362 v. Chr.


mehr zu "362 v. Chr." in der Wikipedia: 362 v. Chr.

Römische Republik

362 v. Chr.

thumbnail
Quintus Servilius Ahala und Lucius Genucius Aventinensis werden römische Konsuln.

362 v. Chr.

thumbnail
Gemäß einer römischen Volkssage stirbt der Soldat Marcus Curtius den Opfertod, nachdem sich ein tiefer Spalt auf dem Forum Romanum aufgetan hat. Der Spalt schließt sich, nachdem Curtius sich mit seinem Pferd in die Tiefe stürzte. Nach dieser Sage wird später der Lacus Curtius benannt.

Ägypten / Perserreich

362 v. Chr.

thumbnail
Der Satrap Datames wird Opfer einer Verschwörung.

362 v. Chr.

thumbnail
Djedhor wird von seinem Vater Nektanebos I. zum Mitregenten in Ägypten gemacht. Er erklärt dem durch den Satrapenaufstand geschwächten Persien den Krieg, in der Hoffnung, die Ländereien östlich des Mittelmeeres zurückerobern zu können.

362 v. Chr.

thumbnail
Ariobarzanes II., Herrscher der Stadt Kios rebelliert gegen den persischen Großkönig Artaxerxes II.

Geboren & Gestorben

3 n. Chr.

Gestorben:
thumbnail
Juli: Epaminondas, griechischer Staatsmann und Feldherr (* um 418 v. Chr.)

336 v. Chr.

Gestorben:
thumbnail
Amyntas IV., König von Makedonien (* 362 v. Chr.)

362 v. Chr.

Geboren:
thumbnail
Amyntas IV., makedonischer König (+ 336 v. Chr.)

362 v. Chr.

Geboren:
thumbnail
362/361 v. Chr.: Eumenes von Kardia, makedonischer Staatsmann (+ 316 v. Chr.)
Gestorben:
thumbnail
Epaminondas, griechischer Staatsmann und Feldherr (* um 418 v. Chr.)

"362 v. Chr." in den Nachrichten