thumbnail
Izmir/Türkei: 58 Kriegsflüchtlinge aus Syrien und dem Irak kommen beim Auflaufen eines Fischerbootes auf einen Felsen ums Leben.
thumbnail
Frankfurt am Main/Europäische Union: Die Europäische Zentralbank kündigt entgegen der Haltung der Deutschen Bundesbank durch Präsident Mario Draghi unbegrenzte Anleihe-Käufe in der Staatsschuldenkrise im Euroraum an.
thumbnail
Bern und Zürich/Schweiz: Als Maßnahme gegen die anhaltende Überbewertung des Franken legt die Nationalbank einen Euro-Mindestkurs von 1,20 Franken fest.
thumbnail
Den Haag/Niederlande: Momčilo Perišić, von 1993 bis 1998 Generalstabschef der Jugoslawischen Volksarmee, wird vom Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien wegen seiner führenden Rolle bei der Belagerung von Sarajevo, für einen Raketenangriff auf Zagreb und politischer Beteiligung am Massaker von Srebrenica zu 27 Jahren Haft verurteilt.
thumbnail
Mailand/Italien: Der mit einer Million Schweizer Franken dotierte Preis der Internationalen Balzan-Stiftung für herausragende Wissenschaftler geht an den deutschen Theaterhistoriker Manfred Brauneck, den brasilianischen Mathematiker Jacob Palis, den japanischen Biologen Shin’ya Yamanaka und den italienischen Historiker Carlo Ginzburg.
thumbnail
München/Deutschland: Im Prozess um den Tod des Managers Dominik Brunner verurteilt das Landgericht I die beiden Angeklagten wegen Mordes und Körperverletzung mit Todesfolge zu langjährigen Haftstrafen.
thumbnail
Lakki Marwat/Pakistan: Bei einem Anschlag der Taliban auf eine Polizeiwache im Nordwesten des Landes kommen mindestens 19 Menschen ums Leben und mehr als 45 weitere werden verletzt.
thumbnail
Zamboanga del Norte/Philippinen: Im Süden des Landes verunglückt eine Fähre mit 964 Personen an Bord rund 15 Kilometer vom Ufer entfernt. 880 Menschen können gerettet werden, vier werden tot geborgen, 80 gelten zunächst als vermisst. Das Schiff befand sich auf dem Weg von General Santos nach Iloilo.
thumbnail
Bulqize/Albanien: Ein Erdbeben der Stärke 5,2 beschädigt 166 Häuser erheblich und macht ihre Einwohnern zumindest vorübergehend obdachlos. Das Beben ereignet sich kurz vor Mitternacht zwischen den Dörfern Shupenze und Gjorice e Siperme nahe der mazedonischen Grenze.
thumbnail
Monterrey/Mexiko: Im Bundesstaat Tabasco ermorden Unbekannte den einflussreichen Lokalpolitiker José Francisco Fuentes Esperón und dessen Familie. Der Mann kandidierte für die Partido Revolucionario Institucional (PRI) bei den bevorstehenden Kommunalwahlen in der Hauptstadt Villahermosa.
thumbnail
Peking/China: Die 13. Sommer-Paralympics werden feierlich eröffnet.
thumbnail
London, UK: Das britische Verteidigungsministerium lässt verlauten, dass in den frühen Morgenstunden vier Jets des Typs Tornado gestartet seien, um insgesamt acht russische Langstreckenbomber (Typ Bear) abzufangen, die sich britischem Luftterritorium näherten. (umstrittenes Detail: SkyNews)
thumbnail
Santa Cruz/Kanaren: In den letzten 36 Stunden sind rund 1100 illegale afrikanische Immigranten auf der spanischen Inselgruppe gelandet. Seit Januar sind damit bereits rund 20.000 illegale Zuwanderer auf den Kanaren aufgegriffen worden - viermal soviel wie 2005. Um die Identifizierung der Zuwanderer zu erleichtern und somit die Abschiebung zu ermöglichen, reisen senegalesische Polizisten zur Amtshilfe auf die Inselgruppe.
thumbnail
Gütersloh/Deutschland: Bertelsmann wird seinen Musikverlag BMG Music Publishing an Vivendi verkaufen. Die angeblichen 1,63 Milliarden € sind Teil der Finanzierung eines Aktienrückkaufs im Wert von 4,5 Mrd. Euro mit dem Bertelsmann zur Jahresmitte den belgischen Minderheitsaktionär Groupe Bruxelles Lambert (GBL) auszahlen muss, um seinen Börsengang weiter aufschieben zu können.
thumbnail
Tokio/Japan: Die japanische Prinzessin Kiko bringt in der Nacht per Kaiserschnitt einen Thronfolger zur Welt. Damit haben sich die Hoffnungen der Traditionalisten erfüllt. Der Sohn des Prinzen Akishino ist nun der Dritte in der Thronfolge nach seinem 46-jährigen Onkel, Kronprinz Naruhito, und seinem Vater. Es ist das erste Mal seit 1965, dass wieder ein Junge in die Familie des Tennō Akihito geboren wurde, deren Dynastie dadurch in männlicher Linie auszusterben drohte. Die japanischen Fernsehsender unterbrechen alle ihre Programme und strahlen Sondersendungen aus.
thumbnail
Wiesbaden/Deutschland: Am Bundesgerichtshof startet das Revisionsverfahren gegen den früheren Bundesinnenminister Manfred Kanther, den „Begründer“ der „Schwarzen Kassen“ der CDU.
thumbnail
Wien: Im ORF wird das erste Interview mit dem Entführungsopfer Natascha Kampusch ausgestrahlt, das ein Redakteur der seit acht Jahren existierenden Sendereihe „Thema“ führte. Die erstaunlich selbstbewusste 18-Jährige spricht auch über quälende Details und ihre Beziehung zum psychisch labilen Entführer, der sich nach ihrer Flucht umgebracht hatte. Jetzt gehe es ihr gut, sie wolle zunächst die Matura nachholen.
thumbnail
Teheran/Wien: Die angesetzte Verhandlungsrunde am Wiener Sitz der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEO) wird verschoben. Der iranische Chefunterhändler Ali Laridschani und der EU-Außenbeauftragte Javier Solana einigen sich auf eine Vertagung der Beratungen auf zunächst unbestimmte Zeit. Laut Irans Außenminister Manutschehr Mottaki wird noch über Ort und Termin diskutiert. Die IAEO versucht, angesichts der seit 31. August drohenden UN-Sanktionen gegen das Atomprogramm Irans zwischen den festgefahrenen Verhandlungspositionen zu vermitteln.
thumbnail
Mönchengladbach: Mit der 11. Feldhockey-Weltmeisterschaft startet bereits die dritte WM auf deutschem Boden nach der Fußball-Weltmeisterschaft und den Weltreiterspielen 2006. Auch hier zählt der Titelverteidiger Deutschland zum Favoritenkreis. Der Auftaktgegner, Rekord-Olympiasieger Indien, ist der erwartet unbequeme Gegner und wird nach langer Zeit taktischem Spielverlauf mit 3:2 geschlagen.
thumbnail
Washington D.C./USA: Präsident Bush nominiert den als „Mainstream Conservative“ geltenden John Roberts als Nachfolger des verstorbenen obersten Richters William Rehnquist. Außerdem reagiert er verspätet auf die andauernde massive Kritik am Katastrophenmanagement in Louisiana und kündigt eine offizielle Untersuchung an.
thumbnail
New Orleans/Louisiana: Im überschwemmten New Orleans beginnen Einsatzkräfte mit dem Zurückpumpen der Wassermassen in den Lake Pontchartrain.
thumbnail
Japan: Taifun Nabi trifft auf die südjapanische Hauptinsel Kyūshū und löst Überschwemmungen und Schlammlawinen aus. Mehr als 100.000 Menschen sind vorsorglich evakuiert worden, es gibt mehrere Tote und Vermisste.
thumbnail
Villach/Österreich. Zwei von einem Bankomaten bezogene "100 Euro"-Banknoten lösten am Wochenende in Villach "Falschgeldalarm" aus, wurden jedoch am Montag bei einer genaueren Prüfung als "echt" identifiziert. Laut Günter Willegger, Direktor der Oesterreichischen Nationalbank, wurden die Scheine offenbar einmal in einer Waschmaschine mitgewaschen, und hätten dabei etwas Farbe verloren.
thumbnail
New York/USA. Die Vereinten Nationen (UN) prüfen neue Berichte, denen zufolge in den letzten Tagen in der Krisenregion Darfur wieder zwischen 3000 und 4000 Menschen vertrieben wurden. Da die sudanesische Regierung nicht entschlossen genug gegen die Dschandschawid-Milizen vorgeht, wollen die USA und viele europäische Regierungen Sanktionen gegen die Regierung verhängen.
thumbnail
Die USA drängen den Weltsicherheitsrat zu einer Resolution gegen den Iran wegen der Verletzung des Atomwaffensperrvertrages. Ein entsprechender Entwurf soll auf der am Montag beginnenden Konferenz der Internationalen Atomenergiebehörde vorgestellt werden. Washington will mit der Resolution den Iran zur "vollen Mitarbeit" drängen und wirft der Regierung in Teheran vor, am Bau von Atomwaffen zu forschen.
thumbnail
Taipeh/Taiwan. Rund 150.000 Taiwaner haben in der Hauptstadt Taipei für eine Namensänderung ihres Landes demonstriert. Bisher heißt es Republik China und erhebt Anspruch auf das gesamte China. Die Demonstranten betrachten die Republik als vergangen und den Anspruch auf das Festland als überholt und plädieren für eine Namensänderung auf Taiwan. Taiwan ist international nicht anerkannt.
thumbnail
Palästina. Der palästinensische Ministerpräsident Mahmud Abbas hat bei Präsident Jassir Arafat ein Rücktrittsgesuch eingereicht. Dieser hat es angenommen. Dem ging ein Machtkampf der beiden voraus.
thumbnail
Suai/Indonesien: Die pro-indonesische Miliz Laksaur verübt zwei Tage nach Bekanntgabe des Ergebnisses des Unabhängigkeitsreferendums, bei der sich die deutliche Mehrheit der Osttimoresen für die Loslösung von der Besatzungsmacht Indonesien aussprachen, in der Kirche Nossa Senhora do Rosario ein Massaker an bis zu 200 Zivilisten. Siehe auch:: Krise in Osttimor 1999.

"6. September" in den Nachrichten