Adoption

Adoption (von lateinischadoptio) oder Annahme an Kindes statt oder Annahme als Kind bezeichnet die rechtliche Begründung eines Eltern-Kind-Verhältnisses zwischen dem Annehmenden und dem Kind ohne Rücksicht auf die biologische Abstammung.

Sowohl leiblich verwandte als auch leiblich nicht verwandte Personen können adoptiert werden. Nicht leiblich verwandte Adoptivkinder nehmen rechtlich den Platz einer verwandten Person in einer Adoptivfamilie ein. Die familienrechtlichen Beziehungen zwischen dem adoptierten Kind und seinen Herkunftseltern erlöschen im Regelfall. Bei Volljährigenadoptionen und bei Adoptionen naher Verwandter gelten teilweise abweichende Regelungen.

mehr zu "Adoption" in der Wikipedia: Adoption

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Gerald Ford stirbt in Rancho Mirage, geboren als Leslie Lynch King, Jr., nach einer Adoption umbenannt. Gerald Rudolph Ford, Jr. war von 1974 bis 1977 der 38.?Präsident der Vereinigten Staaten. Er gehörte der Republikanischen Partei an und wurde 1965 Fraktionsvorsitzender seiner Partei im Repräsentantenhaus, dem er von 1949 bis 1973 angehörte.
thumbnail
Geboren: Nicole Richie wird in Berkeley, Kalifornien geboren. Nicole Camille Richie ist ein US-amerikanisches It-Girl. Sie ist die Adoptivtochter von Lionel Richie und wurde an der Seite von Paris Hilton durch die Reality-Show The Simple Life bekannt.
thumbnail
Gestorben: Walter E. Richartz stirbt in Klingenberg am Main. Walter Erich Richartz, seit der Adoption durch den Stiefvater 1942 offiziell Walter Erich Freiherr Karg von Bebenburg, war ein deutscher Chemiker und Schriftsteller.
thumbnail
Geboren: Marcel Kommissin wird in Lima, Peru geboren. Marcel Kommissin ist ein ehemaliger deutscher Schauspieler. Kommissin wurde in Peru geboren und als Kleinkind adoptiert. Er wuchs in Lohmar auf.
thumbnail
Gestorben: Konstantin Tschet stirbt in München. Konstantin Tschet, mit bürgerlichem Namen Konstantin Cetverikov (Tschetwerikoff), russisch??????????? ???, war ein russischer Kameramann. Er erhielt den Nachnamen Irmen-Tschet, unter dem er auch einige Jahre arbeitete, durch Adoption.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Mit der Ausfertigung des Adoptionsvermittlungsgesetz wird das Adoptionsrecht in Deutschland grundlegend neu gestaltet

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Once Upon a Time -Es war einmal … (Originaltitel: Once Upon a Time) ist eine US-amerikanische Fantasyserie von Edward Kitsis und Adam Horowitz, welche von den ABC Studios für den US-Sender ABC produziert wird. Sie handelt von Emma Swan, die an ihrem 28. Geburtstag Besuch von ihrem zehnjährigen leiblichen Sohn Henry bekommt, den sie nach seiner Geburt zur Adoption freigegeben hatte. Dieser führt sie nach Storybrooke, Maine, wo nach seinen Aussagen alle Bewohner früher Figuren aus Kindermärchen gewesen sind und sich nun nicht mehr daran erinnern können. In den USA startete die Serie am 23. Oktober 2011 auf ABC.

Episoden: 40
Genre: Fantasy, Mystery, Märchen, Drama
Produktion: Edward Kitsis, Adam Horowitz, Steve Pearlman, Mark Mylod, Kathy Gilroy, Samantha Thomas
Idee: Edward Kitsis, Adam Horowitz
Musik: Mark Isham
thumbnail
Serienstart: Once Upon a Time -Es war einmal … (Originaltitel: Once Upon a Time) ist eine US-amerikanische Fantasyserie von Edward Kitsis und Adam Horowitz, welche von den ABC Studios für den US-Sender ABC produziert wird. Sie handelt von Emma Swan, die an ihrem 28. Geburtstag Besuch von ihrem zehnjährigen leiblichen Sohn Henry bekommt, den sie nach seiner Geburt zur Adoption freigegeben hatte. Dieser führt sie nach Storybrooke, Maine, wo nach seinen Aussagen alle Bewohner früher Figuren aus Kindermärchen gewesen sind und sich nun nicht mehr daran erinnern können. In den USA startete die Serie am 23. Oktober 2011 auf ABC.

Episoden: 40
Genre: Fantasy, Mystery, Märchen, Drama
Produktion: Edward Kitsis, Adam Horowitz, Steve Pearlman, Mark Mylod, Kathy Gilroy, Samantha Thomas
Idee: Edward Kitsis, Adam Horowitz
Musik: Mark Isham

2010

thumbnail
Film: Raju ist ein deutsch-indischer Kurzfilm von Max Zähle aus dem Jahr 2010. Er thematisiert den -infolge gutgemeinter Adoptionen aus westlichen Ländern florierenden -illegalen Kinderhandel in Indien. Bei den 38. Student Academy Awards („Studentenoscar“) 2011 wurde Raju in der Kategorie Ausländischer Film mit der Bronzemedaille ausgezeichnet.

Stab:
Regie: Max Zähle
Drehbuch: Max ZähleFlorian Kuhn
Produktion: Stefan Gieren
Musik: Florian Tessloff
Kamera: Sin Huh
Schnitt: Max Zähle

Besetzung: Wotan Wilke Möhring, Julia Richter, Krish Gupta, Taranjit Kaur, Arindom Gosh, Suroma Nag, Arindam Sil, Bikash Naskar

2003

thumbnail
Film: Casa de los babys von Independentregisseur John Sayles ist ein US-amerikanisch-mexikanisches Filmdrama aus dem Jahre 2003. Es handelt sich um einen Ensemblefilm aus weiblicher Perspektive über grenzübergreifende Adoption.

Stab:
Regie: John Sayles
Drehbuch: John Sayles
Produktion: Alejandro Springall, Lemore Syvan
Musik: Mason Daring
Kamera: Mauricio Rubinstein
Schnitt: John Sayles

Besetzung: Marcia Gay Harden, Susan Lynch, Daryl Hannah, Mary Steenburgen, Lili Taylor, Maggie Gyllenhaal, Vanessa Martinez, Angelina Peláez, Rita Moreno, Guillermo Iván, Martha Higareda

1921

thumbnail
Film: The Kid (dt. Alternativtitel: Der Vagabund und das Kind) ist eine US-amerikanische Stummfilm-Tragikomödie von Charles Chaplin aus dem Jahr 1921. In den Hauptrollen sind Chaplin in der Rolle des Tramp und Jackie Coogan als dessen adoptiertes Kind zu sehen.

Stab:
Regie: Charles Chaplin
Drehbuch: Charles Chaplin
Produktion: Charles Chaplin
Musik: Charles Chaplin
Kamera: Roland Totheroh
Schnitt: Charles Chaplin

Besetzung: Charles Chaplin, Carl Miller, Edna Purviance, Jackie Coogan, Tom Wilson, Henry Bergman, Charles Reisner, Lita Grey

Tagesgeschehen

thumbnail
Karlsruhe/Deutschland: Das Bundesverfassungsgericht erklärt das Verbot der Sukzessivadoption bei eingetragenen Lebenspartnerschaften für verfassungswidrig.
thumbnail
Straßburg: Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte entscheidet, dass in den Mitgliedsstaaten des Europarates homosexuelle Personen das Recht haben, ein Kind zu adoptieren. Das Urteil besagt, dass alle Gesetze und Regelungen, die die Genehmigung einer Adoption aufgrund der homosexuellen Orientierung der Adoptionswilligen ablehnen, gegen den Art. 14 Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK) verstoßen.
thumbnail
New York/USA: Madonna verteidigt ihre Adoption eines einjährigen Jungen aus Malawi gegenüber Talkmasterin Oprah Winfrey in einem Interview. Der Vater des Jungen sei ihrer Meinung nach von der Presse manipuliert worden.
thumbnail
Berlin/Deutschland. Gleichgeschlechtliche Paare erhalten vom Deutschen Bundestag mehr Rechte; betroffen sind insbesondere Unterhalts- und Hinterbliebenenrecht. Zudem wurde homosexuellen Paaren ein eingeschränktes Adoptionsrecht zugestanden, es kann das leibliche Kind des Partners adoptiert werden.
thumbnail
Wien/Österreich. Die ÖVP listet ein Reihe von zu ändernden Gesetzen auf, in denen gleichgeschlechtliche Beziehungen gegenüber gemischtgeschlechtlichen Paaren diskriminiert werden, z. B. in Bezug auf "Pflegefreistellung" oder "Mietzinsbeihilfe". Nicht geändert werden sollen jedoch das "Adoptionsrecht" oder das "Auskunftsrecht im Krankheitsfall". Die ÖVP spricht sich weiterhin gegen "eingetragene Partnerschaften" und somit gegen eine Gleichstellung von gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften und der "Ehe" aus.

"Adoption" in den Nachrichten