ASV Bergedorf 85

Der Allgemeine Sport-Verein Bergedorf-Lohbrügge von 1885 e. V. (kurz „Bergedorf 85“) ist ein Sportverein im Stadtteil Bergedorf in der Freien und Hansestadt Hamburg. Neben der Sportart Fußball verfügt der Verein über folgendes Sportangebot: Aikido, Badminton, Darts, Gymnastik, Handball, Karate, Schwimmen, Surfen, Tanzen, Tennis, Tischtennis, Turnen und Wassersport.

Die erste Fußballmannschaft des Vereins spielte ab 1958 in der Oberliga, der damals höchsten deutschen Spielklasse. Die Vereinsfarben waren Schwarz-Weiß. Aufgrund der Trikotgestaltung mit schwarzer Brust- und Rückenpartie sowie weißen Ärmeln und weißen Hosen wurde die Mannschaft auch „Die Elstern“ genannt.

mehr zu "ASV Bergedorf 85" in der Wikipedia: ASV Bergedorf 85

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Horst Romes stirbt in Elmshorn. Horst Romes war ein deutscher Fußballspieler. Von 1968 bis 1972 hat der Offensivspieler in der damals zweitklassigen Fußball-Regionalliga Nord für die Vereine ASV Bergedorf 85 und FC St. Pauli insgesamt 108 Ligaspiele absolviert und 57 Tore erzielt.
thumbnail
Gestorben: Heinz Werner (Fußballspieler) stirbt. Heinz Werner war ein deutscher Fußballspieler und -trainer, der im Jahr 1935 als Aktiver des 1. SV Jena ein Länderspiel für die Deutsche Fußballnationalmannschaft absolviert und 1949, nach der Beendigung seiner Spielerlaufbahn beim Hamburger SV, fast zwei Jahrzehnte das Traineramt beim ASV Bergedorf 85 ausgeübt hat.
thumbnail
Geboren: Horst Romes wird geboren. Horst Romes war ein deutscher Fußballspieler. Von 1968 bis 1972 hat der Offensivspieler in der damals zweitklassigen Fußball-Regionalliga Nord für die Vereine ASV Bergedorf 85 und FC St. Pauli insgesamt 108 Ligaspiele absolviert und 57 Tore erzielt.
thumbnail
Geboren: Ernst Kreuz wird geboren. Ernst Kreuz jr. ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Er spielte von 1959 an für Viktoria Aschaffenburg, Eintracht Frankfurt und den Hamburger SV in der Fußball-Oberliga und gewann mit dem HSV im Jahre 1963 den DFB-Pokal. Auf zwei Bundesligaspielzeiten und sieben Europapokalspiele folgten zwischen 1965 und 1974 als weitere Stationen die Regionalligisten SSV Reutlingen, Röchling Völklingen, ASV Bergedorf 85, HSV Barmbek-Uhlenhorst und Holstein Kiel.
thumbnail
Geboren: Heinz Werner (Fußballspieler) wird in Jena geboren. Heinz Werner war ein deutscher Fußballspieler und -trainer, der im Jahr 1935 als Aktiver des 1. SV Jena ein Länderspiel für die Deutsche Fußballnationalmannschaft absolviert und 1949, nach der Beendigung seiner Spielerlaufbahn beim Hamburger SV, fast zwei Jahrzehnte das Traineramt beim ASV Bergedorf 85 ausgeübt hat.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1973

Werk > Fernsehen:
thumbnail
Platzverweis für Trimmel Tatort mit Walter Richter (Christa Berndl)

Sport

1986

Überregional bekannte Fußballer von Bergedorf 85:
thumbnail
Aleksey Kozlov , , 2004-2006 beim ASV Bergedorf 85, jetzt aktueller russischer Nationalspieler mit zwei Einsätzen bei der WM 2014 in Brasilien

1946

Ligazugehörigkeit der ersten Fußballmannschaft:
thumbnail
1. Klasse, Alsterstaffel (zweitklassig)

1934

Überregional bekannte Fußballer von Bergedorf 85:
thumbnail
Rudolf Krcil (*1906; ??? 1981), Trainer 1969/70, als Spieler Vize-Weltmeister

Teilnahmen am DFB-Pokal

2008

thumbnail
Bergedorf 85 - MSV Duisburg 1:5

2003

thumbnail
Bergedorf 85 - VfL Wolfsburg 1:6 – Bergedorfs Führungstor durch Klein stand zur Wahl zum Tor des Monats.

1992

thumbnail
Bergedorf 85 - Bayer 04 Leverkusen 1:3 – Es war der einzige Gegentreffer (Andreas Hammer 85. Min. zum 1:2) für Leverkusen im laufenden Pokalwettbewerb, den sie dann gewannen.

1975

thumbnail
Bergedorf 85 - SC Fortuna Köln 1:6

"ASV Bergedorf 85" in den Nachrichten