Al Oerter

Olympische Ringe

Alfred Adolf „Al“ Oerter, Jr (* 19. September 1936 in Astoria, Queens, New York City; † 1. Oktober 2007 in Fort Myers, Florida) war ein US-amerikanischer Leichtathlet. Als einziger Sportler in der Geschichte der Olympischen Spiele gewann er viermal die Goldmedaille im Diskuswurf.

mehr zu "Al Oerter" in der Wikipedia: Al Oerter

Sport

Leichtathletik - Leichtathletik-Weltrekorde:
thumbnail
Al Oerter, USA, erreicht im Diskuswerfen der Männert 62,94 m.

1963

Leichtathletik - Leichtathletik-Weltrekorde:
thumbnail
26. März: Al Oerter, USA, erreicht im Diskuswerfen der Männer 62,62 m.
Leichtathletik - Leichtathletik-Weltrekorde:
thumbnail
Al Oerter, USA, erreicht im Diskuswerfen der Herren 61,10 Meter.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Al Oerter stirbt in Fort Myers, Florida. Alfred Adolf „Al“ Oerter, Jr war ein US-amerikanischer Leichtathlet. Als einziger Sportler in der Geschichte der Olympischen Spiele gewann er viermal die Goldmedaille im Diskuswurf.
Geboren:
thumbnail
Al Oerter wird in Astoria, Queens, New York City geboren. Alfred Adolf „Al“ Oerter, Jr war ein US-amerikanischer Leichtathlet. Als einziger Sportler in der Geschichte der Olympischen Spiele gewann er viermal die Goldmedaille im Diskuswurf.

thumbnail
Al Oerter starb im Alter von 71 Jahren. Al Oerter wäre heute 81 Jahre alt. Al Oerter war im Sternzeichen Jungfrau geboren.

"Al Oerter" in den Nachrichten