Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hubert Bär stirbt. Hubert Bär war ein deutscher Schriftsteller und Literaturwissenschaftler.
thumbnail
Gestorben: Zeki Alasya stirbt in Istanbul. Zeki Alasya war ein türkischer Schauspieler, Theaterdarsteller, Filmregisseur und Drehbuchautor. Durch seine künstlerische Partnerschaft mit Metin Akp?nar bildete er eines der bekanntesten Komikerduos der türkischen Filmgeschichte. Er ist der Neffe von Kâmil Pascha.
thumbnail
Geboren: Sarah Vaillancourt wird in Sherbrooke, Québec geboren. Sarah Marie Vaillancourt ist eine ehemalige kanadische Eishockeynationalspielerin.
thumbnail
Gestorben: Edmond O’Brien stirbt in Inglewood, Kalifornien. Edmond O’Brien war ein US-amerikanischer Schauspieler, der für seine Nebenrolle in dem Film Die barfüßige Gräfin sowohl mit einem Oscar wie auch mit einem Golden Globe Award ausgezeichnet wurde.
thumbnail
Gestorben: Karl Marx (Komponist) stirbt in Stuttgart. Karl Marx war ein deutscher Komponist und Musikpädagoge.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Mit Inkrafttreten der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht endet der Zweite Weltkrieg in Europa.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Zur Verhinderung einer NPD-Demonstration in Berlin wurde ein „Tag der Demokratie“ durchgeführt. Die Angaben zu den Teilnehmerzahlen schwanken von mehreren tausend bis mehr als hunderttausend.
thumbnail
Weitere Ereignisse weltweit: Bei dem Massaker von Sétif in Algerien töten französische Soldaten zwischen 15.000 und 20.000 Demonstranten.
thumbnail
Zweiter Weltkrieg: Ende der Besatzung Norwegens durch deutsche Wehrmachtstruppen.
thumbnail
Weitere Ereignisse weltweit: Ende des Zweiten Weltkrieges in Europa

Sport

Leichtathletik:
thumbnail
Randy Matson, USA, stieß im Kugelstoßen der Herren 21,52 Meter.

Musik

Nummer 1 Hit > Österreich > Singles:
thumbnail
50 Cent feat. Olivia - Candy Shop
Nummer 1 Hit > Schweiz > Alben:
thumbnail
Bruce Springsteen - Devils & Dust
Nummer 1 Hit > Spanien > Singles:
thumbnail
Skizoo - Renuncia al sol
Nummer 1 Hit > Australien > Singles:
thumbnail
Snoop Dogg feat. Charlie Wilson & Justin Timberlake - Signs
Nummer 1 Hit > britische Charts > Singles:
thumbnail
Akon - Lonely

Bereits feststehende Ereignisse

thumbnail
70. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges in Europa

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Und tschüss! ist eine deutsche Comedyserie, die im Jahre 1994 von der Bavaria Film für RTL produziert wurde. Ausgestrahlt wurde die Serie erstmals im Zeitraum vom 8. Mai bis zum 7. August 1995.

Produktionsjahr(e): 1994
Genre: Filmkomödie

Nebenfiguren: Julia Deakin, Mark Heap, Nick Frost, Katy Carmichael, Monika Woytowicz, Reiner Scheibe, Christina Gattys, Bert André, Leslie de Gruyter, Eric P. Caspar, Andrea Heuer, Tine Deboosere, Mia Grijp, Hubert Münster, Despina Pajanou, Anja Franke, Isabelle Carlson, Janina Hartwig, Adela Florow, Michael Gempart, Hans Royaards, Diane Stolojan, Kirill Kondratow, Michail Fomenko, Maksim Waschkow, Anatoli Koschtschejew, Dmitrij Malaschenko, Janina Bugrowa, Anna Serebrjakowa, Julia Saharowa, Richard Lumsden, Eros Vlahos, Dan Black, Charlie Jordan Evans, Andrew Harrison, Eugene Simon, Stuart Whitman, Salome Jens, Tracy Scoggins, Austin Butler, Marlee Matlin, Sean Berdy, Jason Brooks, Kimberly Wallis, Blair Redford, J. Alan Thomas, Rhea Perlman, Susan Kellermann, Vincent Schiavelli, Louise Lasser, Raquel Lee, John Kassir, Josh Peck, Kate Mulgrew, Michael Rispoli, Peter Greene, Molly Schaffer, Seamus Davey-Fitzpatrick, Betsy Beutler, Kevin Conway, James Badge Dale, Kevin Corrigan, Jamie Bonelli, Peter Gerety, Brian Tarantina, Patrick Brennan, Lou Scheimer, Richard Balin, Huntz Hall, Gregory Itzin, Terry Kinney, Aunjanue Ellis, Peter Donat

Tagesgeschehen

thumbnail
Leonberg/Deutschland. Häftlinge erhalten symbolisch ihre Namen zurück. Eine Gedenkstätte in Gestalt einer Namenswand wird die KZ-Gedenkstätteninitiative vor dem alten Engelbergtunnel enthüllen.
thumbnail
Berlin/Deutschland Tausende gedenken mit einem „Tag der Demokratie“ der Befreiung vom Nationalsozialismus. Am Brandenburger Tor wird auf Großleinwand eine Sondersitzung des Bundestages übertragen.
thumbnail
Berlin/Deutschland. Gegen eine 4000 Leute starke NPD-Demonstration hatte bereits im Vorfeld der Berliner Oberbürgermeister Wowereit zu Sitzblockaden aufgerufen und ein Volksfest auf der bisherigen Demonstrationsstrecke angemeldet. Nach friedlicher Besetzung der Brücken auf der alternativ gewählten Demonstrationsstrecke durch Gegendemonstranten wurde dem Aufzug der NPD das Verlassen des Auftaktkundgebungsortes untersagt.

"8.5.2005" in den Nachrichten