Geboren & Gestorben

568 n. Chr.

Geboren:
thumbnail
Pisentius von Koptos wird /69 geboren. Pisentius von Koptos war Bischof von Koptos, ein bedeutender Theologe und wurde nach seinem Tod von der koptischen Kirche als Heiliger verehrt.

Asien

568 n. Chr.

thumbnail
Nach 568: Nachdem die Awaren ins heutige Ungarn abgezogen sind, bildet sich im Gebiet zwischen Wolga und Dnepr das Reich der Chasaren heraus.

Europa

thumbnail
Invasion der Langobarden in Norditalien mit vermutlich über 100.000 Personen, auch 20.000 Sachsen nehmen an dem Zug teil. Gisulf wird erster langobardischer Herzog von Friaul. Die Heimat der Langobarden zwischen Save und Donau wird von den Awaren übernommen.

568 n. Chr.

thumbnail
Juli/August: Die Langobarden besetzen weitgehend kampflos Venetien; einige Bewohner flüchten in die Po-Sümpfe, das führt zur Entstehung von Venedig. Bis Ende des Jahres sind die meisten Städte des italienischen Nordostens in langobardischer Hand (außer Padua und Mantua).

568 n. Chr.

thumbnail
Sieg des Ceawlin von Wessex über Æthelberht von Kent.

568 n. Chr.

thumbnail
Sigibert I. kann erneut, nach 562, einen Einfall der Awaren ins Frankenreich abwehren.

"568" in den Nachrichten