Aden

Aden (arabisch عدن, DMGʿAdan[ˈʕɑdæn]) ist die viertgrößte Stadt im Jemen mit 568.704 Einwohnern. Von 1967 bis 1990 war sie die Hauptstadt der Demokratischen Volksrepublik Jemen. Am 21. März 2015 wurde Aden von Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi zur Interimshauptstadt Jemens erklärt, da die Hauptstadt Sanaa von Huthi-Rebellen besetzt wurde.

mehr zu "Aden" in der Wikipedia: Aden

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Ahmed Hussein al-Ghaschmi stirbt in Aden. Ahmed Hussein al-Ghaschmi war in den Jahren 1977 und 1978 Staatspräsident der Arabischen Republik Nordjemen.
thumbnail
Gestorben: Jürgen Schumann stirbt in Aden, Jemen. Jürgen Schumann war ein deutscher Offizier (Hauptmann) und Pilot. Er war 1977 Flugkapitän der Landshut.

1969

thumbnail
Geboren: Jamal Ahmad Mohammad Al Badawi wird geboren. Jamal Ahmad Mohammad Ali Al Badawi auch Jamal Abu Abed Al Rahman Al Badawi ist ein jemenitischer Staatsbürger und Terrorist. Er stammt ursprünglich aus dem südlichen Teil von Aden. In der arabischen Höflichkeitsform (Kunya) ist er auch unter Abu Abd al-Rahman bekannt. Er wurde schuldig gesprochen, Drahtzieher und Mittäter zu sein bei dem Anschlag am 12. Oktober 2000 auf die USS Cole. Bei dem Selbstmordattentat vor der jemenitischen Hafenstadt Aden wurden 17 US-Militärangehörige getötet, sowie 39 verwundet.

Portugal & seine Kolonien

1513

thumbnail
Um die Sicherheit portugiesischer Schiffe gegenüber Angriffen von Türken und Arabern zu gewährleisten, unternimmt der Gouverneur von Portugiesisch-Indien, Afonso de Albuquerque, als erster Europäer eine gewaltsame Aufklärungsfahrt durch das Tor der Tränen ins Rote Meer. Er führt einen erfolgreichen Kaperkrieg gegen arabische und türkische Schiffe, scheitert aber im März bei der Belagerung von Aden.

Asien

thumbnail
Großbritannien erobert das jemenitische Aden.
thumbnail
Piri Reis erobert die von den Portugiesen besetzte jemenitische Stadt Aden für das Osmanische Reich.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1868

Leben:
thumbnail
Aden (totale Sonnenfinsternis) (Edmund Weiss)

Türkei / Naher Osten

thumbnail
Aden (heute zu Jemen) und Burma (heute Myanmar), die bisher Teile der britischen Kolonie Britisch-Indien waren, werden nun als eigenständige britische Kolonien geführt.

Ereignisse

thumbnail
Die deutsche Bundesregierung beendet durch Zahlung eines Lösegeldes von fünf Millionen US-Dollar die Flugzeugentführung eines Jumbo-Jets durch arabische Terroristen nach Aden (Südjemen).

Politik & Weltgeschehen

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
In Begleitung von Pastor Heinrich Albertz werden fünf Strafgefangene nach Aden ausgeflogen, um Peter Lorenz freizubekommen. Es ist das einzige Mal, dass die deutsche Regierung einer terroristischen Forderung nachgibt. (3. März)

1975

thumbnail
3. März: In Begleitung von Pastor Heinrich Albertz werden fünf Strafgefangene nach Aden ausgeflogen, um Peter Lorenz freizubekommen.
thumbnail
Ein Lufthansa-Flugzeug wird nach Aden entführt; arabische Terroristen fordern ein Lösegeld von umgerechnet 16 Millionen D-Mark.

"Aden" in den Nachrichten