549 v. Chr.




Ereignisse




  • In seinem sechsten Regierungsjahr (550 bis 549 v. Chr.) lässt der babylonische König Nabonid den Schaltmonat Addaru II ausrufen, der am 18. März beginnt.
  • Im babylonischen Kalender fällt das babylonische Neujahr des 1. Nisannu auf den 16.–17. April; der Vollmond im Nisannu auf den 29.–30. April und der 1. Tašritu auf den 9.–10. Oktober.
  • mehr zu "549 v. Chr." in der Wikipedia: 549 v. Chr.

    Ereignisse

    549 v. Chr.

    thumbnail
    In seinem sechsten Regierungsjahr (550 bis 549 v. Chr.) lässt der babylonische König Nabonid den Schaltmonat Addaru II ausrufen, der am 18. März beginnt.

    549 v. Chr.

    thumbnail
    Im babylonischen Kalender fällt das babylonische Neujahr des 1. Nisannu auf den 16.–17. April ; der Vollmond im Nisannu auf den 29.–30. April und der 1. Tašritu auf den 9.–10. Oktober .

    Geboren & Gestorben

    10 n. Chr.

    thumbnail
    Gestorben: Mai: Suizei, legendärer japanischer Tenn? (* 632 v. Chr.)

    549 v. Chr.

    thumbnail
    Geboren: Dareios I. wird geboren. Dareios I., oft auch Darius der Große genannt, war Großkönig des persischen Achämenidenreichs, nach eigener Angabe der neunte König aus der Dynastie der Achämeniden. Sein persischer Name bedeutet Das Gute aufrechterhaltend.

    549 v. Chr.

    thumbnail
    Geboren: Dareios I., persischer Großkönig (+ 486 v. Chr.)
    thumbnail
    Gestorben: Suizei, legendärer japanischer Tennō (* 632 v. Chr.)
    thumbnail
    Gestorben: Suizei stirbt. Suizei war nach den alten Geschichtsbüchern Kojiki und Nihonshoki der 2. Tenn? von Japan (581 v. Chr.–549 v. Chr.). Seine historische Existenz ist zweifelhaft. Er ist einer der so genannten acht Kaiser ohne Beschreibung (????).

    Politik & Weltgeschehen

    549 v. Chr.

    Chronologie:
    thumbnail
    Geburt des Dareios. (Dareios I.)

    "549 v. Chr." in den Nachrichten