Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Barbara Brecht-Schall stirbt in Berlin. Maria Barbara Brecht-Schall, Künstlername Barbara Berg, war eine deutsche Theaterschauspielerin und Kostümbildnerin. Sie war die Haupterbin Bertolt Brechts und Verwalterin der Brecht-Erben GmbH, die auch die Interessen der ebenfalls verstorbenen weiteren Brecht-Kinder Hanne Hiob und Stefan Brecht vertritt.
thumbnail
Gestorben: Bernard Aubertin stirbt in Reutlingen. Bernard Aubertin war ein französischer bildender Künstler. Er gilt als Vertreter der ZERO-Bewegung. 1977 nahm er an der documenta 6 in Kassel teil.
thumbnail
Gestorben: Józef Rotblat stirbt in London. Sir Józef Rotblat war ein polnisch-britischer Physiker. Als Kernphysiker war er anfänglich an der Entwicklung der ersten Atombombe beteiligt, verließ dann aber wegen ethischer Bedenken 1944 das Projekt. Er war einer der Mitgründer der Pugwash-Konferenzen und kämpfte ein Leben lang für die Abschaffung aller Atomwaffen. Stellvertretend für die Pugwash-Konferenzen wurde er im Jahr 1995 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.
thumbnail
Gestorben > 21. Jahrhundert: Emil Rudolf Greulich, deutscher Schriftsteller (31. August)
thumbnail
Gestorben > 21. Jahrhundert: Manfred Adamski, deutscher Betriebsrats und Sportfunktionär (31. August)

Sport

Leichtathletik:
thumbnail
Wyomia Tyus, USA, lief die 100 Meter der Damen 11,1 Sekunden.

Musik

Country-Musik:
thumbnail
"Love is Alive" - The Judds
Nummer 1 Hit > Irland > Singles:
thumbnail
UB40 & Chrissie Hynde - I Got You Babe
Nummer 1 Hit > USA > Alben:
thumbnail
Dire Straits - Brothers in Arms
Nummer 1 Hit > Italien > Singles:
thumbnail
Madonna - Into the Groove
Nummer 1 Hit > Kanada > Singles:
thumbnail
Tina Turner - We Don’t Need Another Hero

Tagesgeschehen

thumbnail
Ankara/Türkei. Der türkische Außenminister Abdullah Gül hat den CDU-Vorschlag einer „privilegierten Partnerschaft“ der Türkei mit der Europäischen Union als „illegitim und unmoralisch“ bezeichnet. Gül zeigt sich zuversichtlich, dass die Verhandlungen seines Landes mit der EU wie geplant am 3. Oktober beginnen (siehe: Beitrittsverhandlungen der Türkei mit der Europäischen Union).
thumbnail
Taiwan. Der Taifun Talim wird mit Windgeschwindigkeiten bis zu 240 Kilometern pro Stunde (130 kn) die Insel überqueren. Schulen und Firmen sind geschlossen. Die Bevölkerung wurde gewarnt, dass in den nächsten Tagen die Trinkwasserversorgung problematisch werden könnte.
thumbnail
Brüssel/Berlin. Die EU-Kommission hat die Türkei am Mittwoch aufgefordert, das Ende Juli unterzeichnete Zollunions-Protokoll vollständig umzusetzen. Ankara müsse vor allem auch zyprischen Schiffen die Benutzung türkischer Häfen erlauben, sagte die Sprecherin von Erweiterungskommissar Olli Rehn in Brüssel.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Yes, Dear ist eine US-amerikanische Sitcom, die von Oktober 2000 bis Februar 2006 auf CBS erstausgestrahlt wurde. In Deutschland startete die Serie am 31. August 2005 auf RTL, in der Sendeschiene „Comedy nach Mitternacht“.

Genre: Comedy, Sitcom
Idee: Greg García, Alan Kirschenbaum
Musik: Bill Janovitz

Besetzung: Anthony Clark, Mike O’Malley, Liza Snyder, Jean Louisa Kelly
Nebenfiguren: Julia Deakin, Mark Heap, Nick Frost, Katy Carmichael, Monika Woytowicz, Reiner Scheibe, Christina Gattys, Bert André, Leslie de Gruyter, Eric P. Caspar, Andrea Heuer, Tine Deboosere, Mia Grijp, Hubert Münster, Despina Pajanou, Anja Franke, Isabelle Carlson, Janina Hartwig, Adela Florow, Michael Gempart, Hans Royaards, Diane Stolojan, Kirill Kondratow, Michail Fomenko, Maksim Waschkow, Anatoli Koschtschejew, Dmitrij Malaschenko, Janina Bugrowa, Anna Serebrjakowa, Julia Saharowa, Richard Lumsden, Eros Vlahos, Dan Black, Charlie Jordan Evans, Andrew Harrison, Eugene Simon, Stuart Whitman, Salome Jens, Tracy Scoggins, Austin Butler, Marlee Matlin, Sean Berdy, Jason Brooks, Kimberly Wallis, Blair Redford, J. Alan Thomas, Rhea Perlman, Susan Kellermann, Vincent Schiavelli, Louise Lasser, Raquel Lee, John Kassir, Josh Peck, Kate Mulgrew, Michael Rispoli, Peter Greene, Molly Schaffer, Seamus Davey-Fitzpatrick, Betsy Beutler, Kevin Conway, James Badge Dale, Kevin Corrigan, Jamie Bonelli, Peter Gerety, Brian Tarantina, Patrick Brennan, Lou Scheimer, Richard Balin, Huntz Hall, Gregory Itzin, Terry Kinney, Aunjanue Ellis, Peter Donat, Jürgen Kluckert, Johanna Klante, Mathias Herrmann, Matthias Bundschuh, René Hofschneider, Bigi Fischer, Tommy Schwimmer, Ida Krottendorf, Gerhard Zemann, Dieter Moor, Fritz Muliar, David Cameron, Gerald Schwungfeld, Andreas Vitasek, Ulrich Tukur, Urs Hefti, Heinz Werner Schimanko, Miguel Herz-Kestranek, Herbert Fux, Heinz Holecek, Günther Paal, Otto Grünmandl, Anja Schüte, Johanna Liebeneiner, Marianne Schönauer, Hans Wyprächtiger, Sven Steinke, Silvia Wirth, Maximilian Wigger, Eva Brumby, Philipp Moog, Ruth Nimbach, Patricia Clarkson, Joelle Carter, Leland Orser, Joel Hofman, Brendon Baerg, Anthony Bain, Michael Bain, Madison Poer
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Dead Zone ist eine US-kanadische Fernsehserie, die auf dem gleichnamigen Buch Dead Zone -Das Attentat von Stephen King basiert.

Genre: Drama, Mystery
Titellied: Jeff Buckley, Blues Saraceno
Idee: Michael Piller, Shawn Piller

"31.8.2005" in den Nachrichten