Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Pat Summitt stirbt in Knoxville, Tennessee. Patricia Sue Summitt war eine US-amerikanische College-Basketballtrainerin in der NCAA. Sie war seit 1974 Trainerin der Lady Volunteers, dem Damen-Basketballteam der University of Tennessee, und führte ihre Teams zu insgesamt acht NCAA-Titeln. Sie war Mitglied der Naismith Memorial Basketball Hall of Fame, der Women’s Basketball Hall of Fame und der FIBA Hall of Fame.
thumbnail
Gestorben: Scotty Moore stirbt in Nashville. Winfield Scott „Scotty“ Moore III war ein US-amerikanischer Musiker. Er wurde als Gitarrist von Elvis Presley bekannt.
thumbnail
Gestorben: Leland Bardwell stirbt. Leland Bardwell, Geburtsname Leland Hone, war eine zeitgenössische irische Schriftstellerin.
thumbnail
Gestorben: Pat Summitt stirbt in Knoxville, Tennessee. Patricia Sue Summitt war eine US-amerikanische College-Basketballtrainerin in der NCAA. Pat Summitt war seit 1974 Trainerin der Lady Volunteers, dem Damen-Basketballteam der University of Tennessee, und führte ihre Teams zu insgesamt acht NCAA-Titeln. Sie war Mitglied der Naismith Memorial Basketball Hall of Fame, der Women’s Basketball Hall of Fame und der FIBA Hall of Fame.
thumbnail
Gestorben: Leland Bardwell stirbt in Sligo. Leland Bardwell, Geburtsname Leland Hone, war eine zeitgenössische irische Schriftstellerin.

Wirtschaft

thumbnail
Die von den Automobilpionieren gegründeten Unternehmen „Benz & Co Rheinische Gasmotorenfabrik Mannheim“ (Benz & Cie. ab 1899) und „Daimler-Motoren-Gesellschaft“ fusionieren zur Daimler-Benz AG mit Sitz in Berlin.
thumbnail
Der erste Personenzug der kanadischen Pazifikbahn verlässt Montreal. Er erreicht auf der mehr als 3.000 km langen Strecke die Endstation in Port Moody am 4. Juli.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Enrico De Nicola wird zum ersten Staatspräsidenten Italiens gewählt.

Sport

Leichtathletik:
thumbnail
Tatjana Kasankina, Sowjetunion, lief die 1500 Meter der Damen in 3:56,0 Minuten.

Musik

Nummer 1 Hit > Deutschland > Singles:
thumbnail
The Fugees: Killing Me Softly
Country-Musik:
thumbnail
"Living in the Promiseland" - Willie Nelson
Nummer 1 Hit > Belgien > Singles:
thumbnail
Sam Cooke - Wonderful World
Nummer 1 Hit > Irland > Singles:
thumbnail
Madonna - Papa Don’t Preach

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Bei einem heftigen Unwetter mit bis zu 10 cm großen Hagelkörnern kommt im Bereich Trossingen/Villingen-Schwenningen (Baden-Württemberg) ein Mensch ums Leben, es entstehen Sachschäden in dreistelliger Millionenhöhe.

Tagesgeschehen

thumbnail
Die Operation Sommerregen beginnt in der Nacht zum 28. Juni mit dem Einzug israelischer Streitkräfte in den Gazastreifen
thumbnail
Montenegro wird 192. Mitglied in der UNO

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Blade -Die Jagd geht weiter war eine US-amerikanische Science-Fiction-Fernsehserie aus dem Jahre 2006. Die Serie war eine Adaption des Blade-Comics von Marvel, auf dem bereits die gleichnamige Kino-Trilogie mit Wesley Snipes in der Hauptrolle basiert. Blade -Die Jagd geht weiter wurde von den Marvel Studios in Zusammenarbeit mit New Line Television für den amerikanischen Kabelsender Spike TV produziert. Die Fernsehserie schließt an die erfolgreiche Spielfilm-Trilogie an, allerdings mit dem US-amerikanischen Rapper Kirk „Sticky“ Jones in der Rolle des Superhelden Blade, der halb Vampir und halb Mensch gegen ein Schattenreich aus Vampiren kämpft. Das Drehbuch stammte von David S. Goyer, der auch für das Szenarium der Spielfilme verantwortlich war.

Genre: Mystery, Action, Science-Fiction
Produktion: Gordon Mark
Idee: David S. Goyer
Musik: Ramin Djawadi

Besetzung: Kirk „Sticky“ Jones, Jill Wagner, Nelson Lee, Neil Jackson, Jessica Gower

"28.6.2006" in den Nachrichten