Regimentsinhaber und Kommandeure > Ancien Régime

1785

thumbnail
Colonel de Mortemart

1784

thumbnail
Colonel de Jerninghan

1768

thumbnail
Colonel de Rochechouart

1761

thumbnail
Colonel Adrien-Louis de Bonnières, comte dann duc de Guines

1753

thumbnail
Colonel Louis Marie Florent du Châtelet, Duc de Châtelet

Regimentsinhaber und Kommandeure > Restauration und Monarchie (1815 bis 1848)

1842

thumbnail
Colonel Roche

1840

thumbnail
Colonel Devaux

1830

thumbnail
Colonel Greard

1829

thumbnail
Colonel Colavier d’Albicy

1828

thumbnail
Colonel Verdier

Regimentsinhaber und Kommandeure > Zweite Republik und zweites Kaiserreich

1864

thumbnail
Colonel Boyer

1858

thumbnail
Colonel Caubert

1853

thumbnail
Colonel de Chambarlhac

1848

thumbnail
Colonel Adolphe comte de Monet

Regimentsinhaber und Kommandeure > 1871 bis 1913

1910

1907

thumbnail
Colonel Fumet

1905

thumbnail
Colonel Foucard

1895

thumbnail
Colonel Villers

1891

thumbnail
Colonel Demasur

Politik & Weltgeschehen

1944

Regimentsinhaber und Kommandeure > Zweiter Weltkrieg:
thumbnail
Colonel Emblanc

1942

Regimentsinhaber und Kommandeure > Zweiter Weltkrieg:
thumbnail
Colonel de Foville

1941

Regimentsinhaber und Kommandeure > Zweiter Weltkrieg:
thumbnail
Colonel Bel

1941

Regimentsinhaber und Kommandeure > Zweiter Weltkrieg:
thumbnail
Colonel Peragallo

1940

Regimentsinhaber und Kommandeure > Zweiter Weltkrieg:
thumbnail
Lieutenant colonel Berger

Patenschaften mit ausländischen Verbänden

1993

thumbnail
„Panzergrenadierbataillon 212“ in Augustdorf, seit

1982

thumbnail
„Royal 22e Régiment“ in Québec, (Kanada), seit

1973

thumbnail
„1er Régiment de chasseurs ardennais“ in Marche-en-Famenne, (Belgien), seit

Garnisonen und Gefechtskalender > Ab 1945

1994

thumbnail
Das Regiment erhielt im Rahmen der IFOR den Auftrag zur Aufstellung eines Infanterie-Sicherungsbataillons mit der Bestimmung Bihac (BIB4) in ex-Jugoslawien.

1979

thumbnail
Jetzt unterstellt unter die „2e Division blindée“ (2. Panzerdivision) wurde es in ein mechanisiertes Regiment umgewandelt und mit dem AMX-VCI und dann mit dem AMX-10P ausgerüstet.

1964

thumbnail
Die letzte Garnison in Beynes im Departement Yvelines wurde bezogen.

Regimentsinhaber und Kommandeure > Nach 1945

1995

thumbnail
Colonel Roques.

1992

thumbnail
Colonel Dequen

1990

thumbnail
Colonel Gauthier

1988

thumbnail
Colonel Baudoin

1986

thumbnail
Colonel de Lanlay

Aufstellung und Namensänderungen in chronologischer Reihenfolge

1997

thumbnail
Auflösung. Die Kompanien wurden auf das „16e bataillon de chasseurs“, das „110e régiment d’infanterie“, und das „Régiment de marche du Tchad“ aufgeteilt.

1914

thumbnail
Bei der Mobilmachung stellt es sein Reserveregiment, das 205e régiment d’infanterie auf

1854

thumbnail
Der Name wird definitiv in 5e régiment d’infanterie geändert

1820

thumbnail
Erscheint ab diesem Zeitpunkt unter: 5e régiment d’infanterie de ligne

1816

thumbnail
Wiedererrichtung (Unter welchem Namen ist ungewiss)

"5e régiment d’infanterie" in den Nachrichten