Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Roy M. Mersky stirbt in Austin. Roy Martin Mersky war ein amerikanischer Jurist und Bibliothekar. Er wirkte von 1963 bis 1965 als Professor und Bibliothekar an der University of Colorado sowie von 1965 bis zu seinem Tod als Professor und Direktor der juristischen Bibliothek an der University of Texas, und galt zu Lebzeiten als einer der führenden Fachbibliothekare im Bereich der Rechtswissenschaften in den USA.
thumbnail
Gestorben: Kuno Bärenbold stirbt in Karlsruhe. Kuno Bärenbold war ein deutscher Schriftsteller.
thumbnail
Gestorben: Chatichai Choonhavan stirbt in London. Chatichai Choonhavan war von August 1988 bis zum Militärputsch im Februar 1991 Premierminister von Thailand und gleichzeitig Parteichef der Chart-Thai-Partei.
thumbnail
Gestorben: Erich Mende stirbt in Bonn. Erich Mende war ein deutscher Offizier, Jurist und Politiker (FDP, dann CDU). Von 1960 bis 1968 war er Vorsitzender der FDP und von 1957 bis 1963 der FDP-Bundestagsfraktion. 1963 bis 1966 amtierte er als Bundesminister für gesamtdeutsche Fragen und war zugleich Stellvertreter des Bundeskanzlers.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Erste Straßenschlacht um die besetzte Sorbonne in Paris (Mai-Unruhen)
thumbnail
Andrea Vendramin, 71. Doge der Republik Venedig, stirbt. Zu seinem Nachfolger wird Giovanni Mocenigo gewählt. Venedig befindet sich zu diesem Zeitpunkt in einem langwierigen Krieg mit dem Osmanischen Reich.

Musik

Country-Musik:
thumbnail
"It's All Wrong But It's All Right" -Dolly Parton
Nummer 1 Hit > Italien > Singles:
thumbnail
Bee Gees - Stayin' alive
Nummer 1 Hit > Niederlanden > Alben:
thumbnail
Saturday Night Fever
Nummer 1 Hit > Kanada > Singles:
thumbnail
Yvonne Elliman - If I Can't Have You
Nummer 1 Hit > Norwegen > Alben:
thumbnail
Verschiedene Interpreten - The Best Of Country & Western

Tagesgeschehen

thumbnail
Neuseeland: Die neuseeländische Regierung unter Premierministerin Helen Clark kauft die 1993 privatisierte Staatsbahn für 665 Millionen neuseeländische Dollar (336 Millionen Euro) von der australischen Toll Holdings zurück.
thumbnail
Georgien: Nach Angaben des georgischen Staatsminister für Fragen der Reintegration, Temur Jakobaschwili, steht Georgien kurz von einem Krieg mit Russland um die abtrünnigen georgischen Regionen Abchasien und Südossetien. Seit Wochen mobilisieren beide Seiten Truppen an den Grenzen zu den abtrünnigen Regionen in Georgien. Auf Nachfrage von Reportern antwortete der Minister: „Wir müssen im wahrsten Sinne des Wortes einen Krieg abwenden.“ Auf die Frage, wie nah die Spannungen an einem Krieg seien, sagte Jakobaschwili: „Sehr nah, weil wir die Russen sehr gut kennen.“

"6.5.2008" in den Nachrichten