Aerodynamik

Aerodynamik (von altgriechischἀήρaer, Luft, und δύναµιςdynamis, Kraft) ist Teil der Fluiddynamik und beschreibt das Verhalten von Körpern in kompressiblen Fluiden, also Gasen (zum Beispiel Luft). Das zweite Teilgebiet der Fluiddynamik, die Hydrodynamik behandelt dagegen Flüssigkeiten. Die Aerodynamik beschreibt die Kräfte, wie den dynamischen Auftrieb, die es beispielsweise Flugzeugen ermöglichen, zu fliegen oder Segelschiffen, mit Hilfe des Windes durchs Wasser zu Segeln. Viele weitere Bereiche der Technik, wie zum Beispiel das Bauingenieurwesen oder der Fahrzeugbau, müssen sich mit der Aerodynamik auseinandersetzen.

mehr zu "Aerodynamik" in der Wikipedia: Aerodynamik

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Johanna Weber stirbt in Ewshot, Hampshire. Johanna Weber war eine deutsch-britische Mathematikerin, die an der Entwicklung der Aerodynamik des Flugzeugs Concorde mitwirkte.
thumbnail
Gestorben: Hans Liepmann stirbt in La Cañada Flintridge, Kalifornien. Hans Wolfgang Liepmann war ein deutschstämmiger US-amerikanischer Physiker und Ingenieur, der sich mit Hydrodynamik und Aerodynamik beschäftigte.
thumbnail
Gestorben: Ascher H. Shapiro stirbt in Boston, Massachusetts. Ascher Herman Shapiro war ein US-amerikanischer Ingenieurwissenschaftler für Hydrodynamik und Aerodynamik. Er war Professor für Mechanik (Mechanical Engineering) am Massachusetts Institute of Technology (MIT).
thumbnail
Gestorben: George Schairer stirbt in Kirkland, Washington. George Sorg Schairer war ein Aerodynamik-Experte bei Boeing.
thumbnail
Gestorben: William R. Sears stirbt in Tucson, Arizona. William Rees Sears war ein US-amerikanischer Flugzeugingenieur und Experte für Aerodynamik.

Wissenschaft & Technik

Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
thumbnail
Auf der Deutschen Automobilausstellung in Berlin wird als Weltneuheit das erste aerodynamisch konstruierte Auto (Rumpler-Tropfenwagen) präsentiert. (23. September)

"Aerodynamik" in den Nachrichten