Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Gerhard Hund (Musiker) stirbt in Köln. Gerhard „Doggy“ Hund war ein deutscher Posaunist und Leiter der Maryland Jazz Band of Cologne, einer der ältesten deutschen Jazzformationen im New Orleans Stil. Der (pensionierte) Schulleiter der Ulrichschule in Kerpen-Sindorf widmete sich mit der Band der Musik im Stil der Preservation Hall und hielt freundschaftliche Kontakte zu den Jazzlegenden aus New Orleans.
thumbnail
Gestorben: Sergio Ciani stirbt in Rom. Sergio Ciani war ein italienischer Bodybuilder und Schauspieler.
thumbnail
Gestorben: Heinz Melkus stirbt in Dresden. Karl Heinz Melkus war ein deutscher Automobilrennfahrer und Konstrukteur von Rennwagen.
thumbnail
Geboren: Caroline Sunshine wird in Atlanta, Georgia geboren. Caroline Sunshine ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Am besten bekannt ist sie durch die Rolle der Tinka Hessenheffer in der Disney-Serie Shake It Up – Tanzen ist alles.
thumbnail
Gestorben: Jean-Luc Pépin stirbt. Jean-Luc Pépin PC CC war ein kanadischer Politikwissenschaftler, Hochschullehrer und Politiker der Liberalen Partei Kanadas, der mehrere Jahre Abgeordneter des Unterhauses sowie mehrfach Minister war.

Asien

thumbnail
Der japanische Tennō Nijō stirbt. Nachfolger wird sein acht Monate alter Sohn Rokujō.

Gesellschaft & Soziales

Gesellschaft:
thumbnail
Der französische König Ludwig XV. heiratet die ehemalige polnische Prinzessin Maria Leszczyńska.

Religion

thumbnail
Unter dem Titel Adiutricem erscheint eine neuerliche Enzyklika des Papstes Leo XIII., die das Rosenkranzgebet favorisiert.

Russland/Japan

thumbnail
Die Unterzeichnung des Vertrags von Portsmouth beendet den Russisch-Japanischen Krieg, führt jedoch in Japan zu den Hibiya-Unruhen.

Tagesgeschehen

thumbnail
Kandahar/Afghanistan: Auf der Suche nach einem von den Taliban entführten und vermutlich getöteten Parlamentskandidaten haben US-geführte Truppen 13 mutmaßliche Aufständische getötet und über 40 weitere festgenommen. Wie der Gouverneur der Südprovinz von Kandahar, Assadullah Chaled mitteilt, wurden bei Bombardements der Bergregion von Ghorak 13 Menschen getötet.
thumbnail
Sölden/Tirol: Bei einem Seilbahnunglück kommen neun Skifahrer ums Leben, als ein Transporthubschrauber einen rund 750 kg schweren Betonkübel verliert, der eine Gondel in die Tiefe reißt.
thumbnail
Medan/Sumatra: Kurz nach dem Start stürzt eine indonesische Passagiermaschine in ein benachbartes Wohngebiet. 143 Menschen sterben.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Lynette Fromme, Anhängerin von Charles Manson, richtet eine Pistole auf US-Präsident Gerald Ford, kann aber überwältigt werden, ohne dass der Präsident verletzt wird. Es ist das erste Attentat nach der Ermordung von John F. Kennedy, das auf einen amerikanischen Präsidenten versucht wird. Die Attentäterin wird zu lebenslanger Haft verurteilt. (Siehe auch 22. September 1975)

Musik

Nummer 1 Hit > Japan > Alben:
thumbnail
Dragon Ash - Rio de Emocion - 93.258
Nummer 1 Hit > Norwegen > Singles:
thumbnail
Venke Knutson - Just a Minute
Nummer 1 Hit > Polen > Alben:
thumbnail
Mandaryna - Mandarynkowy sen
Nummer 1 Hit > Neuseeland > Singles:
thumbnail
George Baker Selection - Paloma blanca
Nummer 1 Hit > Schweiz > Singles:
thumbnail
I Santo California - Torneró

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Nur Sekunden nach dem Start im indonesischen Medan stürzt die Boeing 737-200 des Mandala Airlines Flugs 91 auf eine Wohnsiedlung hinter dem Flughafen von Medan. 101 von 117 Menschen an Bord und 47 weitere am Boden kommen ums Leben.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Tricky TV ist eine moderne Zaubershow für Kinder auf Independent Television. In Deutschland wird sie auf Super RTL ausgestrahlt. Moderator ist Stephen Mulhern, der seit der 3. Staffel (2010) von Kindern unterstützt wird.
thumbnail
Serienstart - Deutschland: 10.5 -Die Erde bebt (10.5 ) ist eine US-amerikanische Fernseh-Miniserie von Regisseur John Lafia aus dem Jahr 2004.

Genre: Drama
Produktion: Lisa Richardson
Idee: Christopher Canaan, John Lafia, Ronnie Christensen
Musik: Lee Holdridge

Besetzung: Kim Delaney, Beau Bridges, John Schneider, Dulé Hill, Fred Ward, Kaley Cuoco, David Cubitt
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Numbers -Die Logik des Verbrechens (Originaltitel: NUMB3RS) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die von Nicolas Falacci und Cheryl Heuton entwickelt wurde. Ausführende Produzenten sind unter anderem die Brüder Tony und Ridley Scott. Die Serie wurde von CBS erstmals am 23. Januar 2005 ausgestrahlt. Am 25. September 2009 startete die sechste und letzte Staffel in den Vereinigten Staaten. Die deutsch synchronisierte Version startete am 5. September 2005 auf ProSieben. Seit 28. Januar 2008 läuft die Serie auch auf dem österreichischen Sender Puls 4. Ab dem 28. Mai 2009 begann Sat.1 (wohin die Rechte inzwischen aufgrund unterdurchschnittlicher Quoten übergegangen waren) mit der Ausstrahlung der fünften Staffel. Die restlichen Folgen der fünften Staffel und die sechste Staffel sind seit dem 6. Februar 2010 auf kabel eins zu sehen.

Episoden: 118
Genre: Drama, Actionserie, Krimi, Thriller
Idee: Nicolas Falacci, Cheryl Heuton
Musik: Charlie Clouser
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Dragon Hunters -Die Drachenjäger ist eine Zeichentrickserie von Futurikon, die von zwei Drachenjägern erzählt. Sie leben in einer fantastischen Welt voller kleiner schwebenden Inseln, die von Drachen terrorisiert werden.

Musik: The Cure
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Pretty Cure ist der deutsche Titel einer aus zwei Staffeln bestehenden japanischen Anime-Fernsehserie. In Japan wurden die ersten 49 Folgen unter dem Titel Futari wa Pretty Cure bzw. Futari wa PreCure (ふたりはプリキュア, Futari wa PuriKyua, dt. etwa „Zu zweit sind wir Pretty Cure“) bekannt, während die Fortsetzung, die 47 Folgen umfasst, als Futari wa Pretty Cure Max Heart bzw. Futari wa PreCure Max Heart (ふたりはプリキュア Max Heart, Futari wa PuriKyua Max Heart, dt. etwa „Zu zweit sind wir Pretty Cure -vollen Herzens“) bezeichnet wurde.

Genre: Magical Girl, Comedy
Idee: Izumi Tōdō

"5.9.2005" in den Nachrichten