396 v. Chr.


mehr zu "396 v. Chr." in der Wikipedia: 396 v. Chr.

Sport

396 v. Chr.

thumbnail
Kyniska aus Sparta gewinnt bei den Wagenrennen der Olympischen Spiele mit einem Fohlen-Viergespann.

Wissenschaft & Technik

396 v. Chr.

thumbnail
Im babylonischen Kalender fällt der Jahresbeginn des 1. Nisannu auf den 6.–7. April , der Vollmond im Nisannu auf den 19.–20. April, der 1. Ululu auf den 1.–2. September und der 1. Tašritu auf den 30. September–1. Oktober .

396 v. Chr.

thumbnail
Babylonische Astronomen protokollieren im 9. Jahr des achämenidischen Königs Artaxerxes II. ihre Beobachtungsergebnisse der Mondfinsternis vom 18./19. September 396 v. Chr. (13. Ululu).

Geboren & Gestorben

380 v. Chr.

Gestorben:
thumbnail
396/380 v. Chr.: Gorgias, griechischer Philosoph (* um 490/485 v. Chr.)

396 v. Chr.

Geboren:
thumbnail
Xenokrates, griechischer Philosoph (+ 314 v. Chr.)

396 v. Chr.

Geboren:
thumbnail
(um 396 v. Chr.) Dionysios II. von Syrakus, Tyrann von Syrakus (+ 337 v. Chr.)

396 v. Chr.

Gestorben:
thumbnail
Orestes, König von Makedonien

Europa

396 v. Chr.

thumbnail
Östliches Mittelmeer: Orestes, der jugendliche König von Makedonien, wird von seinem Regenten Aeropos II. ermordet. Dieser herrscht von nun an als „Archelaos II.“ allein.

396 v. Chr.

thumbnail
Östliches Mittelmeer: Agesilaos II., König von Sparta, zieht mit einem Heer nach Kleinasien, um die spartanischen Truppen im spartanisch-persischen Krieg zu unterstützen. Seine Armee zieht zunächst nach Phrygien und nach Bithynien.

396 v. Chr.

thumbnail
Östliches Mittelmeer: Konon, Feldherr des zuvor gegen Sparta unterlegenen Athen, nimmt Kontakt mit dem persischen Statthalter in Phrygien und Bithynien auf. Dieser ernennt Konon zum Admiral einer neuen attisch-persischen Flotte von 500 Schiffen, mit der er noch im selben Jahr Rhodos von den Spartanern zurückerobert.

396 v. Chr.

thumbnail
Westliches Mittelmeer: Die Karthager beenden die Belagerung die sizilischen Stadt Syrakus, erobern und plündern jedoch Messina.

396 v. Chr.

thumbnail
Westliches Mittelmeer: Mago II. folgt Himilko auf den Thron Karthagos. Nach Himilkos Tod gewinnt der Ältestenrat der Stadt zunehmend Einfluss.

"396 v. Chr." in den Nachrichten