Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

704 n. Chr.

Stadtgründung:
thumbnail
704Arnstadt, Erwähnung in einer Schenkungsurkunde des Thüringer Herzogs Hedan II. an den angelsächsischen Bischof Willibrord von Utrecht; Würzburg, erste urkundliche Erwähnung

Geboren & Gestorben

704 n. Chr.

Geboren:
thumbnail
um 704: Ibn Ishaq, arabischer Historiker (+ 768)

704 n. Chr.

Geboren:
thumbnail
Hyecho wird geboren. Hyecho war ein koreanischer buddhistischer Mönch aus dem Reich Silla. Er war einer von vielen Mönchen, die die Pilgerreise nach Indien unternahmen. Die meisten von ihnen kamen oft unterwegs ums Leben oder waren einfach verschollen. Hyecho aber war einer von wenigen, die bei einer solchen Unternehmung erfolgreich waren.

704 n. Chr.

Gestorben:
thumbnail
Adomnan, Abt des Klosters Iona, Biograph des Hl. Columban (* um 628)

Ereignisse

thumbnail
Eine in Würzburg ausgestellte Schenkungsurkunde des Thüringer Herzogs Hedan II. an den angelsächsischen Bischof Willibrord von Utrecht nennt erstmals Ortsnamen im heutigen Thüringen: Arnstadt, Mühlberg sowie Großmonra.

704 n. Chr.

thumbnail
Æthelred, König von Mercia, dankt ab. Er geht als Mönch in ein Kloster, wo er 716 stirbt. Sein Nachfolger wird Cenred.

704 n. Chr.

thumbnail
Der wenig Monate alte Khri-lde gTsug-brtsan wird neuer tibetischer König.

"704" in den Nachrichten