Akkordeon

Das Akkordeon ist ein Handzuginstrument, bei dem der Ton durch freischwingende, durchschlagende Zungen erzeugt wird. Es zählt somit zu den selbstklingenden Unterbrechungs-Aerophonen. Man zählt heute alle Handzuginstrumente, die auf der rechten Seite, dem Diskant, die Tastatur in einer abgewinkelten Form angebracht haben, zu den diversen Akkordeonarten. Diese Anordnung der Tastatur geht auf die ersten Wiener oder die ersten französischen Instrumente zurück.

Die verschiedenen Typen der Konzertina, wie beispielsweise das Bandoneon, weisen im Gegensatz zum Akkordeon keine abgewinkelte Tastatur auf.

mehr zu "Akkordeon" in der Wikipedia: Akkordeon

Hohner in Jahreszahlen

1903

thumbnail
Nach dem Tod des Gründers Matthias Hohner begannen die Erben der Firma Hohner und Andreas Koch mit der Erzeugung von Handharmonikas.

1903

thumbnail
Nach dem Tod des Firmengründers Matthias Hohner begannen die Erben der Firma Hohner und Andreas Koch mit der Erzeugung von Handharmonikas.

Veröffentlichte CDs

2004

thumbnail
Rao Trío (Germán Díaz: Drehleier, César Díez Bass, Diego Martín Schlagzeug, Gorka Hermosa: Akkordeon (Gastmusiker)): Sin Titulo , nube1001. (Producciones efímeras)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2013

thumbnail
Werk > Veröffentlichungen: Danse polyptote für Akkordeon und Violoncello (Fabien Lévy)

2012

thumbnail
Werk > Veröffentlichungen: Danse polyptote für Akkordeon und Violoncello (Fabien Lévy)

2011

thumbnail
Werk > Veröffentlichungen: Danse polyptote für Akkordeon und Violoncello (Fabien Lévy)

2006

thumbnail
Werk: "Don't feed the Trolls!" für Kinderensemble (Altsaxophon, Tenorsaxophon, Pauken, Drumset, Glockenspiel, Marimbaphon, Vibraphon, Akkordeon, Klavier vierhändig) (Christian Minkowitsch)

2006

thumbnail
Komposition > Vokalkomposition: Drei Lieder für Sopran und Akkordeon. Texte: Ingo Cesaro. Dauer: 7’30’’. UA 26.? Januar 2007 Bamberg (Neues Palais; Irene Kurka , Stefan Hippe ) (Horst Lohse)

"Akkordeon" in den Nachrichten