Ad ea ex quibus

Mit der päpstlichen BulleAd ea ex quibus vom 14. März 1319 erteilte Papst Johannes XXII. die Zustimmung zur Gründung des portugiesischen Christusordens als Nachfolger des Templerordens auf dem Gebiet der portugiesischen Krone und unterstellte ihn dem königlichen Patronat.

mehr zu "Ad ea ex quibus" in der Wikipedia: Ad ea ex quibus

Religion

1319

thumbnail
14. März: Mit der BulleAd ea ex quibus bestätigt Papst Johannes XXII. den von König Dionysius von Portugal gegründeten Christusorden.

Ereignisse > Religion

thumbnail
Mit der Bulle Ad ea ex quibus cultus erteilt Papst Johannes XXII. die Erlaubnis zur Gründung des portugiesischen Ordens der Christusritter. Die Besitzungen des Templerordens sollen an den neuen Orden übergeben werden. (14. März)

"Ad ea ex quibus" in den Nachrichten