Abhisit Vejjajiva

Abhisit Vejjajiva (Thai: อภิสิทธิ์ เวชชาชีวะ, RTGS-UmschriftAphisit Wetchachiwa; Audio-Datei / HörbeispielAussprache?/i: [ʔàpʰísìt wêːtʨʰaːʨʰiːwáʔ]; * 3. August 1964 in Newcastle upon Tyne, Großbritannien) ist ein thailändischer Politiker. Er ist seit 2005 Vorsitzender der Demokratischen Partei Thailands und war von Dezember 2008 bis August 2011 thailändischer Premierminister. Seitdem ist er offizieller Oppositionsführer.

mehr zu "Abhisit Vejjajiva" in der Wikipedia: Abhisit Vejjajiva

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Abhisit Vejjajiva wird in Newcastle upon Tyne, Großbritannien geboren. Abhisit Vejjajiva ist ein thailändischer Politiker. Er war von Dezember 2008 bis August 2011 thailändischer Premierminister und von Februar 2005 bis Juli 2011 Vorsitzender der Demokratischen Partei Thailands. Als zentrale Figur des oppositionellen Widerstandes gegen die TRT-Regierung von Premierminister Thaksin Shinawatra führte er den Boykott gegen die Parlamentswahlen vom 2. April 2006 an, der mittelbar zum Militärputsch vom 19. September desselben Jahres führte.

thumbnail
Abhisit Vejjajiva ist heute 53 Jahre alt. Abhisit Vejjajiva ist im Sternzeichen Löwe geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Bangkok/Thailand: Die Oppositionsbewegung kündigt an, ihre seit zwei Monaten andauernden Proteste zu beenden und einem Fünfpunkteplan des Premierministers Abhisit Vejjajiva zur Aussöhnung zuzustimmen.
thumbnail
Bangkok/Thailand: Drei Wochen nach Beginn der Massenproteste gegen die Regierung von Premierminister Abhisit Vejjajiva halten 50.000 Menschen ein Viertel mit zahlreichen Nobelgeschäften und Luxushotels besetzt.
thumbnail
Bangkok/Thailand: Der neue Ministerpräsident Abhisit Vejjajiva nimmt begleitet von schweren Protesten seine Arbeit auf. Seine Antrittsrede hält er im Außenministerium, da das Parlamentsgebäude von den Demonstranten blockiert wird.
thumbnail
Bangkok/Thailand: Abhisit Vejjajiva von der oppositionellen Demokratischen Partei wird vom Parlament zum neuen Premierminister gewählt und tritt damit die Nachfolge des Anfang Dezember vom Verfassungsgericht zum Rücktritt gezwungenen Somchai Wongsawat an.

"Abhisit Vejjajiva" in den Nachrichten