Aktives Museum Spiegelgasse

Das Aktive Museum Spiegelgasse (mit dem offiziellen Namen „Aktives Museum Spiegelgasse für Deutsch-Jüdische Geschichte in Wiesbaden e. V.“) ist ein Ort zur Dokumentation des deutsch-jüdischen Erbes als Teil gemeinsamer Stadtkultur in Wiesbaden.

mehr zu "Aktives Museum Spiegelgasse" in der Wikipedia: Aktives Museum Spiegelgasse

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2007

thumbnail
Werk > Ausstellung: Aktives Museum Spiegelgasse für Deutsch-Jüdische Geschichte, Wiesbaden (Hai & Topsy)

2005

thumbnail
Aktivitäten > Publikationen und Medien: Elke Steiner: Herbert Lewin und Käte Frankenthal – Zwei jüdische Ärzte aus Deutschland. Katalog. Auch Siebdruck. Wiesbaden

2005

thumbnail
Aktivitäten > Publikationen und Medien: Jüdische Kinderliteratur. Geschichte, Traditionen, Perspektiven. Ausstellungskatalog. Wiesbaden

2003

thumbnail
Aktivitäten > Publikationen und Medien: Spurensuche II. Rundgänge in Wiesbaden. Wiesbaden

2000

thumbnail
Aktivitäten > Publikationen und Medien: Wiesbadener Jugendliche zwischen Hakenkreuz und Davidstern. Die Jahre zwischen 1933 und 1945 aus der Perspektive derjenigen, die damals jung waren. VHS-Video.

Kunst & Kultur

2007

Aktivitäten > Ausstellung:
thumbnail
Vor dem Vergessen bewahrt - Vier Entstehungsgeschichten von Erinnerungsblättern

2007

Aktivitäten > Ausstellung:
thumbnail
Ein Leben aufs neu – Das Robinson Album. Jüdische „Displaced Persons“ auf deutschem Boden 1945–1948

2007

Aktivitäten > Ausstellung:
thumbnail
Hai und Topsy Frankl – Bilder, Lieder und Geschichten

2007

Aktivitäten > Ausstellung:
thumbnail
Costa und Julia Bernstein. Virtuelle Begegnung mit dem jüdischen St. Petersburg

2006

Aktivitäten > Ausstellung:
thumbnail
Sterne, die vom Himmel fielen. Dani Karavan, E. R. Nele, Wolfgang Niedecken, Miguel Rothschild, Micha Ullman und weitere Künstler

"Aktives Museum Spiegelgasse" in den Nachrichten