Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Greg Lake stirbt in London. Gregory Stuart „Greg“ Lake war ein britischer Bassist, Gitarrist, Sänger, Songwriter und Produzent. Er wurde bekannt als Mitglied der Progressive-Rock-Bands King Crimson und Emerson, Lake and Palmer. Seine wohl bekannteste Komposition ist die Akustik-Ballade Lucky Man, die er noch während seiner Schulzeit schrieb.
thumbnail
Gestorben: Hildegard Hamm-Brücher stirbt in München. Hildegard Hamm-Brücher, geb. Brücher, war eine deutsche Politikerin. Bis 2002 war sie Mitglied der FDP. Von 1976 bis 1982 war sie Staatsministerin im Auswärtigen Amt. 1994 kandidierte sie für das Bundespräsidentenamt.
thumbnail
Gestorben: Paul Elvstrøm stirbt in Hellerup. Paul Bert Elvstrøm war ein dänischer Segler und der bislang erfolgreichste Regattasegler, gemessen an WM-Titeln und Olympiamedaillen.
thumbnail
Gestorben: Warren Allmand stirbt in Montreal, Québec. William Warren Allmand PC OC QC war ein kanadischer Jurist und Politiker der Liberalen Partei Kanadas, der über 31 Jahre lang Abgeordneter des Unterhauses sowie zeitweilig auch Minister war.
thumbnail
Gestorben > 21. Jahrhundert: Jeane Kirkpatrick, US-amerikanische Politikwissenschaftlerin (7. Dezember)

Politik & Weltgeschehen

Erster Weltkrieg:
thumbnail
Deutsche Truppen erobern die rumänische Hauptstadt Bukarest.

Musik

Nummer 1 Hit > Schweden > Singles:
thumbnail
Markus Fagervall - Everything Changes
Country-Musik:
thumbnail
"Little Bitty" -Alan Jackson
Nummer 1 Hit > Hot 100 Airplay > Singles:
thumbnail
No Doubt - Don’t Speak
Nummer 1 Hit > USA > Singles:
thumbnail
Toni Braxton - Un-Break My Heart
Nummer 1 Hit > Belgien > Singles:
thumbnail
Gala - Freed from Desire

Tagesgeschehen

thumbnail
Paris: der neue Nachrichtenkanal France24 geht auf Sendung. Das von Präsident Chirac unterstützte Projekt soll „Frankreichs Blick auf die Welt“ verbreiten und der Übermacht angelsächsischer Marktführer wie CNN und BBC entgegenwirken. Zunächst nur auf Internet und ab Samstag über Astra-Satelliten und Kabelnetze, soll das zweisprachige Programm (englisch und französisch) in 90 Ländern und über 75 Millionen Haushalten empfangbar sein und in 6 Monaten auf arabisch ergänzt werden.

"7.12.2006" in den Nachrichten