Agatha Christie

Dame Agatha Mary Clarissa Christie, Lady Mallowan, DBE [ˈæɡəθə ˈkɹɪsti] (* 15. September 1890 in Torquay, Grafschaft Devon; † 12. Januar 1976 in Wallingford, gebürtig Agatha Mary Clarissa Miller) war eine britische Schriftstellerin. Die verkaufte Weltauflage ihrer Bücher soll über zwei Milliarden betragen, womit sie zu den erfolgreichsten Autorinnen der Literaturgeschichte zählt.

Bekannt wurde sie vor allem durch eine große Anzahl von Kriminalromanen und Kurzgeschichten, die auch mehrfach mit großem Erfolg für Kino und Fernsehen verfilmt sowie für die Bühne adaptiert wurden. Ihre berühmtesten Schöpfungen sind der belgische Detektiv Hercule Poirot mit seinem Freund Arthur Hastings sowie die altjüngferliche Miss Marple. Daneben gibt es andere wiederkehrende Figuren wie das Ehepaar Tommy und Tuppence Beresford oder Inspektor Battle, Sir Henry Clithering oder die Krimi-Autorin Mrs. Ariadne Oliver. In mehreren Miss-Marple-Romanen treten deren Neffe Raymond West, Schriftsteller, sowie dessen Verlobte und spätere Ehefrau Joan auf. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit unterstützte Christie ihren zweiten Ehemann, den Archäologen Max Mallowan, bei seinen Ausgrabungen im Nordirak und in Syrien, insbesondere bei der Restaurierung prähistorischer Keramiken und der Fotodokumentation der Funde. Sie trug maßgeblich zur Finanzierung dieser Expeditionen bei.

mehr zu "Agatha Christie" in der Wikipedia: Agatha Christie

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
Uraufführung des Bühnenstücks Die Mausefalle (The Mousetrap) von Agatha Christie im Ambassadors Theatre in London.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Agatha Christie stirbt in Wallingford, gebürtig Agatha Mary Clarissa Miller. Dame Agatha Mary Clarissa Christie, Lady Mallowan, DBE war eine britische Schriftstellerin. Laut einigen Quellen verkauften sich ihre Werke bis heute rund vier Milliarden Mal, womit sie zu den erfolgreichsten Autorinnen der Literaturgeschichte zählt.
thumbnail
Geboren: Agatha Christie wird in Torquay, Grafschaft Devon geboren. Dame Agatha Mary Clarissa Christie, Lady Mallowan, DBE war eine britische Schriftstellerin. Laut einigen Quellen verkauften sich ihre Werke bis heute rund vier Milliarden Mal, womit sie zu den erfolgreichsten Autorinnen der Literaturgeschichte zählt.

thumbnail
Agatha Christie starb im Alter von 85 Jahren. Agatha Christie war im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Nach einigen Aufführungen außerhalb Londons erlebt Agatha Christies Kriminalstück The Mousetrap (Die Mausefalle) seine West-End-Premiere, wo es seither aufgeführt wird.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1988

Gründung:
thumbnail
Agatha Christie oder Agata Kristi (russisch? Агата Кристи) ist eine russische Gothic-Rock-Band unter der Leitung der Brüder Wadim und Gleb Samoilow, die 1988 in Swerdlowsk gegründet wurde. Sie ist nach der britischen SchriftstellerinAgatha Christie benannt.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2005

Auszeichnungen für das literarische Lebenswerk:
thumbnail
Archie Goodwin Award der amerikanischen Nero Wolfe Society

2000

Auszeichnungen für das literarische Lebenswerk:
thumbnail
„Beste Kriminalautorin des Jahrhunderts“ (verliehen auf der Anthony Boucher Memorial World Mystery Convention)

1972

Auszeichnungen für das literarische Lebenswerk:
thumbnail
Grand Master der Schwedischen Krimiakademie (Svenska Deckarakademin)

1955

Auszeichnungen für das literarische Lebenswerk:
thumbnail
Grand Master Award der Mystery Writers of America

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1991

thumbnail
Literatur: Agatha Christie -Problem at Pollensa Bay and Other Stories

1939

thumbnail
Literatur: Agatha Christie veröffentlicht die Kriminalromane Murder is Easy (5. Juni) und Ten Little Niggers (6. November). Letzteres wird später unter dem Titel And Then There Were None verlegt und wird zum bis heute meistverkauften Kriminalroman und einem der erfolgreichsten Bücher aller Zeiten.

1938

thumbnail
Literatur: Agatha Christie veröffentlicht die beiden Kriminalromane Appointment with Death (2. Mai) und Hercule Poirot's Christmas (19. Dezember) mit der Hauptfigur des Privatdetektivs Hercule Poirot.

1937

thumbnail
Literatur: Agatha Christie veröffentlicht die Kriminalromane Dumb Witness (5. Juli) und Death on the Nile (1. November). Außerdem bringt sie am 15. März die Kurzgeschichtensammlung Murder in the Mews and Other Stories heraus.

1936

thumbnail
Literatur: Agatha Christie veröffentlicht die Roman The A.B.C. Murders, Cards on the Table und Murder in Mesopotamia.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2010

thumbnail
Film: Three Act Tragedy ist eine Langfolge der zwölften Staffel der britischen Fernsehserie Agatha Christie’s Poirot aus dem Jahr 2010 von Ashley Pearce. Es ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans (deutscher Titel: Nikotin) von Agatha Christie aus dem Jahr 1934 und wurde in London und Umgebung gedreht. Bislang existiert keine deutsche Synchronisationsfassung.

Stab:
Regie: Ashley Pearce
Drehbuch: Nick Dear
Produktion: Karen Thrussel
Musik: Christian Henson
Kamera: Peter Davies
Schnitt: Paul Garrick

Besetzung: David Suchet, Kimberley Nixon, Tony Maudsley, Art Malik, David Yelland

2010

thumbnail
Film: Hallowe'en Party ist eine Langfolge der zwölften Staffel der britischen Fernsehserie Agatha Christie’s Poirot aus dem Jahr 2010 von Charles Palmer. Es ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans (deutscher Titel: Die Schneewittchen-Party) von Agatha Christie aus dem Jahr 1969. Er wurde 2009 in London und Umgebung gedreht.

Stab:
Regie: Charles Palmer
Drehbuch: Mark Gatiss
Produktion: Karen Thrussel
Musik: Christian Henson
Kamera: Cinders Forshaw
Schnitt: Matthew Tabern

Besetzung: David Suchet, Zoe Wanamaker, Amelia Bullmore, Georgia King, David Yelland

2010

thumbnail
Film: Murder on the Orient Express ist eine Langfolge der zwölften Staffel der britischen Fernsehserie Agatha Christie’s Poirot, die 2009 von Philip Martin gedreht wurde. Es ist die dritte Verfilmung des gleichnamigen Romans (deutscher Titel: Mord im Orientexpress) von Agatha Christie aus dem Jahr 1934.

Stab:
Regie: Philip Martin
Drehbuch: Stewart Harcourt
Produktion: Karen Thrussel
Musik: Christian Henson
Kamera: Alan Almond
Schnitt: Kristina Hetherington

Besetzung: David Suchet, Toby Jones, Brian J. Smith, Hugh Bonneville, Denis Ménochet, Jessica Chastain, David Morrissey, Eileen Atkins, Susanne Lothar, Barbara Hershey, Stanley Weber, Elena Satine, Marie-Josée Croze, Joseph Mawle, Sam Crane, Serge Hazanavicius, Samuel West

2009

thumbnail
Film: The Clocks ist eine englische Langfolge der zwölften Staffel der Fernsehserie Agatha Christie’s Poirot aus dem Jahr 2009 von Charles Palmer. Es ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans (deutscher Titel: Auf doppelter Spur) von Agatha Christie aus dem Jahr 1963 und wurde in London gedreht. Bislang existiert keine deutsche Synchronisationsfassung.

Stab:
Regie: Charles Palmer
Drehbuch: Stewart Harcourt
Produktion: Karen Thrussel
Musik: Christian Henson
Kamera: Peter Davies
Schnitt: Matthew Tabern

Besetzung: David Suchet, Tom Burke, Phil Daniels, Anna Massey, Jaime Winstone

2008

thumbnail
Film: Cat Among the Pigeons ist eine englische Langfolge der elften Staffel der Fernsehserie Agatha Christie’s Poirot aus dem Jahr 2008 von James Kent. Es ist eine Verfilmung des gleichnamigen Romans von Agatha Christie aus dem Jahr 1959 (deutscher Romantitel: Die Katze im Taubenschlag). Bislang existiert keine deutsche Synchronisationsfassung.

Stab:
Regie: James Kent
Drehbuch: Mark Gatiss
Produktion: Matthew Hamilton, Damien Timmer
Musik: Stephen McKeon
Kamera: Cinders Forshaw
Schnitt: Michael Harrowes

Besetzung: David Suchet, Amara Karan, Katie Leung, Miranda Raison, Adam Croasdell

"Agatha Christie" in den Nachrichten