Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Charlton Heston stirbt in Beverly Hills, Kalifornien. Charlton Heston war ein US-amerikanischer Schauspieler und Bürgerrechtler. Von 1998 bis 2003 war er Präsident der National Rifle Association. Bekannt geworden ist er durch Hauptrollen in verschiedenen, in den 1950er und 1960er Jahren sehr populären Monumentalfilmen. Für seine Titelrolle als Ben Hur in dem gleichnamigen Filmklassiker von 1959 wurde er mit einem Oscar ausgezeichnet. Heston blieb bis ins hohe Alter ein gefragter Darsteller. Aufgrund einer Alzheimer-Erkrankung musste er seine Karriere beenden.
thumbnail
Gestorben: Giuseppe Attardi stirbt in Altadena, Vereinigte Staaten. Giuseppe Maria Attardi war ein italienisch-US-amerikanischer Genetiker am California Institute of Technology.
thumbnail
Gestorben: Herbert Breiteneder stirbt nahe Prebl bei Wolfsberg in Kärnten. Herbert Breiteneder war ein österreichischer Rennfahrer aus Amstetten. Seine Spitznamen waren „Breiti“ oder auch „Herbie“.
thumbnail
Gestorben: Charlton Heston stirbt in Beverly Hills, Kalifornien. Charlton Heston, gebürtig John Charles Carter, war ein amerikanischer Schauspieler und Bürgerrechtler. Von 1998 bis 2003 war er Präsident der National Rifle Association. Bekannt wurde er durch Hauptrollen in verschiedenen, in den 1950er- und 1960er-Jahren populären Monumentalfilmen. Für seine Titelrolle als Ben Hur in dem gleichnamigen Filmklassiker von 1959 wurde er mit einem Oscar ausgezeichnet. Heston blieb bis ins hohe Alter ein gefragter Darsteller. Infolge einer Alzheimer-Erkrankung musste er seine Karriere beenden.

Wirtschaft

thumbnail
Die Seefahrtschule Lübeck wird zur Ausbildung von Kapitänen und Steuerleuten der Handelsschifffahrt gegründet.

Politik & Weltgeschehen

Chilenischer Unabhängigkeitskrieg:
thumbnail
Mit der Niederlage in der Schlacht von Maipú gegen kreolische Patrioten unter der Führung von José de San Martín und Bernardo O’Higgins endet die spanische Herrschaft in Chile.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Die Akashi-Kaikyō-Brücke, die Brücke mit der größten Stützweite der Welt, wird offiziell für den Verkehr freigegeben.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Japan. Die längste Hängebrücke mit 3.911 m wird eröffnet.

Tagesgeschehen

thumbnail
Wiesbaden/Deutschland: Der Hessische Landtag tritt zu seiner ersten Sitzung nach der Landtagswahl vom 27. Januar 2008 zusammen. Die bisherige CDU-Alleinregierung unter Roland Koch bleibt vorerst geschäftsführend im Amt.

Sport

Curling:
thumbnail
bis 13. April -Im US-amerikanischen Grand Forks wird die Curling-Weltmeisterschaft der Männer ausgetragen. Kanada besiegt im Finale Schottland mit 6:3. Den dritten Platz sichert sich Norwegen durch ein 8:3 über China.

Musik

Nummer 1 Hit > Rhythmic Airplay Charts > Singles:
thumbnail
Usher feat. Young Jeezy - Love In This Club
Nummer 1 Hit > Finnland > Alben:
thumbnail
Poets of the Fall - Revolution Roulette
Nummer 1 Hit > Kanada > Alben:
thumbnail
Bryan Adams - 11
Nummer 1 Hit > Hot Dance Airplay Charts > Singles:
thumbnail
Bellatrax feat. Sophia May - I Can’t Help Myself
Nummer 1 Hit > Finnland > Singles:
thumbnail
Madonna feat. Justin Timberlake & Timbaland - 4 Minutes

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Kanokon (jap. かのこん) ist eine von Katsumi Nishino geschriebene und von Koin illustrierte Light-Novel-Reihe, die seit dem 31. Oktober 2005 publiziert wird. Die Buchreihe wurde von Rin Yamaki als Manga adaptiert, der seit Juni 2006 im Seinen-Magazin Monthly Comic Alive erscheint. Im Jahr 2007 folgte eine Hörspielreihe, der sich eine Anime-Fernsehserie und ein Ren’ai-Adventure für die PlayStation 2 im Jahr 2008 anschlossen.

Genre: Komödie, Etchi
Idee: Katsumi Nishino
thumbnail
Serienstart: Fünf Freunde für alle Fälle (engl. Famous 5: On the Case) ist eine 130-teilige französisch-britische koproduzierte Zeichentrickserie, die seit April 2008 auf dem britischen Disney Channel ausgestrahlt wird. Die Serie basiert lose auf Enid Blytons Fünf Freunde.

Genre: Comedy, Krimi
Idee: Enid Blyton
thumbnail
Serienstart: From the Earth to the Moon ist eine US-amerikanische Miniserie des Pay-TV-Senders HBO aus dem Jahr 1998. Sie schildert die Ereignisse der bemannten Raumfahrt der USA während des Apollo-Programms der NASA.

Genre: Drama
Produktion: Michael Bostick, Brian Grazer, Tom Hanks, Ron Howard

Besetzung: Krista Adair, Mason Adams, Tom Amandes, Brandon Ambrose, David Andrews, Brett Cullen

"5.4.2008" in den Nachrichten