Al Capone

Alphonse Gabriel „Al“ Capone (Nachname: kə'pəʊn,italienischAlfonso Capone; * 17. Januar 1899 in Brooklyn, New York City; † 25. Januar 1947 in Palm Island, Florida) war ein US-amerikanischer Mobster und einer der berüchtigtsten Verbrecher Amerikas in den 1920er- und 1930er-Jahren. Capone kontrollierte als Boss des „Chicago Outfit“ die Chicagoer Unterwelt und machte seine Geschäfte vor allem mit illegalem Glücksspiel, Prostitution, Schutzgelderpressung und während der Prohibitionszeit mit illegalem Alkoholhandel. Bis heute ist sein Name auch mit der Bezeichnung Geldwäsche verbunden, da er als Erster illegale Einnahmen in Waschsalons investierte und mit dieser Verschleierungsmethode Vorbild für viele Steuerhinterzieher und Betrüger wurde.

Obwohl der Höhepunkt seiner Karriere nur von 1926 bis 1931 währte und Capone im Grunde nur bereits existierende kriminelle Strukturen nutzte, wurde er geradezu zum Archetyp des US-amerikanischen Gangsterbosses, zu einem Symbol für die organisierte Kriminalität schlechthin. Der „Mythos Capone“ geht im Wesentlichen auf seine Fähigkeiten als Selbstdarsteller und seinen geschickten Umgang mit der Presse zurück. Nach außen gab sich Capone den Anschein des seriösen Geschäftsmanns, der im Branchenverzeichnis als Antiquitätenhändler geführt wurde und laut Visitenkarte Händler für gebrauchte Möbel war.

mehr zu "Al Capone" in der Wikipedia: Al Capone

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Al Capone stirbt in Palm Island, Florida. Alphonse Gabriel „Al“ Capone war einer der berüchtigtsten Verbrecher Amerikas in den 1920er und 1930er Jahren. Capone kontrollierte als Boss des „Chicago Outfit“ die Chicagoer Unterwelt und machte seine Geschäfte vor allem mit illegalem Glücksspiel, Prostitution, Schutzgelderpressung und während der Prohibitionszeit mit illegalem Alkoholhandel. Bis heute ist sein Name auch mit der Bezeichnung Geldwäsche verbunden, da er als Erster illegale Einnahmen in Waschsalons investierte und mit dieser Verschleierungsmethode Vorbild für viele Steuerhinterzieher und Betrüger wurde.
thumbnail
Geboren: Al Capone wird in Brooklyn, New York, NY, USA geboren. Alphonse Gabriel „Al“ Capone war einer der berüchtigtsten Verbrecher Amerikas in den 1920er und 1930er Jahren. Capone kontrollierte als Boss des „Chicago Outfit“ die Chicagoer Unterwelt und machte seine Geschäfte vor allem mit illegalem Glücksspiel, Prostitution, Schutzgelderpressung und während der Prohibitionszeit mit illegalem Alkoholhandel. Bis heute ist sein Name auch mit der Bezeichnung Geldwäsche verbunden, da er als Erster illegale Einnahmen in Waschsalons investierte und mit dieser Verschleierungsmethode Vorbild für viele Steuerhinterzieher und Betrüger wurde.

thumbnail
Al Capone starb im Alter von 48 Jahren. Al Capone wäre heute 119 Jahre alt. Al Capone war im Sternzeichen Steinbock geboren.

Politik & Weltgeschehen

1930

thumbnail
Die Gangster Al Capone und „Bugs“ Moran teilen Chicago unter sich auf

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Al Capone wird zur Verbüßung seiner Freiheitsstrafe ins Bundesgefängnis Atlanta verbracht.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1983

thumbnail
Film: Scarface (alternativ: Scarface -Toni, das Narbengesicht) ist der Titel eines Spielfilms von Brian De Palma, in dem Al Pacino die titelgebende Hauptrolle spielt. Der Film ist eine lose Neuverfilmung des Originals von Howard Hawks aus dem Jahre 1932. Die ursprünglich auf Al Capones Aufstieg zum Gangsterboss basierende Geschichte wurde ins Miami der 1980er Jahre verlegt und zeigt den Aufstieg und Fall des kubanischen Einwanderers Tony Montana in der Welt der Gangsterbanden und des Kokainhandels. De Palma wollte mit dem Film unter anderem ausdrücken, wie Drogen und ihre Auswirkungen das Leben eines Menschen sukzessiv untergraben und schließlich zur endgültigen Katastrophe führen.

Stab:
Regie: Brian De Palma
Drehbuch: Oliver Stone
Produktion: Martin Bregman, Louis A. Stroller
Musik: Giorgio Moroder
Kamera: John A. Alonzo
Schnitt: Gerald B. Greenberg, David Ray

Besetzung: Al Pacino, Steven Bauer, Michelle Pfeiffer, Mary Elizabeth Mastrantonio, Robert Loggia, Míriam Colón, F. Murray Abraham, Harris Yulin, Paul Shenar, Ángel Salazar, Michael P. Moran, Pepe Serna, Al Israel, Michael Alldredge, Mark Margolis, Geno Silva

1975

thumbnail
Film: Der von Roger Corman unter der Regie von Steve Carver gedrehte Gangsterfilm Capone aus dem Jahr 1975 schildert Aufstieg und Fall des Chicagoer MobstersAl Capone. Obwohl als realistische Filmbiografie beworben, wird die Handlung im Wesentlichen auf die Action-Elemente reduziert und dem Anspruch auf historische Authentizität nicht immer gerecht.

Stab:
Regie: Steve Carver
Drehbuch: Howard Browne
Produktion: Roger Corman
John C. Broderick
Musik: David Grisman
Kamera: Vilis Lapenieks
Schnitt: Richard C. Meyer

Besetzung: Ben Gazzara, Harry Guardino, Susan Blakely, Sylvester Stallone, John Cassavetes, Big Jim Colosimo, Dean O'Banion, Carmen Argenziano, Hymie Weiss

"Al Capone" in den Nachrichten