Geboren & Gestorben

1967

thumbnail
Geboren: Ali Babacan wird in Ankara geboren. Ali Babacan ist ein türkischer Politiker, ehemaliger Außenminister der Türkei und seit dem 1. Mai 2009 Stellvertretender Ministerpräsident und Staatsminister. Babacan ist Mitglied der Adalet ve Kalkınma Partisi (AK Partei).
thumbnail
Geboren: Fatoş Gürkan wird im Dorf Çevlik des Landkreises Karaisalı der Provinz Adana geboren. Fatoş Gürkan ist eine türkische Anwältin und Politikerin der AKP.
thumbnail
Geboren: Menderes Türel wird in Antalya geboren. Menderes Türel ist ein türkischer Politiker, der von 2004 bis 2009 Bürgermeister von Antalya war. Er ist Mitglied der Adalet ve Kalkınma Partisi.

1961

thumbnail
Geboren: Nihat Zeybekci wird in Tavas, Denizli geboren. Nihat Zeybekci ist ein türkischer Politiker, Unternehmer und war vom 28. März 2004 bis zum 16. März 2011 Bürgermeister von Denizli. Er ist Mitglied der AKP.
thumbnail
Geboren: Necdet Ünüvar wird Landkreis Ceyhan der Provinz Adana geboren. Necdet Ünüvar ist ein türkischer Endokrinologe, Hochschullehrer und Politiker der AKP.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Die erst im Jahr zuvor gegründete AKP unter Recep Tayyip Erdoğan gewinnt die Parlamentswahlen in der Türkei.

Tagesgeschehen

thumbnail
Ankara/Türkei: Die Adalet ve Kalkınma Partisi des amtierenden Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdoğan gewinnt deutlich die Parlamentswahlen, scheitert aber an der Zweidrittelmehrheit.
thumbnail
Ankara/Türkei: Auf Antrag des Generalstaatsanwalts Abdurrahman Yalçınkaya beginnt das Verfassungsgericht seine Verhandlungen über ein Verbotsverfahren gegen die Regierungspartei AKP Adalet ve Kalkınma Partisi von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan.
thumbnail
Türkei: Die Regierung der islamisch-konservativen Regierungspartei AKP verhaftet mehrere ehemalige Generäle des Militärs, oppositionelle Journalisten und prominente Gegner der AKP durch die Polizei.
thumbnail
Ankara/Türkei: Im Kopftuchstreit haben sich die regierende AKP und die nationalistische MHP auf ein Ende des Kopftuchverbotes an Hochschulen geeinigt. AKP und MHP argumentieren, Millionen von Kopftuchträgerinnen in der Türkei dürften nicht länger mit einem Bildungsverbot bestraft werden.
thumbnail
Ankara, Türkei: Nach der vorgezogenen Parlamentswahl 2007 in der Türkei am 22. Juli 2007 findet am 20. August 2007 der 1. Durchgang der erneuten Präsidentenwahl statt; der wiederum antretende türkische Außenminister Abdullah Gül scheitert erwartungsgemäß im türkischen Parlament mit den 341 Stimmen seiner AKP vorläufig erneut. Die 99 Abgeordneten der MHP bleiben der Wahl fern. Der zweite Wahlgang ist für Freitag, den 24. August 2007 angesetzt.

"Adalet ve Kalkınma Partisi" in den Nachrichten