Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hans Trummer stirbt in Wien. Hans Trummer war ein österreichischer Schriftsteller. Neben seiner Tätigkeit als Schriftsteller machte er auch einige Filmdokumentationen für den ORF und 3sat.
thumbnail
Geboren: Nina Mavis Brunner wird im Kanton St. Gallen geboren. Nina Mavis Brunner ist eine Schweizer Fernsehjournalistin und Moderatorin. Bekannt wurde sie 2006 als Moderatorin des wöchentlichen Magazins Schweizweit auf 3sat. Seit 2010 präsentiert sie das Fernsehmagazin Tonspur – Der Soundtrack meines Lebens.
thumbnail
Geboren: Rainer Maria Jilg wird in Augsburg geboren. Rainer Maria Jilg ist Journalist und Fernsehmoderator. Er arbeitet für RTL, ZDFkultur, 3sat und das Bayerische Fernsehen. Davor war er acht Jahre beim SWR Fernsehen. Er war Moderator der Castingshow Rising Star.
thumbnail
Geboren: Dinesh Kumari Chenchanna wird in Banganapalli, Indien geboren. Dinesh Kumari Chenchanna ist eine Fernseh-Journalistin und wurde vom ZDF-Intendanten in Abstimmung mit dem ZDF-Verwaltungsrat zum 1. Januar 2013 zur neuen Koordinatorin ZDFkultur/3sat berufen. Sie folgte auf Daniel Fiedler, der diese Funktion seit 2007 innehatte.

1964

thumbnail
Geboren: Piet Eekman wird in Berlin geboren. Piet Eekman ist ein belgischer Filmemacher und Autor. Bekannt wurde Eekman unter anderem durch seine sozialkritischen Dokumentarfilme Reiche essen keine Hamburger und Das verlorene Schläfchen. Seine Dokumentarfilme werden in Deutschland auf ARTE, 3sat und im ZDF gezeigt und regelmäßig wiederholt.

Siegerliste

1983

thumbnail
– Anton Novosad (GP ZTS Dubnica nad Váhom)

Retrospektiven

1989

thumbnail
Fernsehsender 3Sat (Klaus Wildenhahn)

Politik & Weltgeschehen

2000

Chronologie > 2000–2008:
thumbnail
Unter dem Motto «believe in love» wurde die Street Parade erstmals vom Schweizer Fernsehen SF 1, 3sat und Tele 24 live übertragen. Der Deutsche Musiksender VIVA zeigte in der nachfolgenden Woche zweistündige Zusammenfassungen.

Episoden und Sendetermine

2003

thumbnail
Wiederholungen auf 3sat: Dezember 1984 bis Januar 1985, Dezember 1986 bis Februar 1987, November 1989 bis Januar 1990, Juli bis Oktober 1993, Oktober 2002 bis Januar (Ein Mann will nach oben)

Fernsehproduktion

2005

thumbnail
Internationale Produktion "Zwischen Dschungel und Millionenstadt – Chinas unentdeckte Gesichter" (ZDF/3sat) (Immo Sennewald)

2005

thumbnail
Internationale Produktion "Zwischen Dschungel und Millionenstadt – Chinas unentdeckte Gesichter"(ZDF/3sat) (Immo Sennewald)

Fernsehporträts

2006

thumbnail
3sat, „Gero von Boehm begegnet Wolfram Siebeck“, 30 Min., Gero von Boehm besucht Wolfram Siebeck in seinem Heim auf Schloss Mahlberg und spricht mit ihm über Fleischskandale und wie man guten Geschmack lernen kann, über Esskultur in Deutschland und anderswo und über seine Rolle als Vermittler zwischen Gast und Gastronomie.

Dokumentationen & Reportagen

2009

thumbnail
„Gefährliche Mahlzeiten“ (Frank Papenbroock)

Fernsehdokumentationen

2009

thumbnail
– La Vita: Die Holledau, BR und 3sat (Hallertau)

Hintergrund

2009

thumbnail
Ghosted vereint die traditionellen Geistergeschichten der taiwanischen Kultur und die deutsche Romantik und ist die erste deutsch-taiwanische Koproduktion. Monika Treut produzierte den Film mit ihrer Produktionsfirma Hyena Films in Koproduktion mit Chi & Company, PTS, Taiwan, sowie ZDF/3Sat. Der Film wurde in Hamburg und Taipeh gedreht. Der Kinostart in Deutschland war am 30. April

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2010

thumbnail
Auszeichnungen: Nominierung für den 3sat Publikumspreis beim Fernsehfilm-Festival Baden-Baden für die TV-Kriminalkomödie Kreutzer kommt (Richard Huber (Regisseur))

2010

thumbnail
Ehrung: nominiert für die Wettbewerbe des Fernsehfilm-Festivals Baden-Baden (mit 3sat-Zuschauerpreis) (Die Spätzünder)

2010

thumbnail
Auszeichnungen: 3sat Theaterpreis mit Annette Paulmann für Kleiner Mann – was nun? beim Berliner Theatertreffen (Paul Herwig)

2009

thumbnail
Auszeichnungen: 3sat-Theaterpreis für die schauspielerische Leistung in Der Weibsteufel (Nicholas Ofczarek)

2008

thumbnail
Auszeichnungen: Gewinnerin der ZDF/3sat- und DOK Leipzig-Ausschreibung Mein Leben in Sicherheit für den Film In Dir muss brennen (Katharina Pethke)

Videomaterial

2011

thumbnail
youtube.com, 3satnano: Der gefährliche Abbau von Uran, mit Bildern von der Ranger Mine, abgerufen am 25. Februar (Uranabbau in Australien)

Fernsehbeiträge

2012

thumbnail
Verwundete Seelen (3Sat) (Konstanze Burkard)

2011

thumbnail
Jazz für die Russen – To Russia with Jazz. (Ausstrahlung: 29. Oktober auf 3sat) (Konstanze Burkard)

Fernsehaufzeichnungen

2012

thumbnail
Ein Deutsches Requiem. Fernsehregie: Roger Bisson. ZDF / 3sat (Martin Schläpfer)

2009

thumbnail
1000 Jahre Mainzer Dom – ballettmainz tanzt im Dom Ramifications, Pezzi und Tänze sowie Il tempo con l'obelisco und Du bist die Ruh' aus Obelisco. Fernsehregie: Peter Schönhofer. ZDF / 3sat (Martin Schläpfer)

2009

thumbnail
1000 Jahre Mainzer Dom - ballettmainz tanzt im Dom Pezzi und Tänze, Sinfonien - Choreografie: Martin Schläpfer. Fernsehregie: Peter Schönhofer. ZDF / 3sat (Jörg Weinöhl)

2006

thumbnail
Gota de Luz. Fernsehregie: Andreas Morell. ZDFtheaterkanal / 3sat (Martin Schläpfer)

2006

thumbnail
Marsch, Walzer, Polka. Fernsehregie: Andreas Morell. ZDFtheaterkanal / 3sat (Martin Schläpfer)

Senderlogos

2012

thumbnail
Logo des HD-Simulcast seit 30. April

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2014

thumbnail
Werke > Film: Bewegte Republik Deutschland (4 Folgen ?? 45 Minuten) 3Sat (Thomas von Steinaecker)

2010

thumbnail
Werke > Film: Reise zu Tolstoi (45 Minuten). 3Sat (Thomas von Steinaecker)

2009

thumbnail
Moderation: Moderation neues bei 3sat (Lukas Koch)

2008

thumbnail
Werk > Film: Wahl Kampf Wallenstein (Haug / Wetzel, Deutschland , Länge 57’12’’, Bildformat 16:9; Produktion: Gebrüder Beetz im Auftrag von 3Sat; Englische Version: "Election Campain Wallenstein") (Rimini Protokoll)

2008

thumbnail
Werk > Film: Wahl Kampf Wallenstein (Haug / Wetzel, Deutschland , Länge 57’12’’, Bildformat 16:9; Produktion: Gebrüder Beetz Filmproduktion im Auftrag von 3Sat; Englische Version: "Election Campain Wallenstein") (Rimini Protokoll)

Kunst & Kultur

2014

thumbnail
Fernsehauftritte: Pufpaffs Happy Hour, 3sat (Idil Baydar)

2013

thumbnail
Nachwirkung > Ausstellung: Gilles Caron, der innere Konflikt, dt. Ausstellungsbeschreibung (PDF, nach Hinweis in Kulturzeit auf 3sat; 1,6? MB), im Musée de l'Elysée, Lausanne, Schweiz

2012

thumbnail
TV-Auftritt: 3sat: Alfons und Gäste (1/9) (Nico Semsrott)

2012

thumbnail
Inszenierungen im 20. und 21. Jahrhundert: kam die Oper am 3. August bei den Salzburger Festspielen im Hof der Salzburger Residenz anlässlich des 200. Todestages von Schikaneder zur Aufführung. Die musikalisch und textlich (stark) gekürzte Version – mit Malin Hartelius als Pamina, Julia Novikova als Königin der Nacht, Regula Mühlemann als Papagena, Michael Schade als Tamino, Thomas Tatzl als Junger und Anton Scharinger als Alter Papageno und Clemens Unterreiner als Tipheus – wurde auch für Fernsehen und Rundfunk (Unitel Classica in Koproduktion mit ZDF/3sat) mitgeschnitten. Regie führte Alexandra Liedtke, die musikalische Leitung hatte Ivor Bolton, Choreografie Ismael Ivo, die Ausstattung stammte von Raimund Orfeo Voigt und die Kostüme von Susanne Bisovsky und Elisabeth Binder-Neururer. (Der Zauberflöte zweyter Theil. Das Labyrinth)

2000

thumbnail
Veranstaltungen: Politik - Macht - Theater. Symposions im Rahmen des 37. Berliner Theatertreffens. 3sat, Berliner Festspiele GmbH, Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Berlin. (Richard Weber (Theaterwissenschaftler))

Rundfunk, Film & Fernsehen

2014

thumbnail
Filme: Der Spielmacher – George Tabori in Amerika. Dokumentarfilm, Deutschland, , 46:30 Min., Buch und Regie: Norbert Busè und Thomas von Steinaecker, Produktion: studio.tv.flim, 3sat, Erstsendung: 24. Mai bei 3sat, Inhaltsangabe mit Filmausschnitt von prisma.

2014

thumbnail
Film: Video Land unter Kontrolle. Die Geschichte der Überwachung der BRD: Die Bundesrepublik ist ein überwachtes Land, das beweist der NSA-Skandal. Und es war nie anders; eine Produktion von 3sat, Kulturzeit extra, Erstausstrahlung: 27. Januar ? in der ZDFmediathek, abgerufen am 20.? Februar (Lauschaffäre Traube)

2014

thumbnail
Dokumentarfilm: Richard Strauss - Der verkannte Visionär. Eine Alpensinfonie zwischen Tradition und Moderne. Dokumentarfilm, Deutschland, 50 Min., Buch und Regie: Christoph Engel und Dietmar Klumm, Produktion: 3sat, Erstsendung: 14. Juni bei 3sat, Inhaltsangabe von ARD. Mit Stefan Mickisch, den Huberbuam, Manfred Trojahn, Marlis Petersen u.a.

2014

thumbnail
Dokumentarfilm: Christian Thielemann – Mein Strauss. Dokumentarfilm, Deutschland, 45 Min., Buch und Regie: Andreas Morell, Produktion: 3B-Produktion, Unitel Classica, ZDF, 3sat, Erstsendung: 8. Juni bei 3sat, Inhaltsangabe von 3sat. (Richard Strauss)
thumbnail
Rundfunk: 3sat stellt die Computersendung neues vorerst ein.

"3sat" in den Nachrichten