Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Kitty Kallen stirbt in Cuernavaca, Mexiko. Kitty Kallen war eine US-amerikanische Popsängerin, die vor allem in den 1940er und 1950er Jahren Erfolg hatte. Ihr größter Hit, „Little Things Mean a Lot“, eroberte 1954 sowohl in den USA als auch in Großbritannien den ersten Platz der Musikcharts und war 1954 die meistverkaufte Single in den USA.
thumbnail
Gestorben: John Baer (Schauspieler) stirbt in Santa Clarita. John Baer war ein US-amerikanischer Schauspieler.
thumbnail
Gestorben: Heinrich Harrer stirbt in Friesach. Heinrich Harrer war ein österreichischer Bergsteiger, Forschungsreisender, Geograph und Autor. Bekannt wurde er als einer der Erstbesteiger der Eiger-Nordwand sowie durch sein Buch Sieben Jahre in Tibet. Im Jahr 1962 gelang ihm die Erstbesteigung der Carstensz-Pyramide im Westen Neu-Guineas, einer der Seven Summits. Seit 1983 befindet sich in Hüttenberg das Heinrich-Harrer-Museum.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
In einer Erklärung unterstützt die Bundesregierung den Eintritt der USA in den Vietnam-Krieg.
thumbnail
Die Alliierten erkennen Österreich als Staat in den Grenzen von 1937 an.
Erster Villmergerkrieg:
thumbnail
Die Belagerung von Rapperswil beginnt.

Tagesgeschehen

thumbnail
Bagdad/Irak. Eine amerikanische Journalistin wurde entführt. Dabei wurde ihr einheimischer Fahrer getötet.

Musik

Nummer 1 Hit > Tschechien > Singles:
thumbnail
Madonna - Hung Up
Nummer 1 Hit > Belgien > Alben:
thumbnail
Laura Lynn - Dromen
Nummer 1 Hit > Finnland > Singles:
thumbnail
Mariah Carey - Don't Forget About Us
Nummer 1 Hit > Finnland > Alben:
thumbnail
Madonna - Confessions on a Dance Floor
Nummer 1 Hit > USA > Alben:
thumbnail
Mary J. Blige - The Breakthrough

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Film: John Baer, US-amerikanischer Schauspieler (* 1923)
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Summerland Beach (Originaltitel: Summerland) war eine US-amerikanische Fernsehserie, die zuerst am 1. Juni 2004 auf dem Fernsehsender the WB lief und nach 2 Staffeln am 18. Juli 2005 auf Grund zu niedriger Zuschauerzahlen eingestellt wurde. In Deutschland begann der Fernsehsender ProSieben am 7. Januar 2006 mit der Ausstrahlung der ersten Staffel. Die finale zweite Staffel strahlt seit dem 7. August 2010 der TV-Sender sixx aus. Nominiert wurde sie im Jahre 2005 als beste Serie bei den Young Artist Awards.

Genre: Drama
Idee: Stephen Tolkin, Lori Loughlin
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Küß’ mich, John (Originaltitel: Hearts Afire) ist eine US-amerikanische Sitcom, die zwischen 1992 und 1995 beim Sender CBS ausgestrahlt wurde. Die Hauptrollen spielten John Ritter und Markie Post. In Deutschland wurde die Serie auch unter den Titeln Wer küßt Daddy? und Staatsaffären ausgestrahlt.

Genre: Comedy
Titellied: Earth, Wind and Fire
Produktion: Douglas Jackson, Tommy Thompson
Idee: Linda Bloodworth-Thomason, Harry Thomason
Musik: Bruce Miller

Besetzung: Markie Post, John Ritter, Billy Bob Thornton, George Gaynes, Edward Asner
thumbnail
Film: Valeska Stock, deutsche Schauspielerin (* 1887)
thumbnail
Rundfunk: Die Deutsche Welle GmbH geht auf Sendung.

"7.1.2006" in den Nachrichten