Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Agnes Nixon stirbt in Haverford, Delaware County, Pennsylvania. Agnes Nixon war eine US-amerikanische Drehbuchautorin und Filmregisseurin.
thumbnail
Gestorben: Helga Ballhaus stirbt in Los Angeles. Helga Ballhaus war eine deutsche Schauspielerin, Szenenbildnerin und Produzentin.
thumbnail
Gestorben: Bob Gibson stirbt in Portland, Oregon. Bob Gibson war Ende der 1950er und Anfang der 1960er Jahre neben Pete Seeger und Woody Guthrie ein besonders einflussreicher Folkmusiker in den USA. Er sang und spielte mit Banjo oder 12-saitiger Gitarre eigene und fremde Lieder.
thumbnail
Gestorben: August Maus stirbt in Hamburg. Wilhelm Hugo August Maus war ein deutscher Marineoffizier und U-Boot-Kommandant im Zweiten Weltkrieg.
thumbnail
Gestorben: Rüdiger Thiele (Staatssekretär) stirbt in Dresden. Rüdiger Thiele war ein deutscher Politiker (FDP). Er war Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit.

Europa

thumbnail
König Heinrich I. besiegt mit einem englischen Heer in der Schlacht bei Tinchebray in der Normandie das normannische Heer seines älteren Bruders Robert Curthose und nimmt diesen gefangen.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
James Dunlop entdeckt im Sternbild Pendeluhr die Galaxie NGC 1433.

Wirtschaft

thumbnail
Die vier Brüder Pathé gründen in Paris ein Unternehmen zum Verkauf phonografischer Geräte. Es entwickelt sich zu einem bedeutenden Film- und Plattenproduzenten.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
König Georg II. kehrt nach Griechenland zurück.
Spanischer Bürgerkrieg:
thumbnail
Nationalistische Truppen erobern im spanischen Bürgerkrieg Toledo und befreien die eingeschlossenen Verteidiger des Alcázars.

Sport

thumbnail
Muhammad Ali gewinnt den Boxkampf um den Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Ken Norton im Yankee Stadium in New York nach Punkten.

Musik

Nummer 1 Hit > Italien > Alben:
thumbnail
Zucchero - Fly
Nummer 1 Hit > Irland > Singles:
thumbnail
Cascada - Everytime We Touch
Nummer 1 Hit > Schweden > Alben:
thumbnail
Bo Kaspers Orkester - Hund
Nummer 1 Hit > Italien > Alben:
thumbnail
Fabrizio De André - Anime salve
Nummer 1 Hit > USA > Alben:
thumbnail
New Edition - Home Again

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Alles Betty! (Originaltitel: Ugly betty) ist eine US-amerikanische Adaption der kolumbianischen Telenovela Yo soy Betty, la fea (deutsch: Ich bin Betty, die Hässliche). Mit Alles Betty! gelang dem US-Sender ABC der erfolgreichste Serienneustart der Saison 2006. Ähnlich wie in der deutschen Version Verliebt in Berlin geht es hier um das Mauerblümchen Betty Suarez (America Ferrera), die als Assistentin ihrem attraktiven Juniorchef (Eric Mabius) zugeteilt wird. Im Gegensatz zur deutschen Telenovela verliebt sie sich jedoch nicht in ihn und auch ansonsten unterscheidet sich „Ugly Betty“ von „Verliebt in Berlin“.

Genre: Dramedy
Musik: Jeff Beal
thumbnail
Serienstart: Allein gegen die Zukunft ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die aus der Feder von Ian Abrams, Bob Brush, Deborah Joy LeVine, Patrick Q. Page und Vic Rubenfeld stammt. Sie wurde erstmals am 28. September 1996 vom Sender CBS ausgestrahlt. Die letzte Episode wurde am 27. Mai 2000 in den USA ausgestrahlt.

Genre: Mystery
Idee: Ian Abrams, Bob Brush, Deborah Joy LeVine, Patrick Q. Page, Vic Rubenfeld
Musik: W. G. Snuffy Walden
thumbnail
Serienstart: Der Baron ist eine zwischen 1965 und 1966 produzierte britische Krimiserie, die auf der Romanserie von John Creasey basiert. In der DDR lief die Serie unter dem Namen John Mannering ermittelt.

Genre: Kriminalserie
Produktion: Monty Berman
Idee: John Creasey
Musik: Edwin Astley

Besetzung: Steve Forrest, Sue Lloyd, Colin Gordon, Paul Ferris

Tagesgeschehen

thumbnail
Kabul/Afghanistan: Durch einen Beschluss des NATO-Rats, zukünftig auch das deutsche Kontingent der Afghanistan-Schutztruppe ISAF stärker im umkämpften Osten einzubeziehen, wächst der Druck, sich in den gefährlichen Regionen zu engagieren. Verteidigungsminister Franz Josef Jung hingegen möchte weiterhin den Einsatz der deutschen Truppen weiterhin auf Nordafghanistan und Kabul beschränken
thumbnail
Sambia: 4 Millionen Bürger des südafrikanischen Staates sind zu Präsidenten- und Parlamentswahlen aufgerufen, für die ein offener Ausgang erwartet wird. Dem bisherigen Präsident Levy Mwanawasa (Bewegung für Mehrparteiendemokratie) stehen vier andere Kandidaten gegenüber, von denen Michael Sata die größten Chancen eingeräumt werden, aber auch der Quereinsteiger Hakainde Hichilema in die Stichwahl kommen könnte. Sambia ist zwar eines der ärmsten Länder Afrikas, hat aber schon die vierten demokratischen Wahlen. Mwanawasa kündigt an, dass er jedes realistische Wahlergebnis anerkennen werde
thumbnail
USA: Das Repräsentantenhaus beschließt nach hitziger Debatte mit 253:168 Stimmen ein verschärftes Anti-Terrorismus-Gesetz, das u.a. die Verfahren gegen die ausländischen Terrorverdächtigen im Lager Guantanamo regelt. Den ersten Entwurf Präsident George W. Bushs hatte das Oberste Gericht als illegal abgewiesen. Vor den Kongresswahlen im November betonen die Republikaner Fragen der Sicherheitspolitik, während die oppositionellen Demokraten wichtige juristische Standards nicht erfüllt sehen
thumbnail
München/Deutschland: Genau ein Jahr nach der offiziellen Übernahme der Handysparte von Siemens verkündet der taiwanesische Konzern BenQ die Verlagerung der Entwicklung und Produktion nach Asien. Außerdem verkündet man just vor Ablauf der Beschäftigungsgarantie für die rund 3.000 Mitarbeiter in Deutschland, keine Finanzhilfen mehr an zu überweisen. „Wir werden schon in den nächsten Tagen beim Amtsgericht München einen Insolvenzantrag stellen“, erklärt ihr Pressesprecher. Nach Ansicht des Betriebsrats liegt ein „vorsätzlicher gesellschaftsrechtlicher Gestaltungsmissbrauch“ vor: Die Arbeitnehmer habe man vom Kapital getrennt, damit sich die Arbeitgeber der arbeitsrechtlichen Verpflichtungen und Insolvenzforderungen entledigen könnten
thumbnail
Stockholm/Schweden Mit dem Alternativen Nobelpreis (Right Livelihood Award) über zwei Millionen schwedischen Kronen (215.000 Euro) werden zu gemeinsam das Anfang der 90er Jahre gegründete Poesie-Festival der kolumbianischen Stadt Medellín, die Inderin Ruth Manorama und der ehemalige Pentagon-Mitarbeiter Daniel Ellsberg ausgezeichnet. Damit würdigt man deren Einsatz für Frieden, Informationsoffenheit und Toleranz

"28.9.2006" in den Nachrichten