Wissenschaft & Technik

thumbnail
Das iPhone wird von Steve Jobs vorgestellt.
thumbnail
Der finnische Astronom Yrjö Väisälä entdeckt den Asteroiden (1424) Sundmania.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Warren Allen Smith stirbt. Warren Allen Smith war ein US-amerikanischer Autor, Humanist und LGBT-Aktivist.
thumbnail
Gestorben > 21. Jahrhundert: Elmer Symons, südafrikanischer Motorradrennfahrer (9. Januar)
thumbnail
Gestorben: Jean-Pierre Vernant stirbt in Sèvres, Frankreich. Jean-Pierre Vernant war ein französischer Altphilologe, Religions- und Kulturhistoriker und Anthropologe.
thumbnail
Gestorben: Willy E. J. Schneidrzik stirbt in Köln. Willy Erich Josef Schneidrzik war ein deutscher Thoraxchirurg und Schriftsteller.

Amerika

Spanische Kolonien in Amerika:
thumbnail
García Hurtado de Mendoza wird von seinem Vater, Andrés Hurtado de Mendoza, dem Vizekönig von Peru, zum Gouverneur von Chile ernannt. Er führt den Arauco-Krieg gegen die Mapuche gnadenlos fort. Seinem General Pedro de Villagra y Martínez gelingt es am 1. April, deren Anführer Lautaro bei einem Überraschungsangriff zu töten, doch erleidet er eine schwere Niederlage in der Schlacht von Millapoa.

Ereignisse

thumbnail
Das starke Fort-Tejon-Erdbeben erschüttert große Teile Kaliforniens. Der Erdstoß ist mit dem Erdbeben 1906 in San Francisco vergleichbar. Das Epizentrum wird bei der Stadt Parkfield vermutet. Wegen dünner Besiedlung des betroffenen Gebiets sind weniger Personen- als Sachschäden die Folge.

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
Uraufführung der Musical-Oper Street Scene von Kurt Weill nach einem Libretto von Elmer Rice am Adelphi Theatre (New York)

Musik

Nummer 1 Hit > britische Charts > Alben:
thumbnail
ABBA - Arrival
Nummer 1 Hit > britische Charts > Singles:
thumbnail
David Soul - Don’t Give Up on Us

Ereignisse > Wirtschaft

thumbnail
Steve Jobs stellt das Apple iPhone auf der Macworld Conference & Expo in San Francisco vor. Das Smartphone mit seinem kapazitiven Bildschirm (Touchscreen) verändert weltweit den Mobiltelefonmarkt. (9. Januar)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Große Koalition in Österreich.

Tagesgeschehen

thumbnail
USA/Washington, D. C.: Präsident George W. Bush gibt im Zuge seiner veränderten Irakpolitik den Einsatz von noch mehr Soldaten in den Irak bekannt. Genauere Angaben über seine Strategie werden für den 11. Januar erwartet. Auf Grund diverser Verpflichtungen, die der Irak erfüllte, werden die Truppen von derzeit 140.000 auf 160.000 Mann verstärkt. Die Opposition legt gegen diese Maßnahme Protest ein.
thumbnail
Japan/Tokio: Japan hat erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg wieder ein Verteidigungsministerium und nimmt damit Abschied von seiner pazifistischen Leitlinie in der Verfassung. Bei einem Festakt nannte Ministerpräsident Shinzō Abe die „dramatisch veränderte Lage der Nationalen Sicherheit“ als Grund dieser Entscheidung.
thumbnail
Moskau/Minsk: Nach der mühsamen Einigung auf neue Erdgaspreise (100 statt 50 Dollar pro 1000 m²) eskaliert der Gasstreit nochmals. Weißrussland will eine Transitsteuer für die Pipelines durch sein Staatsgebiet einheben, was die russische Transneft mit der Sperre der wichtigen Druschba-Pipeline beantwortet. Offiziell wirft Moskau den Belorussen vor, illegal Erdgas aus den Leitungen abzuzapfen. Die Gasversorgung Tschechiens, Polens und Deutschlands (20 % des Bedarfs) sind bereits betroffen, während Österreichs OMV noch kein Problem sieht. Bundeskanzlerin Angela Merkel warnt vor zu großer Abhängigkeit von Russland, das die Energiecharta von 1994 zwar unterzeichnet, aber nie ratifiziert hat.
thumbnail
Ankara/Bagdad: Beim Absturz einer türkischen Chartermaschine vom Typ Antonow An-26 bei dichtem Nebel 2,5 km vor der Landebahn des US-Militärflugplatz Balad kommen 33 Insassen ums Leben. Nach ersten Angaben des Außenministeriums überleben zwei Menschen den Absturz.
thumbnail
Ouarzazate/Marokko: Auf der vierten Etappe von Errachidia nach Ouarzazate der Rallye Dakar verunglückt der südafrikanische 29-jährige Motorradrallyefahrer Elmer Symons mit seiner privaten KTM bei einem Sturz in den Sanddünen tödlich. Das innerhalb von acht Minuten am Unfallort herbeigeeilte Rettungsteam kann nur noch seinen Tod feststellen. Symons ist das 54 Todesopfer in der Geschichte der Rallye Dakar. Währenddessen verteidigt VW-Pilot Carlos Sainz seinen Spitzenplatz vor seinen Teamkollegen, dem Vorjahreszweiten Giniel de Villiers, mit dem zweiten Tagesrang hinter Jean-Louis Schlesser. Bei den Motorräder kann Vorjahressieger Marc Coma erstmals die Spitze erringen.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Rundfunk: Apple stellt der Öffentlichkeit den Prototyp seines neu entwickelten iPhones vor.
thumbnail
Film: Klaus Poche, deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor (* 1927)
thumbnail
Serienstart: Unsere kleine Moschee (OT: Little Mosque on the Prairie) ist eine kanadische Comedy-Serie, die 2007 von Zarqa Nawaz entwickelt und vom Sender CBC Television produziert wurde. Die Serie handelt von den Irrungen und Wirrungen einer jungen Moscheegemeinde in der fiktionalen ländlichen Stadt Mercy in der kanadischen Prärieprovinz Saskatchewan, wo das Leben nach muslimischen Sitten sehr misstrauisch verfolgt wird. Die Darsteller stellen unterschiedliche islamische Charaktere dar und versuchen mit den Mitteln des Fernsehhumors den zentralen Kulturstreit unserer Tage aufzuarbeiten.

Genre: Comedy
Idee: Zarqa Nawaz
Musik:

Besetzung: Zaib Shaikh, Carlo Rota, Sheila McCarthy, Sitara Hewitt, Manoj Sood, Arlene Duncan, Debra McGrath, Derek McGrath, Neil Crone, Aliza Vellani, Stephen Lobo, Boyd Banks
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Mond Mond Mond ist eine zehnteilige Jugendserie, die ab dem 9. Januar 1977 sonntags im Kinderprogramm des ZDF ausgestrahlt wurde. Sie beruht auf einem Buch von Ursula Wölfel. Regie führte Imo Moszkowicz, das Drehbuch stammte von Andrea Wagner.

Idee: Ursula Wölfel
Musik: Erich Ferstl

Besetzung: Petra Drechsler, Gudo Hoegel, Natascha Klemp, Sigfrit Steiner, Olga von Togni, Mara Hetzel, Dunja Lock, Margot Mahler, Julia Biedermann
thumbnail
Serienstart: Immer wenn er Pillen nahm ist eine von CBS produzierte US-amerikanische Fernsehserie aus dem Jahr 1967.

Genre: Comedy, Sitcom, Science Fiction
Musik: Gerald Fried

Besetzung: Stephen Strimpell, John McGiver, Dick Gautier, Paul Smith

"9.1.2007" in den Nachrichten