Afrika

Lage Afrikas auf einer Weltkarte

Afrika ist einer der Kontinente der Erde. Seine Fläche von 30,2 Millionen km² entspricht etwa 22 % der gesamten Landfläche des Planeten, er hat eine Bevölkerung von gut 1,1 Milliarden Menschen (Mitte 2014). Damit ist er sowohl nach Ausdehnung wie nach Bevölkerung der zweitgrößte Erdteil nach Asien. Nahezu alle afrikanischen Staaten sind Mitglied der Vereinten Nationen und der Afrikanischen Union. Der Kontinent ist überwiegend ländlich und durch hohe Geburtsraten geprägt, der Grad der Urbanisierung nimmt seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts jedoch stark zu. Einige afrikanische Städte gehören zu den weltgrößten Ballungsräumen, darunter Kairo, Lagos, Kinshasa, Johannesburg und Luanda.

Entsprechend der „Out-of-Africa-Theorie“ gilt Afrika als die „Wiege der Menschheit“, wo im Zuge der Hominisation die Entwicklung zum anatomisch modernen Menschen Homo sapiens stattfand. Eine der frühesten Hochkulturen der Menschheit bildete sich im Alten Ägypten. Über die Jahrtausende entstanden auf dem Kontinent verschiedene „Großreiche“ wie das islamische Reich der Umayyaden und das Kaiserreich Abessinien. Der Sklavenhandel mit den afrikanischen Reichen seit dem 16. Jahrhundert und die spätere Kolonisation durch europäische Staaten („Wettlauf um Afrika“) führten zu einer teils reißbrett-artigen Gebietsaufteilung. Diese wurde im Zuge der Dekolonisation ab der Mitte des 20. Jahrhunderts von vielen neu gebildeten afrikanischen Staaten übernommen. Die heterogenen Völker Afrikas hatten traditionell andere Siedlungsgebiete, was zu verschiedenen Konflikten und Kriegen um Territorial-, Rohstoff- und Machtansprüche beiträgt.



Geschichte




Die ältesten bisher bekannten menschlichen Lebensspuren fanden sich in Afrika. Es gilt als sicher, dass sich von hier aus zunächst Homo erectus und später – der aus den in Afrika verbliebenen Populationen von Homo erectus entstandene – anatomisch moderne Mensch(Homo sapiens) nach Asien und Europa ausgebreitet haben. Dementsprechend entdeckte man auch die ältesten Steingeräte in Afrika: die einfachen Oldowan-Geräte des „Early Stone Age“, das in Europa als Altpaläolithikum bezeichnet wird.Im Niltal in Nordafrika befand sich mit Ägypten eine der ersten Hochkulturen. Es gab zwar auch weitere Königreiche in Westafrika wie zum Beispiel die Ashanti und die Haussa, diese entstanden jedoch viel später. Auch in Ost- und Südafrika gab es einige bedeutende Kulturen, wie auch im Gebiet des heutigen Sudan, damals Nubien oder Kusch genannt. Nubische Pharaonen haben auch für eine Dynastie ganz Ägypten beherrscht. Bedeutende Kulturen im Süden Afrikas waren zum Beispiel die Bewohner Groß-Simbabwes. Diese Steinburg war architektonisch für die damalige Zeit ein Meisterwerk und bedeutend für Handel zwischen den Völkern des Südens und des Ostens. Im Osten Afrikas waren die Swahili bekannt.Nordafrika war durch das Mittelmeer mit Europa und Vorderasien eher verbunden als getrennt. Karthago, eine Gründung der Phönizier im heutigen Tunesien, war um die Mitte des 1. Jahrtausend v. Chr. die herrschende Großmacht im westlichen Mittelmeer, bis sie in den Punischen Kriegen von Rom abgelöst wurde. Dieses herrschte ab 30 v. Chr. (Eroberung Ägyptens) über ganz Nordafrika....

mehr zu "Afrika" in der Wikipedia: Afrika

Ereignisse

23 v. Chr.

thumbnail
Kaiser Augustus führt eine feste Währungsordnung ein. Das System unterscheidet Goldmünzen (Aureus), Silbermünzen (Denaurius), Messingmünzen (Sestertius, Dupondius) und Kupfermünzen (As). Es wirkt in ganz Europa bis weit in die Neuzeit, bevor der Schotte John Law 1716 am Hofe Ludwig XV. das erste echte Papiergeld einführt. Die Münzen zeigen allesamt das Haupt des Herrschers. Sie symbolisieren zudem das Ende der Demokratie im Römischen Reich. Die Münzen kursieren weltweit bis nach Skandinavien, in das Kaiserreich China, nach Indien und Afrika.

Afrika

1430

thumbnail
Heinrich der Seefahrer, portugiesischer Königssohn, veranlasst Entdeckungsfahrten der Portugiesen an der Westküste Afrikas.

Herausgegebene Karten

1802

thumbnail
Eine neue Landkarte von Afrika (Aaron Arrowsmith)

Straßenbahn > Afrika

1860

thumbnail
nahm die erste Straßenbahn Afrikas im türkisch-ägyptischen Alexandria ihren Betrieb auf. Später kamen weitere Linien hinzu, die heute elektrisch betrieben werden. (Pferdebahn)

Ereignisse > Natur und Umwelt

thumbnail
In Transvaal wird durch eine Anordnung von Paul Kruger mit der Sabie Game Reserve das erste Schongebiet für Tiere auf dem afrikanischen Kontinent geschaffen. Das Tierreservat wird 1926 in Kruger-Nationalpark umbenannt. (26. März)

Gesellschaft & Soziales

Ereignisse > Gesellschaft:
thumbnail
Albert Schweitzer und seine Frau Helene brechen zu ihrer ersten Reise nach Afrika auf, um in Französisch-Äquatorialafrika ein Krankenhaus aufzubauen. Sie treffen am 16. April in Lambaréné ein. (21. März)

Reisen & Expeditionen

1979

Expedition > Weitere Touren nach 1970:
thumbnail
Ama-Dablam-Rettungsaktion; Erstbegehungen im Hoggar-Gebirge, Afrika (Reinhold Messner)

Unternehmensgeschichte > Explosionsartige Expansion

1990

thumbnail
Expansion von sechs in dreißig Staaten in Europa, Afrika und Lateinamerika seit (Parmalat)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Namibia wird als vorläufig letztes afrikanisches Land unabhängig, als Südafrika die Treuhandverwaltung, die ihm bereits 1966 von der UNO entzogen worden ist, endgültig abgibt. Erster Präsident ist Sam Nujoma von der Südwestafrikanischen Volksorganisation (SWAPO). (21. März)

1583

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Elisabeth Plainacher wird als einziges Opfer der Hexenverfolgung in Wien auf dem Scheiterhaufen verbrannt. (27. September)

1444

thumbnail
Portugiesische Schiffe kehren erstmals mit afrikanischenSklaven nach Europa zurück.

1421

thumbnail
Die Flotte des chinesischen Drei-Juwelen-Eunuchen und Admirals Zheng He sticht erneut in See, durchquert den Indischen Ozean und landet an den Küsten des Perserreiches und Ostafrikas (siehe auch: Yongle).

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Eine ringförmige Sonnenfinsternis wird in Spanien und im nördlichen und östlichen Afrika beobachtet.
thumbnail
Partielle Sonnenfinsternis (südliches Afrika)
thumbnail
Totale Sonnenfinsternis im südlichen Afrika und in Australien
thumbnail
Totale Sonnenfinsternis im südlichen Afrika

1864

thumbnail
Der Brite Samuel White Baker entdeckt den Albertsee in Afrika.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2007

thumbnail
Projekt: G8-Lauf von Osnabrück nach Rostock für an AIDS erkrankte Kinder in Afrika (World Vision Deutschland) (John McGurk)

2007

thumbnail
Projekt: "Récup – vom Abfall dieser Welt. Ein Kunstprojekt zwischen Neukölln und Afrika" (Dorothea Kolland)

2003

thumbnail
Soziales Engagement: UNHCR: Reise nach Sierra Leone (Westafrika) zur Förderung von Schulen für ehemalige Kindersoldaten, dabei RTL-Spendenaufruf mit vier Millionen Euro Erlös (Cosma Shiva Hagen)

2000

thumbnail
Publikation > Bücher: Graham Hancock: Unbekanntes Afrika – Völker und Kulturen zwischen Hochland, Wüste und Ozean. (OT: African ark.) DuMont, Köln

1961

thumbnail
Publikation (deutschsprachig): Afrika, Traum und Wirklichkeit (Afrika snů a skutečnosti - vybor pro mládez) - Auswahl in einem Band - Verlag Volk u. Welt (Jiří Hanzelka)

Sport

2006

Länderkämpfe:
thumbnail
in Baku, Ukraine gegen Afrika, Mi, Punktniederlage gegen Mohamed Heikal, Ägypten (8:17) (Oleksandr Usyk)

2006

Länderkämpfe:
thumbnail
in Baku (Weltcup), Russland gegen Afrika, S, Abbruchsieger 1. Runde über Mousa Konate (Rachim Ruslanowitsch Tschachkijew)

1979

thumbnail
Jody Scheckter wird als erster AfrikanerFormel 1-Weltmeister.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2009

Bühne > Abidjan Mouvement:
thumbnail
Festival „Abidjan Mouvement“, Elfenbeinküste/ Afrika (Cornelia Dörr (Schauspielerin))

1995

Film:
thumbnail
Sieg über den Hass (Dokumentarfilm, 30 Min. MDR), über den letzten Afrikaner in Hoyerswerda (Konrad Herrmann)

Astronomie

thumbnail
Sieben Minuten und 54 Sekunden andauernde ringförmige Sonnenfinsternis, sichtbar im südlichen Afrika, in Südostasien, in der Antarktis und in Australien

Natur & Umwelt

2007

thumbnail
Historische Flutkatastrophen in anderen Ländern: Afrika: Die Länder südlich der Sahara werden quer über den ganzen Kontinent von einer Flutkatastrophe heimgesucht. Mindestens 250 Menschen sterben.

2006

thumbnail
29. März: Eine totale Sonnenfinsternis ist in Afrika, der Türkei und dem Süden Russlands zu sehen. In Deutschland ist diese nur als partielle Sonnenfinsternis wahrnehmbar. Sie ist aber wegen der Wetterbedingungen nur in Teilen Deutschlands zu sehen.

1984

thumbnail
Katastrophen: Eine Dürre führt in 20 afrikanischen Ländern zu Missernten und Hungersnöten. Am schlimmsten betroffen war Äthiopien, monatlich starben hier fast 20.000 Kinder an Unterernährung. >Hungersnot in Äthiopien 1984–1985‎
thumbnail
Katastrophen: Nähe Lubango, Angola, Afrika. Eine Boeing 737 der Angola Airlines stürzt kurz nach dem Start ab und explodiert. Alle 130 Menschen an Bord sterben dabei.

1898

thumbnail
26. März: In Transvaal wird durch eine Anordnung von Paul Kruger mit der Sabie Game Reserve das erste Schongebiet für Tiere auf dem afrikanischen Kontinent geschaffen. Das Tierreservat wird 1926 in Kruger-Nationalpark umbenannt.

Kunst & Kultur

2010

Ereignisse > Kultur:
thumbnail
In Xanten am Niederrhein wird das neue Museum Nibelungen(h)ort eröffnet, das sich der Geschichte und der Rezeption der Nibelungensage widmet. (26. März)

1984

Ausstellung:
thumbnail
Preis-Gestaltung für den Gewinner des Film-Festivals der Länder Asiens, Afrikas und Lateinamerikas in Taschkent (Lack-Schatulle) (Niyozali Kholmatov)

Vorsätze

2010

thumbnail
Dekade zur Zurückdrängung der Malaria in den Entwicklungsländern, insbesondere in Afrika (UNO), 2001 bis (2000er)

Musik

2012

Diskografie > Album:
thumbnail
Mit K (Kraftklub)

1992

Diskografie:
thumbnail
Pieces of Africa (Musik sieben afrikanischer Komponisten) (Kronos Quartet)

Tagesgeschehen

thumbnail
Europa, Afrika und Zentralasien: Längere partielle Sonnenfinsternis.
thumbnail
Afrika und Asien: Längste ringförmige Sonnenfinsternis für mehr als 1000 Jahre.
thumbnail
Botswana: Bei den Parlamentswahlen wird Staatspräsident Ian Khama (BDP) für fünf weitere Jahre im Amt bestätigt. Seit seinem Amtsantritt im April 2008 gilt Botswana als Afrikas Musterland für Demokratie.
thumbnail
Rom/Italien: Der Vatikan rückt Afrika in den Mittelpunkt für das Jahr 2009. Der Sprecher von Papst Benedikt XVI., Federico Lombardi SJ, sagte „das ein Kontinent mit großem Potential und großem Reichtum an Ressourcen -nicht nur materiellen, sondern vor allem menschlichen Ressourcen -endlich seinen Beitrag leisten kann für die Menschheit und die Kirche von heute und morgen. Das Engagement des Papstes gibt uns ein Beispiel: Wir alle sollten 2009 auf diesen Kontinent schauen!“. Papst Benedikt reist voraussichtlich vom 17. bis 23. März 2009 nach Afrika. Vom 4. bis 25. Oktober 2009 tagt im Vatikan die zweite Afrika-Synode.
thumbnail
Lampedusa/Italien: Wie in jedem Sommer versuchen afrikanische Flüchtlinge über das Mittelmeer nach Europa zu gelangen. Vor der italienischen Küste geraten Boote in Seenot und Menschen sterben.

"Afrika" in den Nachrichten