Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Bob Clark stirbt in Los Angeles, Kalifornien. Benjamin „Bob“ Clark war ein US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.
thumbnail
Gestorben: Karen Spärck Jones stirbt. Karen Spärck Jones war eine britische Informatikerin. Sie war emeritierte Professorin der Universität Cambridge.
thumbnail
Gestorben: Karl Hofstetter stirbt in Traiskirchen-Möllersdorf. Karl Hofstetter war ein österreichischer Politiker (ÖVP), Landwirt und Weinbauer. Er war von 1962 bis 1974 Abgeordneter zum österreichischen Nationalrat.
thumbnail
Gestorben: Terry Fell stirbt in Madison Tennessee. Terry Fell war ein US-amerikanischer Country-Musiker. Sein größter Hit war Don't Drop It.
thumbnail
Geboren: McDonald Mariga wird in Nairobi geboren. McDonald Mariga Wanyama ist ein kenianischer Fußballspieler auf der Position eines offensiven Mittelfeldspielers, der auch auf dem rechten Flügel eingesetzt werden kann.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Das Münchner Hauptbahnhofgebäude brennt nieder.

Musik

Country-Musik:
thumbnail
„Ocean Front Property“ - George Strait
Nummer 1 Hit > Cash Box Charts > Singles:
thumbnail
Starship - Nothing’s Gonna Stop Us Now
Nummer 1 Hit > USA > Singles:
thumbnail
Starship - Nothing's Gonna Stop Us Now
Nummer 1 Hit > Italien > Alben:
thumbnail
Vasco Rossi - C'è chi dice no

Rundfunk, Film & Fernsehen

Serienstart - Deutschland:
thumbnail
Weeds -Kleine Deals unter Nachbarn ist eine mit dem Golden Globe ausgezeichnete US-amerikanische Dramedy-Serie, von der zwischen dem 8. August 2005 und dem 16. September 2012 auf dem Kabelsender Showtime acht Staffeln mit 102 Episoden ausgestrahlt wurde.

Episoden: 102
Genre: Dramedy
Idee: Jenji Kohan
Musik: Malvina Reynolds, Little Boxes

Tagesgeschehen

thumbnail
Damaskus/Syrien: Die Präsidentin des US-Abgeordnetenhauses, Nancy Pelosi, trifft in der syrischen Hauptstadt mit Präsident Baschar al-Assad zusammen, um ihm ein Angebot Israels zu Friedensgesprächen zu unterbreiten.
thumbnail
Teheran/Iran: Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad kündigt an, die 15 britischen Marinesoldaten, die Ende März unter umstrittenen Umständen im Schatt al-Arab gefangenen genommen wurden, nach Ende seiner Pressekonferenz als „Geschenk an das Vereinigte Königreich“ umgehend frei zu lassen. Nach ihrer Rückkehr aus Iran haben die britischen Soldaten von massivem psychologischen Druck während ihrer Gefangenschaft berichtet. Sie ziehen ihre in Gefangenschaft gemachten Geständnisse zurück und bezeichneten sie als Inszenierung.
thumbnail
Berlin/Deutschland: Das Regierungskabinett beschließt die Neufassung des Verbraucherinformationsgesetzes, den Bundespräsident Horst Köhler vor vier Monaten aus formalen Gründen abgelehnt hatte. Sowohl die Verbraucherschützer als auch die Opposition sind mit der überarbeiteten Fassung zufrieden.
thumbnail
Karlsruhe: Der Bundesgerichtshof hält das Strafmaß von 15 Jahren Haft einer wegen neunfachen Kindesmordes angeklagten Frau aus Brandenburg, die ihre Kinder nach der Geburt sterben ließ und auf dem Grundstück in Blumenkübeln verscharrte, für zu hoch. Damit wird der Fall nicht mehr an das Landgericht Frankfurt (Oder) sondern an eine andere Frankfurter Schwurgerichtskammer zurückverwiesen, die über das Strafmaß neu befinden soll, weil eine mögliche Verminderung der Schuldfähigkeit beim Urteil nicht einbezogen wurde.

"4.4.2007" in den Nachrichten