Afonso de Albuquerque

Afonso de Albuquerque, auch Afonso der Große genannt, (* 1453 in Alhandra nahe Lissabon; † 16. Dezember 1515 auf Reede vor Goa) war ein portugiesischer Militär, Politiker und Seefahrer sowie zweiter Gouverneur von Portugiesisch-Indien. Mit seiner Tätigkeit schuf er die Basis für die portugiesische Expansion in Asien.

Als Geburtsjahre werden auch 1445, 1450 sowie 1462 angegeben.

mehr zu "Afonso de Albuquerque" in der Wikipedia: Afonso de Albuquerque

Portugiesisches Kolonialreich

1515

thumbnail
Portugiesische Kolonialgeschichte: Dem Gouverneur von Portugiesisch-Indien, Afonso de Albuquerque, gelingt die Eroberung der Insel Hormuz im Persischen Golf. Die gleichnamige Stadt an der Nordküste wird in den nächsten Jahren zur Festung ausgebaut und wird so einer der wichtigsten Handelsplätze am Arabischen Meer und eine der reichsten Handelsstädte der Erde.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Afonso de Albuquerque stirbt auf Reede vor Goa. Afonso de Albuquerque, auch Afonso der Große genannt, war ein portugiesischer Militär, Politiker und Seefahrer sowie zweiter Gouverneur von Portugiesisch-Indien. Mit seiner Tätigkeit schuf er die Basis für die portugiesische Expansion in Asien.

1453

thumbnail
Geboren: Afonso de Albuquerque wird in Alhandra nahe Lissabon geboren. Afonso de Albuquerque, auch Afonso der Große genannt, war ein portugiesischer Militär, Politiker und Seefahrer sowie zweiter Gouverneur von Portugiesisch-Indien. Mit seiner Tätigkeit schuf er die Basis für die portugiesische Expansion in Asien.

Reisen & Expeditionen

Entdeckungsreisen & Kolonien:
thumbnail
Der portugiesische Seefahrer Afonso de Albuquerque entdeckt im Südatlantik eine in Vergessenheit geratene Insel wieder, der er nun den Namen Assunção gibt, weil sie am Tag Christi Himmelfahrt gesichtet wurde. Sie ist unter dem ins Englische übersetzten Namen Ascension bekannt.

Portugiesisch-Indien

thumbnail
Der designierte neue Gouverneur von Portugiesisch-Indien, Afonso de Albuquerque, erreicht seinen Bestimmungsort, wird jedoch von seinem Vorgänger Francisco de Almeida nicht anerkannt und stattdessen gefangengesetzt.

Portugal & seine Kolonien

1513

thumbnail
Um die Sicherheit portugiesischer Schiffe gegenüber Angriffen von Türken und Arabern zu gewährleisten, unternimmt der Gouverneur von Portugiesisch-Indien, Afonso de Albuquerque, als erster Europäer eine gewaltsame Aufklärungsfahrt durch das Tor der Tränen ins Rote Meer. Er führt einen erfolgreichen Kaperkrieg gegen arabische und türkische Schiffe, scheitert aber im März bei der Belagerung von Aden.

"Afonso de Albuquerque" in den Nachrichten