Asien

698 n. Chr.

thumbnail
Die Azraqiten, ein extremer Zweig der Charidschiten, werden im Süden Persiens durch den umayyadischen Statthalter Al-Haddschādsch vernichtet.

694 n. Chr.

thumbnail
Al-Haddschādsch wird Statthalter im heutigen Irak.

692 n. Chr.

thumbnail
Islamische Expansion: Mit der Eroberung von Mekka durch den umayyadischen Feldherren Al-Haddschādsch beenden die Umayyaden den Bürgerkrieg (seit 683) und stellen die Reichseinheit des Kalifats wieder her.

"Al-Haddschādsch ibn Yūsuf" in den Nachrichten