Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Henry Bentinck, 11. Earl of Portland stirbt. Henry Noel Bentinck, 11. Earl of Portland war ein britischer Peer und Politiker. Er war ein Mitglied des deutsch-englischen Adelsgeschlechts Bentinck.
thumbnail
Gestorben: Ulrich Kiesow stirbt in Wassenberg. Ulrich Kiesow war ein deutschsprachiger Fantasy-Autor und der geistige Schöpfer des erfolgreichsten deutschen Rollenspiels Das Schwarze Auge (DSA).
thumbnail
Gestorben: Edward Quinn stirbt in Altendorf, Schweiz. Der irische Fotograf Edward Quinn lebte und arbeitete seit den 1950er Jahren an der Côte d’Azur, wo sich in den „Goldenen Fünfzigern“ Stars, Manager, Adel und Künstler trafen.
thumbnail
Gestorben: Héctor Varela stirbt in Buenos Aires. Héctor Varela war ein argentinischer Musiker, sein bürgerlicher Name lautete Salustiano Paco Varela. Als Bandleader, Arrangeur, Komponist und Bandoneonspieler prägte er den Tango Argentino.

Amerika

thumbnail
Gemäß einer königlichen Cédula Real ist es zukünftig verboten, zu Christen getaufte Indios als Leibeigene einzusetzen. Das fördert den Aufbau von Jesuitenreduktionen in Südamerika ab 1609.

Friedensschlüsse

thumbnail
zwischen Russland und Polen-Litauen

Politik & Weltgeschehen

Polnisch-Russischer Krieg:
thumbnail
Der Vertrag von Andrussowo beendet den Russisch-Polnischen Krieg 1654–1667. Der Vertrag annulliert alle im Vertrag von Deulino aus dem Jahr 1618 festgelegten polnischen Gebietsgewinne und beendet die jahrhundertelange Dominanz der Rzeczpospolita von Polen-Litauen in Osteuropa zugunsten des Zarentum Russland.

Ereignisse

thumbnail
Die kalifornische Stadt Yerba Buena wird in San Francisco umbenannt.

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
Uraufführung der einaktigen Oper Eine florentinische Tragödie von Alexander von Zemlinsky am Hoftheater in Stuttgart
Kultur:
thumbnail
Uraufführung der komischen Oper L'Artisan von Jacques Fromental Halévy an der Opéra-Comique in Paris
Musik & Theater:
thumbnail
Die Uraufführung des musikalischen Dramas Atalanta von Johann Caspar von Kerll erfolgt in München.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

thumbnail
Nobelpreise: Als Reaktion auf die Vergabe des Friedensnobelpreises an Carl von Ossietzky im Vorjahr stiftet Adolf Hitler den Deutschen Nationalpreis für Kunst und Wissenschaft. Gleichzeitig wird allen Deutschen „für alle Zukunft“ untersagt, einen Nobelpreis anzunehmen. Die Entwürfe der Urkunden von Gerdy Troost wird am 7. Dezember vorgelegt. Die Verkündung der ersten Preisträger erfolgt bereits drei Monate früher, am 7. September. Es sind dies der Architekt Paul Ludwig Troost (posthum), Reichsleiter Alfred Rosenberg, der Asien- und Südpolarforscher Wilhelm Filchner und als geteilter Preis die Chirurgen August Bier und Ferdinand Sauerbruch.

Musik

Nummer 1 Hit > Dänemark > :
thumbnail
No Doubt - Don't Speak
Nummer 1 Hit > Deutschland > Alben:
thumbnail
Deep Purple - The House of Blue Light

Tagesgeschehen

thumbnail
Addis Abeba/Äthiopien: Der Präsident Somalias Abdullahi Yusuf Ahmed kündigt zum Ende des Gipfels der Afrikanischen Union eine nationale Versöhnungskonferenz bei einem Treffen mit EU-Entwicklungskommissar Louis Michel an. Außerdem beschließt der Gipfel die Schaffung eines Weisenrats.
thumbnail
Brüssel: Die im türkischen Wahlrecht verankerte Zehn-Prozent-Klausel ist nach Meinung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte gültig. Nach diesem Gesetz werden die Stimmen für eine Partei, die bei der Nationalratswahl weniger als zehn Prozent bekommen hat, auf nationaler Ebene nicht berücksichtigt.

Rundfunk, Film & Fernsehen

Film:
thumbnail
Sidney Sheldon, US-amerikanischer Schriftsteller und Drehbuchautor (* 1917)
Rundfunk:
thumbnail
Start des englischsprachigen Super Channel, der über Satellit in weiten Teilen Europas zu empfangen ist.
Film:
thumbnail
Vanessa Redgrave, britische Schauspielerin

"30.1.2007" in den Nachrichten