Geboren & Gestorben

556 v. Chr.

Gestorben:
thumbnail
vor dem 27. April: Nergal-šarra-usur, babylonischer König

Politik & Weltgeschehen

556 v. Chr.

thumbnail
Als neuer König folgt Nabonid (Akzessionsjahr 556/555 v. Chr.), dessen erste offizielle Verlautbarung als Thronfolger für den 19. Mai belegt ist.

556 v. Chr.

thumbnail
Nach dem Tod des babylonischen Königs Nergal-šarra-usur folgt im April sein Sohn Lā-abāši-Marduk auf den Thron. Seine erste Urkunde ist für den 27. April belegt. Er wird jedoch bereits nach einigen Monaten wahrscheinlich von der Priesterschaft umgebracht. Seine letzte Verlautbarung datiert auf den 14. Juni.

Wissenschaft & Technik

556 v. Chr.

thumbnail
Im babylonischen Kalender fällt das babylonische Neujahr des 1. Nisannu auf den 5.–6. April , der Vollmond im Nisannu auf den 17.–18. April und der 1. Tašritu auf den 27.–28. September .

556 v. Chr.

thumbnail
In seinem dritten Regierungsjahr (557 bis 556 v. Chr.) lässt Nergal-šarra-usur den Schaltmonat Addaru II ausrufen, der am 6. März beginnt.

"556 v. Chr." in den Nachrichten