Adobe Flash

Adobe Flash [əˈdoʊbi ˈflæʃ] (vormals Macromedia Flash) ist eine Plattform zur Programmierung und Darstellung multimedialer und interaktiver Inhalte. Flash ermöglicht es, Vektorgrafiken, Rastergrafiken und Videoclips darzustellen, zu animieren und zu manipulieren. Es unterstützt das bidirektionale Streaming von Audio- und Videoinhalten und ab Version 11 des Adobe Flash Player (2011) auch die Darstellung von 3D-Inhalten.

Die Programmierung von Inhalten erfolgt in der objektorientierten Skriptsprache ActionScript. Nutzereingaben können über Maus, Tastatur, Mikrofon und Kamera verarbeitet werden.

mehr zu "Adobe Flash" in der Wikipedia: Adobe Flash

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Neil Cicierega wird in Plymouth, Massachusetts geboren. Neil Cicierega ist ein US-amerikanischer Komiker, Filmproduzent und Musiker. Er gilt als Gründer des Animutation, einer Art der Flash-Animation. Laut iStardom ist Cicierega auf dem 98. Platz der meistbekannten Internet-Komiker.

1970

thumbnail
Geboren: Mark Fiore wird in Kalifornien geboren. Mark Fiore ist ein US-amerikanischer Polit-Cartoonist, der besonders für animierte Flash-Cartoons bekannt ist. Er lebt in San Francisco und ist Mitglied der American Association of Editorial Cartoonists.
thumbnail
Geboren: Harry Flosser wird in Uljanowsk geboren. Harry Flosser ist ein deutscher Trickfilmemacher, Designer und Illustrator russischer Abstammung. Er arbeitet vor allem in der Technik Flash-Animation.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2002

thumbnail
Gründung: Lodger ist eine finnische Indie-Band, die 2002 von Teemu Merilä gegründet wurde. Sie ist vor allem durch ihre Flash-Musikvideos zu I love Death und Doorsteps bekannt geworden.

1999

thumbnail
Gründung: On2 Technologies, früher The Duck Corporation, war ein kleines an der NYSE Amex gehandeltes Software-Unternehmen mit Sitz in Tarrytown, New York, das von 1992 bis 2009 eine Reihe von Video-Codecs namens TrueMotion entwickelte und lizenzierte. Inkarnationen dieses Codecs sind unter anderem VP3, die Grundlage für den freien Codec Theora, der mit Version 8 von Adobe Flash eingeführte Codec (VP6) für Flash Video und die für die chinesische Enhanced Versatile Disc (EVD) vorgesehenen Video-Codecs (VP5 und VP6).

Technische Daten

953 n. Chr.

thumbnail
vier Propellerturbinen Rolls-Royce Tyne 506, 4.985 WPS (Vickers Vanguard)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2004

Buchveröffentlichungen:
thumbnail
Durchstarten mit Flash MX (Matthias Kannengiesser)

Kunst & Kultur

2005

Bilder vom Rittergut > Einwohnerentwicklung:
thumbnail
724 2005 (Knau)

Verschollene Episoden

2006

thumbnail
erschien der Doctor Who-Handlungsstrang The Invasion (Folge 221–228; 6.11 bis 6.18) auf DVD, bei der 2 (Folge 221; 6.11, Folge 224; 6.14) der 8 Teile nicht mehr vorhanden sind. Diese wurden von der BBC mit Hilfe von Flash-Animationen restauriert.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2011

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Ugly Americans ist eine US-amerikanische Animationsserie, die von Devin Clark und David M. Stern, einem ehemaligen Autor für Die Simpsons, entwickelt wurde. Sie wird komplett mit Flash animiert.

Genre: Comedy, Animation
Idee: Devin Clark

2010

thumbnail
Serienstart: Ugly Americans ist eine US-amerikanische Animationsserie, die von Devin Clark und David M. Stern, einem ehemaligen Autor für Die Simpsons, entwickelt wurde. Sie wird komplett mit Flash animiert.

Genre: Comedy, Animation
Idee: Devin Clark

2000

thumbnail
Videos/Filme: Animationsvideo zu Falter (Flash; 1,9? MB) (Greta Schloch)

1997

thumbnail
Film: Die Bibel – Salomon (Solomon, Fernsehfilm) (Vivica A. Fox)

Geschichte

2012

thumbnail
Am 22.? Februar kündigte Adobe an, künftige Versionen des Flash-Players unter Linux ausschließlich für den Browser Chrome des Adobe-Partners Google anzubieten.

2011

thumbnail
Am 10.? April erschien Adobe Flash CS5.5 für Windows und Mac. Es erschienen der Adobe Flash Player 10.2 und 10.3. Am 4. Oktober erschien der Flash Player 11, der erstmals eine Version mit nativer 64-Bit-Unterstützung mit sich brachte und die API Stage3D beinhaltet. Am 9. November kündigt Adobe an, die Weiterentwicklung des Flash-Players für mobile Endgeräte einzustellen und sich stattdessen auf die Entwicklung des Flash-Players für Desktop-Systeme und der Air-Plattform für Mobilgeräte zu konzentrieren.

2010

thumbnail
Am 12.? April erschien Adobe Flash CS5 (deutsche Version) für Windows und Mac. Am 10.? Juni erschien der Flash Player 10.1, der einige Verbesserungen im Bereich Leistung und Stabilität brachte und im Rahmen des Open Screen Project für verschiedene mobile Betriebssysteme verfügbar ist.

2008

thumbnail
Adobe legt die Spezifikation für Flash offen. Daraufhin ist es möglich, dass Suchmaschinen Flash-Dateien komplett durchsuchen können.
Mitte Oktober erscheint zusammen mit Adobe Flash CS4 der Flash Player 10.

2007

thumbnail
Am 17.? Januar wurde die Version 9 des Adobe Flash-Players für Linux veröffentlicht. Seit 5. Mai ist die nächste Programmversion erhältlich, die den Namen Adobe Flash CS3 trägt. CS steht für Creative Suite und lässt Importe aus Adobe Photoshop und Adobe Illustrator zu.

"Adobe Flash" in den Nachrichten