Al Clark

Albert „Al“ C. Clark (* 15. September 1902 in Illinois; † 13. Juli 1971 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Filmeditor.

mehr zu "Al Clark" in der Wikipedia: Al Clark

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1963

Ehrung:
thumbnail
Eine Emmy-Nominierung für Ben Casey

1961

Ehrung > Oscar:
thumbnail
Bester Schnitt zusammen mit Viola Lawrence für Pepe – Was kann die Welt schon kosten

1959

Ehrung > Oscar:
thumbnail
Bester Schnitt zusammen mit William A. Lyon für Cowboy

1950

Ehrung > Oscar:
thumbnail
Bester Schnitt zusammen mit Robert Parrish für Der Mann, der herrschen wollte

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Al Clark stirbt in Los Angeles. Albert „Al“ C. Clark war ein US-amerikanischer Filmeditor.
Geboren:
thumbnail
Al Clark wird in Illinois geboren. Albert „Al“ C. Clark war ein US-amerikanischer Filmeditor.

thumbnail
Al Clark starb im Alter von 68 Jahren. Al Clark wäre heute 115 Jahre alt. Al Clark war im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1997

thumbnail
Film: Paradies in Flammen (Originaltitel: Heaven’s Burning) ist ein australischer Thriller aus dem Jahr 1997. Regie führte Craig Lahiff, das Drehbuch schrieb Louis Nowra.

Stab:
Regie: Craig Lahiff
Drehbuch: Louis Nowra
Produktion: Al Clark, Helen Leake
Musik: Michael Atkinson, Graeme Koehne
Kamera: Brian J. Breheny
Schnitt: John Scott

Besetzung: Russell Crowe, Youki Kudoh, Kenji Isomura, Ray Barrett, Robert Mammone, Petru Gheorghiu, Anthony Phelan, Matthew Dyktynski, Colin Hay, Susan Prior

1994

thumbnail
Film: Priscilla -Königin der Wüste ist eine australische Tragikomödie des Regisseurs Stephan Elliott aus dem Jahr 1994, die von der Reise von drei Drag Queens durch das Outback erzählt.

Stab:
Regie: Stephan Elliott
Drehbuch: Stephan Elliott
Produktion: Al Clark, Michael Hamlyn
Musik: Guy Gross
Kamera: Brian J. Breheny
Schnitt: Sue Blainey

Besetzung: Terence Stamp, Hugo Weaving, Guy Pearce, Bill Hunter, Mark Holmes, June Marie Bennett, Sarah Chadwick

1986

thumbnail
Film: Absolute Beginners -Junge Helden (Originaltitel: Absolute Beginners) ist ein britischer Musikfilm aus dem Jahr 1986. Die Regie führte Julien Temple, das Drehbuch schrieben Richard Burridge, Terry Johnson, Don MacPherson und Christopher Wicking anhand des Romans Absolute Beginners von Colin MacInnes aus dem Jahr 1959. Die Hauptrollen spielten Patsy Kensit und Eddie O'Connell.

Stab:
Regie: Julien Temple
Drehbuch: Richard Burridge, Terry Johnson, Don MacPherson, Christopher Wicking
Produktion: Chris Brown, Al Clark, Robert Devereux, Nik Powell, Stephen Woolley
Musik: David Bowie, Gil Evans
Kamera: Oliver Stapleton
Schnitt: Richard Bedford, Michael Bradsell, Gerry Hambling, Russell Lloyd

Besetzung: Patsy Kensit, Eddie O'Connell, David Bowie, James Fox, Ray Davies, Mandy Rice-Davies, Bruce Payne

1969

thumbnail
Film: Charro ist ein US-amerikanischer Independent-Western aus dem Jahr 1969 und Elvis Presleys drittletzter Film. Bei seiner Erstveröffentlichung in Westdeutschland noch ab 18 Jahren freigegeben, wurde dem Film im Mai 2007 von der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft eine an aktuellen Maßstäben gemessene Freigabe ab 12 Jahren bescheinigt.

Stab:
Regie: Charles Marquis Warren
Drehbuch: Charles Marquis WarrenFrederick Louis Fox
Produktion: George Templeton Harry Caplan
Charles Marquis Warren
Musik: Hugo Montenegro
Kamera: Ellsworth Fredericks
Schnitt: Al Clark

Besetzung: Elvis Presley, Ina Balin, Victor French, Barbara Werle, Lynn Kellogg, Solomon Sturges

1965

thumbnail
Film: Bezaubernde Jeannie (I Dream of Jeannie) (TV-Serie, eine Folge)

"Al Clark" in den Nachrichten