Aachen-Gesetz (2008)

Das Gesetz zur Bildung der Städteregion Aachen (Aachen-Gesetz) vom 26. Februar 2008 wurde am 21. Februar 2008 gemäß Beschlussempfehlung und Bericht des Ausschusses für Kommunalpolitik und Verwaltungsstrukturreform nach 2. Lesung im nordrhein-westfälischen Landtag einstimmig angenommen und verabschiedet, nachdem am 7. Dezember 2007 der Gesetzentwurf nach 1. Lesung im Landtag an diesen Ausschuss ebenfalls einstimmig überwiesen worden war.

Mit dem Gesetz wurde der Kreis Aachen mit Ablauf des 20. Oktober 2009 aufgelöst, und aus den neun Gemeinden des Kreises Aachen und der Stadt Aachen wurde mit Wirkung vom 21. Oktober 2009 als neuer Kommunalverband besonderer Art die Gebietskörperschaft Städteregion Aachen gebildet.

mehr zu "Aachen-Gesetz (2008)" in der Wikipedia: Aachen-Gesetz (2008)

Leider keine Ereignisse zu "Aachen-Gesetz (2008)"

"Aachen-Gesetz (2008)" in den Nachrichten