Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Billy Casper stirbt in Springville, Utah. William Earl „Billy“ Casper war ein US-amerikanischer Profigolfer. Seine überaus effiziente Spielweise und sein stilles Wesen standen im Gegensatz zu den berühmteren Zeitgenossen, den Big Three (Arnold Palmer, Jack Nicklaus und Gary Player). Er ist vielleicht deshalb die am wenigsten beachtete Größe in der Geschichte des professionellen Golfsports.
thumbnail
Gestorben: Siegfried Pater stirbt in Bonn. Siegfried Josef Pater war ein deutscher Journalist, Schriftsteller und Filmregisseur.
thumbnail
Gestorben: Paul Rebeyrolle stirbt in Boudreville, Burgund. Paul Rebeyrolle war ein französischer Maler.
thumbnail
Geboren: Todesfall Trayvon Martin wird geboren. Der Todesfall Trayvon Martin ereignete sich am Abend des 26. Februar 2012 in Sanford (Florida), als der 17-jährige Afroamerikaner und Highschool-Schüler Trayvon Martin von dem 28-jährigen Hispanic George Zimmerman, einem Nachbarschaftswachtmann des dortigen Viertels, erschossen wurde. Als Begründung gab Zimmerman Notwehr an. Dieser Todesfall und seine Umstände lösten in den USA eine landes-, wenn nicht weltweite Rassismus diskussion aus. Zimmerman wurde des Mordes mit bedingtem Vorsatz (second degree murder) angeklagt, und der Prozess begann am 10. Juni 2013 in Sanford. Am 13. Juli 2013 wurde Zimmerman von einer sechsköpfigen Jury nach 16-stündiger Beratung für unschuldig (not guilty) befunden und freigesprochen.
thumbnail
Gestorben: Massimo Pallottino stirbt in Rom. Massimo Pallottino war ein italienischer Archäologe. Er lehrte als Professor für Etruskologie an der Universität La Sapienza in Rom.

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
Uraufführung des Singspiels Bretislaus, oder Die siegende Beständigkeit von Reinhard Keiser am Theater am Gänsemarkt in Hamburg

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Der deutsch-britische Astronom Wilhelm Herschel entdeckt im Sternbild Rabe die Antennen-Galaxie.

Russland / Japan

thumbnail
Zwischen Russland und Japan wird der Vertrag von Shimoda geschlossen. Neben der Aufnahme diplomatischer Beziehungen und der Öffnung dreier japanischer Häfen für die Versorgung der russischen Flotte wird die gemeinsame Grenze bei den Kurilen festgelegt. Im Kurilenkonflikt spielt dieser Vertrag noch heute eine Rolle.

Sport

thumbnail
Gründung des ältesten deutschen Segelclubs, des SC RHE, in Königsberg i. Pr. (heute Hamburg)

Wirtschaft

thumbnail
Der Geestemünder Fischgroßhändler Friedrich Busse stellt in seinem Unternehmen den ersten deutschen Fischdampfer Sagitta in Dienst, der bald zum Trawler ausgerüstet wird. Mit dessen Fängen setzt die deutsche Hochseefischerei ein.

Rundfunk, Film & Fernsehen

Film:
thumbnail
Tina Majorino, US-amerikanische Schauspielerin
Film:
thumbnail
Pete Postlethwaite, britischer Schauspieler (+ 2011)
Film:
thumbnail
Lauren Frost, US-amerikanische Schauspielerin

Musik

Nummer 1 Hit > Norwegen > Alben:
thumbnail
Tord Gustavsen Trio - The Ground
Nummer 1 Hit > Japan > Singles:
thumbnail
Hikawa Kiyoshi - Hatsukoi Ressha - 78.438
Nummer 1 Hit > Deutschland > Singles:
thumbnail
Udo Jürgens - Griechischer Wein
Nummer 1 Hit > Neuseeland > Singles:
thumbnail
Billy Swan - I Can Help

Tagesgeschehen

thumbnail
Berlin/Deutschland. Cornelie Sonntag-Wolgast, die Vorsitzende des Innenausschusses des Deutschen Bundestages, sprach sich gegen ein neues NPD-Verbotsverfahren aus. Sie bezweifelte, dass es dafür ohne Hilfe des Verfassungsschutzes ausreichend Material gebe. Die SPD-Politikerin plädierte für ein Verbot von Demonstrationen, bei denen Anhaltspunkte vorlägen, dass dort die NS-Diktatur verherrlicht werden solle. Auch die Unions-Innenexperten Hartmut Koschyk (CSU) und Thomas Strobl (CDU) sprachen sich für ein schärferes Versammlungsrecht aus.
thumbnail
Washington, D.C./USA. CIA gibt einige Geheimakten über Zusammenarbeit mit Nazis frei. Auf Druck von Historikern und Kongress-Abgeordneten hat sich der US-Geheimdienst zur Veröffentlichung geheimer Akten bereit erklärt, die Spionage-Einsätze früherer deutscher Nazis für die USA im Kalten Krieg gegen Moskau belegen. Die Erklärung der CIA am Montag erfolgte auf einen Offenen Brief hin, in dem 150 prominente US-Bürger die Freigabe der Akten forderten.
thumbnail
Berlin/Deutschland. Die türkische Gemeinde in Deutschland warb um Nachsicht für ihre Landsleute, die unerlaubterweise sowohl die türkische wie auch die deutsche Staatsbürgerschaft haben. Nach dem seit 2000 geltenden Recht verliert derjenige seine deutsche Staatsangehörigkeit, der sich um eine weitere bemüht. Hakki Keskin, der Vorsitzende der türkischen Gemeinde, sagte weiter, es gäbe zudem Probleme mit dem Aufenthaltsstatus, bis nach einem neuerlichen Antrag die deutsche Staatsangehörigkeit wieder gewährt werde. Keskin verlangte einen großzügigen Umgang der deutschen Behörden in solchen Fällen. Zugleich kritisierte er, dass 7,3 Millionen Ausländer, die seit Jahrzehnten in Deutschland lebten, immer noch auf demokratische Grundrechte wie die Teilnahme an Kommunalwahlen verzichten müssten. Dagegen betonte der Sprecher des Bundesinnenministeriums, Rainer Lingenthal, eine von den Behörden genehmigte doppelte Staatsbürgerschaft sei die „absolute Ausnahme“. Betroffene hätten aber die Möglichkeit, eine Aufenthaltserlaubnis und danach erneut die deutsche Staatsangehörigkeit zu beantragen.
thumbnail
Washington, D.C./USA. Das defekte Weltraumteleskop Hubble wird nicht mehr repariert. Im Haushalt der NASA, der am 7. Februar in Washington vorgelegt wurde, sind die geschätzten Ausgaben von 750 Millionen US-Dollar für eine Rettungsmission für das defekte Teleskop nicht enthalten.

"7.2.2005" in den Nachrichten