Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Georg Treu stirbt in Dresden. Georg Treu war ein Klassischer Archäologe und Direktor der Skulpturensammlung im Dresdner Albertinum.
thumbnail
Geboren: Carl Adolph Canzler wird in Bautzen geboren. Carl Adolph Traugott Canzler, auch Karl Adolf Canzler oder Adolf Canzler war ein deutscher Architekt und Denkmalpfleger, der als Baumeister im Königreich Sachsen mit einem Schwerpunkt in der damaligen Residenzstadt Dresden wirkte. Er war letzter sächsischer Oberlandbaumeister und trug den Titel eines Geheimen Oberbaurats. Als sein bedeutendstes Werk gilt das Dresdner Albertinum.

Tagesgeschehen

thumbnail
Dresden/Deutschland: Nach jahrelangen Sanierungs- und Umbauarbeiten wird das Albertinum mit seiner Galerie Neuer Meister wiedereröffnet.

Kunst & Kultur

2013

Ausstellung:
thumbnail
In the shade of absence, Albertinum, Dresden (Johannes Wald)

2011

Ausstellung > Einzelausstellung:
thumbnail
Stump stools im Lichthof des Albertinum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (Eberhard Bosslet)

2010

Ausstellung:
thumbnail
Das versprochene Land , Albertinum der Staatlichen Kunstsammlung Dresden (Katharina Sieverding)

2010

Gruppenausstellung:
thumbnail
"Das versprochene Land", Staatliche Kunstsammlungen, Albertinum, Dresden (Thoralf Knobloch)

2010

Gruppenausstellung:
thumbnail
Das neue Albertinum. Kunst von der Romantik bis zur Gegenwart, Staatliche Kunstsammlungen, Albertinum, Dresden (Olaf Holzapfel)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2002

thumbnail
Projekt: AlbertinumDresden: Zwei Monate, nachdem die große Elbeflut das Albertinum in Dresden unter Wasser gesetzt hatte, initiierte Helge Achenbach eine Auktion, für die 45 namhafte Künstler – unter ihnen Gerhard Richter, Andreas Gursky, Jörg Immendorff, Thomas Schütte, Georg Baselitz, Imi Knoebel und Katharina Sieverding – Werke spendeten. Insgesamt 3,4 Millionen Euro erlöste die Auktion für die Sanierung und Erweiterung des Albertinum.

2002

thumbnail
Projekt: AlbertinumDresden: Zwei Monate nachdem die große Elbeflut das Albertinum in Dresden unter Wasser gesetzt hatte, initiierte Helge Achenbach eine große Auktion, für die 45 berühmte Künstler – unter ihnen Gerhard Richter, Andreas Gursky, Jörg Immendorff, Thomas Schütte, Georg Baselitz, Imi Knoebel und Katharina Sieverding – Werke spendeten. Insgesamt 3,4 Millionen Euro erlöste die Auktion für die Sanierung und Erweiterung des Albertinums.

1998

thumbnail
Ausstellungen und Publikationen > Einzelausstellungen & Beteiligungen: Albertinum, Staatliche Kunstsammlungen Dresden (K.H.Wagner)

1953

thumbnail
Werke: 1952/53: Sandsteinfigur Der Steinmetz, Albertinum Dresden, 3. Kunstausstellung vom März bis Mai (Kurt Loose)

1952

thumbnail
Werk: Gipsfigur Landarbeiterin, 3. Deutsche Kunstausstellung Dresden, Albertinum, März–Mai 1953. (Oskar Aurich)

"Albertinum (Dresden)" in den Nachrichten