Albert II. (Belgien)

Albert II. – gebürtig Prinz Albert Felix Humbert Theodor Christian Eugen Maria von Belgien – (* 6. Juni 1934 auf Schloss Stuyvenberg, Laeken) war der sechste König der Belgier aus dem Haus Sachsen-Coburg und Gotha. Er folgte 1993 seinem älteren, kinderlosen Bruder Baudouin auf den Thron.

Nach der Ankündigung seiner Abdankung am 3. Juli 2013 vollzog er diesen Schritt am 21. Juli 2013, dem belgischen Nationalfeiertag, zugunsten seines Sohnes Kronprinz Philippe.

mehr zu "Albert II. (Belgien)" in der Wikipedia: Albert II. (Belgien)

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Albert II. (Belgien) wird in Brüssel geboren. Albert II. ist der sechste König der Belgier aus dem Haus Sachsen-Coburg und Gotha. Er folgte 1993 seinem älteren, kinderlosen Bruder Baudouin I. auf den Thron.

thumbnail
Albert II. (Belgien) ist heute 84 Jahre alt. Albert II. (Belgien) ist im Sternzeichen Zwilling geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Brüssel/Belgien: Eineinhalb Jahre nach den Parlamentswahlen ernennt König Albert II.Elio Di Rupo zum neuen Premierminister und vereidigt dessen Kabinett.
thumbnail
Brüssel/Belgien: König Albert II. ernennt den ehemaligen Finanzminister Herman Van Rompuy zum belgischen Premierminister. Rompuy will die Fünf-Parteien-Koalition von Vorgänger Yves Leterme weiterführen.
thumbnail
Brüssel/Belgien: König Albert II. nimmt das Rücktrittsgesuch von Premierminister Yves Leterme an. Leterme, der wegen des Skandals um die Fortis-Bank zurücktritt, führt die Geschäfte bis zur Ernennung eines Nachfolgers weiter.

"Albert II. (Belgien)" in den Nachrichten