Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Om Puri stirbt in Andheri, Mumbai. Om Puri war ein indischer Filmschauspieler, der sowohl in indischen als auch in britischen und amerikanischen Filmproduktionen mitwirkte.
thumbnail
Gestorben: Wolfgang E. Burhenne stirbt in Oelinghoven. Wolfgang Ewald Burhenne war ein deutscher Forstwirt und weltweit tätiger Natur- und Umweltschützer.
thumbnail
Gestorben: Joe Trummer stirbt in Wien. Josef „Joe“ Trummer war ein österreichischer Schauspieler.
thumbnail
Gestorben: Georg Tressler stirbt in Belgern, Sachsen. Hans Georg Karl Philipp Tressler war ein österreichischer Filmregisseur.
thumbnail
Gestorben: Charmion King stirbt in Toronto, Ontario. Charmion King war eine kanadische Schauspielerin, die vorwiegend am Theater arbeitete, aber auch Rollen in Film, Funk und Fernsehen spielte. Sie gilt als Grand Dame des kanadischen Theaters mit einer fast 60 Jahre währenden künstlerischen Karriere.

Gesellschaft & Soziales

Gesellschaft:
thumbnail
Maria Montessori, Schöpferin der Montessoripädagogik, eröffnet im römischen Arbeiterviertel San Lorenzo ihr erstes Kinderhaus, die Casa dei Bambini.

Politik & Weltgeschehen

Politik:
thumbnail
Die Europäische Kommission nimmt als Organ der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) die Arbeit auf

Sport

thumbnail
Michael Schumacher erhält einen neuen Job bei Ferrari.

Rundfunk, Film & Fernsehen

Film:
thumbnail
Irma St. Paule, US-amerikanische Schauspielerin (* 1927)
Film:
thumbnail
Charmion King, kanadische Schauspielerin (* 1925)
Rundfunk:
thumbnail
Elvis Presley tritt zum letzten Mal in der Ed Sullivan Show auf.
Film:
thumbnail
Viggo Larsen, dänischer Schauspieler und Regisseur (* 1880)

Musik

Nummer 1 Hit > Belgien > Singles:
thumbnail
P!nk & Indigo Girls - Dear Mr. President
Nummer 1 Hit > Niederlanden > Alben:
thumbnail
Trijntje Oosterhuis - The Look of Love
Nummer 1 Hit > Belgien > Alben:
thumbnail
Yannick Noah - Charango
Nummer 1 Hit > USA > Alben:
thumbnail
Nas - Hip Hop Is Dead
Nummer 1 Hit > Finnland > Alben:
thumbnail
Rammstein - Völkerball

Tagesgeschehen

thumbnail
Lissabon/Portugal: Auf der iberischen Halbinsel startet eine Woche später als in den letzten Jahren die Rallye Dakar. Die ausgewiesen anspruchsvollste Wüstenrundfahrt der Welt führt mit 14 Wertungsprüfungen über nahezu 9000 km Gesamtstrecke durch die sechs Länder (Portugal, Spanien, Marokko, Mauretanien, Mali und Senegal), bis sie am 21. Januar in dem namensgebenden Dakar endet. Das Teilnehmerfeld aus 42 Nationen ist hochrangig besetzt: Hersteller Mitsubishi sendet alleine vier Mitsubishi Pajero mit unter anderem dem Vorjahressieger Luc Alphand und Rekordsieger Stéphane Peterhansel auf die Reise. Herausforderer Volkswagen schickt im Gegenzug vier Volkswagen Race Touareg um den zweifachen Rallyeweltmeister Carlos Sainz ins Rennen. Diese treffen auf die mehr mit Außenseiterchancen rechnenden Privatteams wie das X-Raid-Team (BMW) um Jutta Kleinschmidt sowie Altmeister Jean-Louis Schlesser mit seinen traditionellen Buggys. Bei den Motorrädern erwartet man einen Zweikampf zwischen Yamaha und KTM; bei den LKWs scheint KAMAZ wie in den vergangenen Jahren unbesiegbar zu sein.

"6.1.2007" in den Nachrichten