Ahe (Tuamotu)

Flag of the Tuamotu Islands.svg

Vorlage:Infobox Atoll/Wartung/HoeheFehlt

Ahe (andere Namen: Ahemaru, Omaru, Ahii; alte Namen: Vliegen (Jacob Le Maire), Peacock Island (Charles Wilkes)) ist ein flaches Korallenatoll in der Nordwestgruppe des Tuamotu-Archipels im Südpazifik. Geografisch zählt Ahe zur Untergruppe der König-Georg-Inseln (Îles du Roi Georges). Die nächste bewohnte Insel ist Manihi, 14 km im Osten gelegen.

mehr zu "Ahe (Tuamotu)" in der Wikipedia: Ahe (Tuamotu)

Reisen & Expeditionen

Entdeckungsfahrten:
thumbnail
Das polynesische AtollAhe wird -als eines der letzten des Tuamotu-Archipels -vom US-Marineoffizier Charles Wilkes entdeckt und kartographiert.

Politik & Weltgeschehen

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Das polynesische AtollAhe wird – als eines der letzten des Tuamotu-Archipels – vom US-Marineoffizier Charles Wilkes entdeckt und kartographiert. (6. September)

"Ahe (Tuamotu)" in den Nachrichten