Adolph Johannes Fischer

Adolph Johannes Fischer (* 7. Juli 1885 in Gmunden, Oberösterreich; † 22. November 1936 in Salzburg) war akademisch ausgebildeter Maler, Schriftsteller, Kunstsammler, Kunsthistoriker und Mittelschullehrer, der seine Wiederentdeckung den künstlerischen Auswirkungen seiner 1928 in Salzburg erfolgten Begegnung mit James Joyce verdankt.

mehr zu "Adolph Johannes Fischer" in der Wikipedia: Adolph Johannes Fischer

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1931

Publikation > Literarisches Werk:
thumbnail
Die Dame mit dem Brokatmuff (Novelle).

1929

Bekannteste bildnerische Werke:
thumbnail
Fluviana. In: Eugene Jolas: Transition 16/17. Adolph Johannes Fischer: Fluviana, p.296-297..

1928

Publikation > Kunsthistorische bzw. -pädagogische Schriften:
thumbnail
Neue Wege der Kunsterziehung. Vortrag am „VI. Internationalen Kongress für Zeichnen, Kunstunterricht und angewandte Kunst in Prag“.

1924

Publikation > Literarisches Werk:
thumbnail
Das hohe Lied (Reimübertragung aus der Bibel),.

1923

Publikation > Literarisches Werk:
thumbnail
Satan. Gedichte.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Adolph Johannes Fischer stirbt in Salzburg. Adolph Johannes Fischer war akademisch ausgebildeter Maler, Schriftsteller, Kunstsammler, Kunsthistoriker und Mittelschullehrer, der seine Wiederentdeckung den künstlerischen Auswirkungen seiner 1928 in Salzburg erfolgten Begegnung mit James Joyce verdankt.
thumbnail
Geboren: Adolph Johannes Fischer wird in Gmunden, Oberösterreich geboren. Adolph Johannes Fischer war akademisch ausgebildeter Maler, Schriftsteller, Kunstsammler, Kunsthistoriker und Mittelschullehrer, der seine Wiederentdeckung den künstlerischen Auswirkungen seiner 1928 in Salzburg erfolgten Begegnung mit James Joyce verdankt.

thumbnail
Adolph Johannes Fischer starb im Alter von 51 Jahren. Adolph Johannes Fischer war im Sternzeichen Krebs geboren.

"Adolph Johannes Fischer" in den Nachrichten