Abdikation

Die Abdikation (von lateinischabdicare ‚sich lossagen‘), auch Abdankung oder Renunziation genannt, ist der förmliche Verzicht auf ein öffentliches Amt durch den Inhaber, insbesondere der Thronverzicht eines Monarchen. Auch ein Thronprätendent kann in Hinblick auf seinen Thronanspruch abdanken, doch spricht man in diesem Fall von Verzicht.

In der europäischen Geschichte ist die Abdankung von Monarchen – im Gegensatz zur Antike – ein relativ häufiger Vorgang. Meist erfolgte sie unter Zwang durch feindliche Dynastien, den Thronfolger, Bürgerkriege oder (seit dem 19. Jahrhundert) durch Revolutionen.

mehr zu "Abdikation" in der Wikipedia: Abdikation

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Bảo Đại stirbt in Paris. Kaiser Bảo Đại war der dreizehnte und letzte Kaiser der vietnamesischen Nguyễn-Dynastie. Am 8.? Januar 1926 wurde er als Kaiser inthronisiert und bekleidete dieses Amt bis zu seiner Abdankung am 25.? August 1945. Von 1949 bis 1955 war er nochmals Staats- und Regierungschef des autonomen Staats Vietnam. Sein eigentlicher Name war Nguyễn Phúc Vĩnh Thụy, auch Nguyễn Phúc Thiển, als Ärabezeichnung wählte er „Bảo Đại“, das heißt etwa „Größe bewahren“. Seine unter diese Devise gestellte Ära begann am 13.? Februar 1926 und endete mit dem 30.? August 1945.
thumbnail
Geboren: Beatrix (Niederlande) wird in Baarn als Beatrix Wilhelmina Armgard geboren. Beatrix, Prinzessin von Oranien-Nassau, Prinzessin zur Lippe-Biesterfeld, ist seit dem 30. April 1980 Königin der Niederlande. Am 28. Januar 2013 kündigte sie an, am 30. April 2013 zugunsten ihres Sohnes Willem-Alexanderabzudanken.
thumbnail
Gestorben: Friedrich August III. (Sachsen) stirbt auf Schloss Sibyllenort, Landkreis Oels. Friedrich August III., gebürtig Prinz Friedrich August Johann Ludwig Karl Gustav Gregor Philipp von Sachsen aus der Linie der albertinischen Wettiner war von 1904 bis zu seiner Abdankung am 13. November 1918 letzter König von Sachsen.
thumbnail
Geboren: Bảo Đại wird in Huế geboren. Kaiser Bảo Đại war der dreizehnte und letzte Kaiser der vietnamesischen Nguyễn-Dynastie. Am 8.? Januar 1926 wurde er als Kaiser inthronisiert und bekleidete dieses Amt bis zu seiner Abdankung am 25.? August 1945. Von 1949 bis 1955 war er nochmals Staats- und Regierungschef des autonomen Staats Vietnam. Sein eigentlicher Name war Nguyễn Phúc Vĩnh Thụy, auch Nguyễn Phúc Thiển, als Ärabezeichnung wählte er „Bảo Đại“, das heißt etwa „Größe bewahren“. Seine unter diese Devise gestellte Ära begann am 13.? Februar 1926 und endete mit dem 30.? August 1945.
thumbnail
Gestorben: Juan Carlos de Borbón stirbt in Brighton. Juan (III.) Carlos Maria Isidro de Borbón y Bragança war Graf von Montizón und Thronprätendent von 1860 bis 1868. Wegen seiner Neigung zum Liberalismus zur Abdankung gezwungen, da ihm nach Ansicht der Carlisten keine „Legitimität durch Taten“ (nicht nur durch Abstammung) zustand. 1883 wurde er Haupt der königlichen Familie der Capets und konnte damit den französischen Thron beanspruchen.

Bayern

thumbnail
Nach Abdankung seines Vaters Wilhelm V. wird Maximilian I. neuer Herzog von Bayern.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1915

Film:
thumbnail
Gilded Youth (A, R, P) (Rupert Julian)

Japan / China

1932

thumbnail
9. März: Pu Yi, vor seiner Abdankung letzter Herrscher im Kaiserreich China, wird Präsident im unter japanischer Kontrolle stehenden Marionettenstaat Mandschukuo.

Europa

thumbnail
Spaniens König Amadeus erklärt im Gefolge der Carlistenkriege und einem im Vorjahr fehlgeschlagenen Attentat nach massivem Drängen seiner Frau die Abdankung und entscheidet sich zum Verlassen des Landes.
thumbnail
Die Ereignisse in Europa: Der ungarische Reichstag erklärt die Abdankung Kaiser Ferdinands I. für ungültig und protestiert gegen die Thronbesteigung Kaiser Franz Josephs I. Die Regierung Lajos Kossuths erhält Rückendeckung.
thumbnail
Europa & die Befreiungskriege: Die Verbündeten der Koalitionskriege legen Napoleon eine Vereinbarung zur Unterschrift vor, welche seine bedingungslose Abdankung als Herrscher in Frankreich und in Italien vorsieht. Sie regelt seine Verbannung nach Elba. Napoleon unterschreibt den Vertrag zwei Tage später nach einem Suizidversuch in der Nacht davor.
thumbnail
Weitere Ereignisse in Europa: Kaiser Karl V. teilt in Brüssel in einem feierlichen Staatsakt seine Entscheidung zur Abdankung mit. Sie wird im August des Folgejahres vollzogen.
thumbnail
Fürstentag zu Ingelheim: im Gefolge des Investiturstreits erhält nach der Abdankung des Kaisers Heinrichs IV. sein Sohn Heinrich V. die Reichsinsignien.

Historisch bedeutsame Abdankungen > Abdankung von Thronprätendenten

1961

thumbnail
Otto von Habsburg, unterzeichnete eine Verzichtserklärung gegenüber der Republik Österreich

1860

thumbnail
Carlos Luis de Borbón, von Karlisten als Karl V. von Spanien gezählt

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1975

Erfolg > National:
thumbnail
Ost-Berliner Meister (2. Mannschaft): 1966, 1969 (1. FC Union Berlin)

1969

Musik

1978

Diskografie > Alben:
thumbnail
Starcruiser (Marlin/T.K.) (Gregg Diamond)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
ins Exil nach Rom, jedoch ohne Abdankung
thumbnail
Weitere Ereignisse weltweit: Ho Chi Minh zwingt den von den Japanern eingesetzten Kaiser von Vietnam, Bảo Đại, zur Abdankung; die Rebellen des Việt Minh ergreifen die Macht.
thumbnail
Weitere Ereignisse weltweit: Der ungarische Reichsverweser Miklós Horthy muss auf deutschen Druck abdanken; sein Nachfolger wird der Pfeilkreuzler Ferenc Szálasi.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Pu Yi, vor seiner Abdankung letzter Herrscher im Kaiserreich China, wird Präsident im unter japanischer Kontrolle stehenden Marionettenstaat Mandschukuo. (9. März)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Novemberrevolution: Reichskanzler Max von Baden verkündet eigenmächtig die Abdankung von Kaiser Wilhelm II. und betraut Friedrich Ebert mit den Amtsgeschäften. Der Sozialdemokrat Philipp Scheidemann ruft gegen 14 Uhr vom Reichstagsgebäude aus die „deutsche Republik“ aus. Zwei Stunden später verkündet der Spartakist Karl Liebknecht vom Berliner Stadtschloss aus die „deutsche Räterepublik“. (9. November)

Historisch bedeutsame Abdankungen > Abdankung von Päpsten

2013

thumbnail
Benedikt XVI., aus Altersgründen

1415

thumbnail
Gregor XII., um eine neue Papstwahl auf dem Konzil von Konstanz zu ermöglichen

1294

thumbnail
Coelestin V., hatte den Wunsch, wieder als Einsiedler zu leben

Tagesgeschehen

thumbnail
Den Haag/Niederlande: Königin Beatrix der Niederlande kündigt in einer Fernsehansprache ihre Abdankung zum 30. April 2013 zugunsten ihres ältesten Sohnes Willem-Alexander von Oranien-Nassau an.

Historisch bedeutsame Abdankungen > Abdankung von Monarchen

2014

thumbnail
Juan Carlos I., zugunsten seines Sohnes Felipe

2013

thumbnail
Albert II. (Belgien), aus Altersgründen zugunsten seines Sohnes Philippe (Belgien)

2013

thumbnail
Beatrix (Niederlande), zugunsten ihres Sohnes Willem-Alexander

2006

thumbnail
Jigme Singye Wangchuck (Bhutan), zugunsten seines Sohnes Jigme Khesar Namgyel Wangchuck

2004

thumbnail
Norodom Sihanouk (Kambodscha), zugunsten seines Sohnes Norodom Sihamoni

"Abdikation" in den Nachrichten