Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Eberhard Dünninger stirbt in Regensburg. Eberhard Dünninger war ein deutscher Bibliothekar, Generaldirektor der Bayerischen Staatlichen Bibliotheken und Lokalpolitiker in Regensburg.
thumbnail
Gestorben: Karl Wlaschek stirbt in Graz. Karl Wlaschek war ein österreichischer Unternehmer und Gründer der Handelskette Billa. Seit dem Verkauf seines Konzerns BML Vermögensverwaltung AG („Billa-Gruppe“) war er als Immobilien-Investor tätig. Laut Forbes Magazine galt Wlaschek 2012 und 2015, nach Johann Graf und Dietrich Mateschitz, als drittreichster Österreicher.
thumbnail
Gestorben: Grisélidis Réal stirbt in Genf. Grisélidis Réal war eine Schweizer Prostituierte, Künstlerin und Buchautorin. Sie gilt als Pionierin der Prostituierten-Bewegung.
thumbnail
Geboren: Janina Fautz wird in Mannheim geboren. Janina Naomi Fautz ist eine deutsche Schauspielerin.
thumbnail
Gestorben: Käthe Kluth stirbt in Greifswald. Käthe Kluth, geborene Ostwald, war eine deutsche Philologin und Anglistin. Sie war die erste Professorin an der Universität Greifswald.

Europa

thumbnail
Der gerade erst zum Kaiser proklamierte Petronius Maximus wird von der Volksmenge in Rom getötet. Die Führerlosigkeit der Römer und das Chaos in der Stadt nutzen die Vandalen zum Angriff.

Religion

thumbnail
Shabbetaj Zvi erklärt sich selbst zum Messias. Seine Anhänger werden in der Folge Sabbatianer genannt.

Wirtschaft

thumbnail
Die Albertsbahn AG schließt mit dem Hänichener Steinkohlenbauverein einen Vertrag, der die Einrichtung einer Zweigbahn zu deren Schächten bei Hänichen vorsieht. Die daraus entstandene Windbergbahn bei Dresden gilt als die erste Gebirgsbahn Deutschlands.

Deutsches Kaiserreich

thumbnail
Kulturkampf. In Preußen wird das Klostergesetz publik. Es hebt alle geistlichen Orden und Kongregationen auf, ausgenommen sind diejenigen, die sich der Krankenpflege widmen.

Frankreich

thumbnail
Ministerpräsident (Président du Conseil) Flandin wird gestürzt. Fernand Bouisson vom 1. bis 4. Juni sein Nachfolger.

Politik & Weltgeschehen

Weitere Ereignisse weltweit:
thumbnail
Im Brünner Todesmarsch werden 25.000 Deutsche aus Brünn vertrieben, rund 5.000 kamen dabei ums Leben.
Französische Revolution & Koalitionskriege:
thumbnail
Französische Revolution - Das Revolutionstribunal, ein Gerichtshof für politische Prozesse, wird abgeschafft.
Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg:
thumbnail
Mecklenburg Resolves

Tagesgeschehen

thumbnail
Paris/Frankreich. Frankreich erhält einen neuen Premierminister: Innenminister Dominique de Villepin löst Jean-Pierre Raffarin als Regierungschef ab. Zu seinem Nachfolger als Innenminister wird der frühere „Superminister“ und jetzige Parteichef der UMP Nicolas Sarkozy ernannt.
thumbnail
Moskau/Russland. Der russische Unternehmer und Gründer des Energiekonzerns Yukos, Michail Chodorkowski, wird wegen mehrerer Vergehen wie Betrug und Steuerhinterziehung zu einer 9-jährigen Haftstrafe verurteilt.
thumbnail
München. Die Allianz Arena wird eingeweiht.

Musik

Nummer 1 Hit > Deutschland > Singles:
thumbnail
Modern Talking: You Can Win If You Want
Nummer 1 Hit > Schweden > Alben:
thumbnail
Dire Straits - Brothers in Arms
Country-Musik:
thumbnail
"Thank God I'm a Country Boy" -John Denver
Nummer 1 Hit > Niederlanden > Singles:
thumbnail
Jim Gilstrap - Swing Your Daddy
Nummer 1 Hit > Cash Box Charts > Singles:
thumbnail
Ace: How Long

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Freddie ist eine US-amerikanische Sitcom aus dem Jahr 2005. Der Hauptdarsteller Freddie Prinze jr. schrieb an den Drehbüchern mit und fungierte als Co-Produzent der Serie. Die Rahmenhandlung basiert auf Prinzes Kindheitserlebnissen. Die Serie wurde nach einer Staffel mit 22 Folgen nicht mehr weiter produziert.

Genre: Sitcom
Idee: Bruce Helford, Bruce Rasmussen
Musik: Keb' Mo', Lazy Lester

Besetzung: Freddie Prinze junior, Jacqueline Obradors, Brian Austin Green, Mädchen Amick, Chloe Bridges, Tamara Braun, Jenny Gago, Denise Quiñones, Charles Fleischer

"31.5.2005" in den Nachrichten