Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Friedrich Wilhelm Prinz von Preußen (1939) stirbt in Berlin. Friedrich Wilhelm Prinz von Preußen war ein deutscher Historiker und Angehöriger des Hauses Hohenzollern. Aus seiner Familie entstammten bis 1918 die deutschen Kaiser und preußischen Könige.
thumbnail
Gestorben: Hellmuth Karasek stirbt in Hamburg. Hellmuth Karasek war ein deutscher Journalist, Buchautor, Film- und Literaturkritiker und Professor für Theaterwissenschaft. Er schrieb auch drei Theaterstücke unter dem Pseudonym Daniel Doppler. Einem breiten Publikum wurde er als Teilnehmer der im ZDF ausgestrahlten Fernsehsendung Das Literarische Quartett bekannt.
thumbnail
Gestorben: Phil Woods stirbt in Stroudsburg, Pennsylvania. Philip Wells „Phil“ Woods war ein US-amerikanischer Musiker des Modern Jazz. Er stand auf dem Altsaxophon deutlich in der Nachfolge Charlie Parkers. Die von diesem entwickelten Stilelemente lockerte er durch eine breitere Phrasierung auf und veränderte die Tonbildung durch gelegentliche Growls und andere Bluesreminiszensen, wenn dies zur Melodielinie passte.
thumbnail
Gestorben: Sorin Avram stirbt. Sorin Aristotel Avram war ein rumänischer Fußballspieler und -trainer. Der Stürmer bestritt 226 Spiele in der höchsten rumänischen Fußballliga, der Divizia A. Als Nationalspieler nahm er an den Olympischen Spielen 1964 teil.
thumbnail
Gestorben: Rolf Winter stirbt. Rolf Winter war ein deutscher Journalist und Sachbuchautor. Er war Chefredakteur von Stern und GEO und Berater des Verlags Gruner und Jahr. Nach dem Skandal um die Hitler-Tagebücher half er, den lädierten Ruf des Stern wiederherzustellen.

Frankreich

thumbnail
in Paris startet 'Radio Cité' den Sendebetrieb.

Kunst & Kultur

Musik

Nummer 1 Hit > Schweden > Alben:
thumbnail
AC/DC - Ballbreaker
Nummer 1 Hit > Schweiz > Alben:
thumbnail
Peter Maffay - Sonne in der Nacht
Nummer 1 Hit > britische Charts > Singles:
thumbnail
Midge Ure - If I Was

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Blue Water High ist eine australische Fernsehserie, die gemeinsam von KiKa, NDR, Southern Star und ABC entwickelt und produziert wurde. Die Folgen der zweiten und dritten Staffel bekamen in Australien keine Titel, sondern wurden nur von 1 bis 26 durchnummeriert. Bereits die erste Staffel brachte der Serie nationalen und internationalen Erfolg ein.

Genre: Jugendserie
Produktion: Denis Kiely, Noel Price
Musik: Betchadupa
thumbnail
Serienstart: MacGyver ist eine 1985 gestartete US-amerikanische Fernsehserie. Bis 1992 entstanden in sieben Staffeln 139 Episoden; 1994 folgten zwei Fernsehfilme. Die Idee hatte Lee David Zlotoff, der zusammen mit dem Ausführenden Produzenten Henry Winkler die Serie leitete. Schauplatz und Drehort waren Los Angeles und Vancouver.

Episoden: 139
Genre: Drama, Abenteuer, Actionserie
Titellied: Randy Edelman
Idee: Lee David Zlotoff
Musik: Dennis McCarthy, Randy Edelman

Besetzung: Richard Dean Anderson, Dana Elcar
Nebenfiguren: George Buza, Bruce Jarchow, Helmut Krauss, Sanam Afrashteh, Eva Mannschott, Dana Elcar, Teri Hatcher, John Anderson, Bruce McGill, Michael Des Barres, Cuba Gooding Jr.
thumbnail
Rundfunk: Im Zuge der portugiesischen Nelkenrevolution lässt die Regierung sämtliche Rundfunkstationen besetzen.
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Der Forellenhof war eine achtteilige, in Schwarz-Weiß gedrehte Fernsehserie des Südwestfunks zu je 60 Minuten in der Regie von Wolfgang Schleif aus dem Jahr 1965, die in einem Landhotel am Rande des westlichen Schwarzwaldes spielte.

Genre: Familienserie
Produktion: Wolfgang Schleif
Musik: Rolf-Hans Müller

Besetzung: Hans Söhnker, Jane Tilden, Tilly Lauenstein, Gerhart Lippert, Helmut Förnbacher, Helga Anders, Adolf Dell
Nebenfiguren: Hamish Linklater, Angus Macfadyen, Nicole de Boer, David McIlwraith, Giancarlo Esposito, Jeannette Arndt, Cecilia Kunz, Rita Grote, Margrit Sartorius, Christine Neubauer, Cosma Shiva Hagen, Mareike Lindenmeyer, Katja Medvedeva, Tayfun Akcay, Proschat Madani, Andreas Herder, Josefine Preuß, Michael Wiesner, Barbara Bauer, Martin Walch, Gaby Dohm, Sabine Ziegler, Dunja Rajter, Bill Ramsey, Erich Padalewski, Arthur Brauss, Caterina Conti, Sybil Danning, Monika Dahlberg, Walter Scheuer, Cornelia Corba, Ralf Wolter, Claudia Roberts, Paw Henriksen, Iben Hjejle, Claes Bang, Henrik Birch, Tammi Øst, Said Chayesteh, Wolfram Handel, Hans Hardt-Hardtloff, Achim Schmidtchen, Heinz Scholz, Sabine Thalbach, Heather Burns, Olivia Thirlby, Bebe Neuwirth, Oliver Platt, John Hodgman, Patton Oswalt, Laila Robins, Jenny Slate, Halley Feiffer, David Rasche, Isla Fisher, Olympia Dukakis, Christoph Tomanek, Kira Koschella, Julia Stinshoff, Katharina Schubert, Erika Skrotzki, Nikola Kastner, Peter Fitz, Patrick Joswig, Tom Verica, Noelle Beck, Raquel Welch, Gerald McRaney, Barry Shabaka Henley, Conor Dubin, George Clooney, Rolf Hoppe, Carolina Vera, Horst Krause, Christopher Buchholz, Jonathon Brooks, Neil Melville, Richard Piper, Sue Jones, Tenley Gillmore, Paul Reardon, John Brumpton, Robert Morgan, Kandyse McClure, Joachim Regelien, Ben Hecker, Kurt Raab, Wigand Wittig, Nikolaus Schilling, Heinz Lieven, Willy Bartelsen, Annekathrin Bürger, Helga Göring, Hannjo Hasse, Thomas Langhoff, Leon Niemczyk, Marie Málková, Angel Stojanow, Willi Schrade, Marion van de Kamp, Günther Grabbert, Giso Weißbach, Albert Hetterle, Jörg Panknin, Liz May Brice, Davina McCall, Shelley Conn, Elyes Gabel, Monika Kroll, Sigo Lorfeo, Ulf Montanus, Elisabeth Scherer, Isabel Trimborn, Brigitte Wanninger, Constanze Wendel, Franz-Otto Krüger, Werner Veidt, Albert Venohr, Andrea Brix

Tagesgeschehen

thumbnail
Washington D.C.: US-Soldaten sollen nach Infos der Zeitschrift „East Bay Express“ Fotos von Leichen aus dem Irak an eine Internet-Website geschickt haben, um dafür Gratiszugang zu Pornos zu erhalten. Der mutmaßliche Gründer der Website, Chris Wilson, habe erklärt, dass durch die Abbildungen eine „noch nicht dagewesene Vision des Krieges“ entstehe. Das US-Verteidigungsministerium erklärte am Mittwoch, vorerst lägen keine hinreichenden Beweise für den Austausch vor. Die US-Streitkräfte versuchen, neuen Wirbel wie den um die Fotos von Misshandlungen im Abu-Ghuraib-Gefängnis zu vermeiden. Die Obergefreite d.R. Lynndie England war wegen Beteiligung an diesem Skandal am Dienstag zu drei Jahren Gefängnis verurteilt worden und wird unehrenhaft aus der United States Army entlassen.
thumbnail
Ceuta/Spanien: Beim Ansturm hunderter afrikanischer Flüchtlinge auf die spanische Nordafrika-Exklave Ceuta sterben zwei Menschen. Es sollen Schüsse gefallen sein. Die spanischen Behörden kündigen genauere Informationen über den Vorfall an.
thumbnail
Stockholm: Die Right Livelihood Foundation gibt die Träger des Right Livelihood Award 2005 bekannt. Der undotierte Ehrenpreis geht an den mexikanischen Maler Francisco Toledo, die mit 220.000 Euro dotierten Preise erhalten Irene Fernandez (Malaysia), Maude Barlow und Tony Clarke (Kanada) und Roy Sesana (Botswana) mit seiner Organisation First People of Kalahari. Die Verleihung findet traditionsgemäß am 9. Dezember in Stockholm statt.

"29.9.2005" in den Nachrichten