Alan Hume

mehr zu "Alan Hume" in der Wikipedia: Alan Hume

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Alan Hume stirbt in Chalfont St. Giles, Buckinghamshire. Alan Hume war ein britischer Kameramann.
Geboren:
thumbnail
Alan Hume wird in London geboren. Alan Hume war ein britischer Kameramann.

thumbnail
Alan Hume starb im Alter von 85 Jahren. Alan Hume wäre heute 93 Jahre alt. Alan Hume war im Sternzeichen Waage geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1994

thumbnail
Filmografie: The Return of the Native ist ein US-amerikanisch-britisches Filmdrama von Jack Gold aus dem Jahr 1994. Das Drehbuch von Robert W. Lenski beruht auf dem gleichnamigen Roman von Thomas Hardy aus dem Jahr 1878.

Stab:
Regie: Jack Gold
Drehbuch: Robert W. Lenski
Produktion: Craig Anderson, Richard Welsh
Musik: Carl Davis
Kamera: Alan Hume
Schnitt: Jim Oliver

Besetzung: Catherine Zeta-Jones, Clive Owen, Ray Stevenson, Steven Mackintosh, Claire Skinner, Paul Rogers, Joan Plowright, Celia Imrie, Richard Avery, Peter Wight, Jeremy Peters, Gregg Saunders, John Boswall, William Waghorn, Matthew Owens

1992

thumbnail
Film: Mach’s nochmal, Columbus ist der 30. und letzte Film aus der Carry-on…-Filmreihe.

Stab:
Regie: Gerald Thomas
Drehbuch: Dave Freeman
Produktion: John Goldstone
Musik: John Du Prez
Kamera: Alan Hume
Schnitt: Chris Blunden

Besetzung: Jim Dale, Bernard Cribbins, Leslie Phillips, June Whitfield, Sara Crowe, Alexei Sayle, Maureen Lipman, Jack Douglas, Peter Richardson, Rik Mayall, Nigel Planer, Jon Pertwee, Burt Kwouk, Peter Gilmore, James Faulkner, Martin Clunes

1992

thumbnail
Film: Mach’s nochmal, Columbus (Carry On Columbus)

1991

thumbnail
Filmografie: Stepping Out ist ein kanadisch-US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahre 1991.

Stab:
Regie: Lewis Gilbert
Drehbuch: Richard Harris
Produktion: John Dark Lewis Gilbert
Musik: Peter Matz
Kamera: Alan Hume
Schnitt: Humphrey Dixon

Besetzung: Liza Minnelli, Bill Irwin, Ellen Greene, Robyn Stevan, Jane Krakowski, Sheila McCarthy, Andrea Martin, Julie Walters, Carol Woods, Shelley Winters, Luke Reilly, Nora Dunn, Eugene Robert Glazer

1988

thumbnail
Film: Ein Fisch namens Wanda ist eine Filmkomödie des Regisseurs Charles Crichton aus dem Jahr 1988. Nach einem Juwelendiebstahl durchleben die vier Protagonisten haarsträubende Verwicklungen. Der Film zählt zu den erfolgreichsten Komödien der 1980-er Jahre.

Stab:
Regie: Charles Crichton
Drehbuch: John Cleese
Charles Crichton
Produktion: Michael Shamberg
Musik: John Du Prez
Kamera: Alan Hume
Schnitt: John Jympson

Besetzung: John Cleese, Jamie Lee Curtis, Kevin Kline, Michael Palin, Maria Aitken, Tom Georgeson, Patricia Hayes, Geoffrey Palmer, Cynthia Cleese, Mark Elwes, Neville Phillips, Peter Jonfield, Ken Campbell, Al Hunter Ashton, Roger Hume, Roger Brierley, Llewellyn Rees

"Alan Hume" in den Nachrichten