Alberto Ginastera

Alberto Evaristo Ginastera (* 11. April 1916 in Buenos Aires; † 25. Juni 1983 in Genf) war ein argentinischer Komponist.



Leben




Ginastera studierte am Williams-Konservatorium in Buenos Aires; er schloss sein Studium im Jahre 1938 ab. Danach leitete er das von ihm gegründete Konservatorium von La Plata. Bis 1962 unterrichtete er an der Kunst- und Musikfakultät der Katholischen Universität von Buenos Aires, danach am Centro Latinoamericano de Altos Estudios Musicales (CLAEM). 1965 wurde Ginastera in die American Academy of Arts and Sciences gewählt. 1971 übersiedelte er in die Schweiz nach Genf.Ginastera komponierte vier Opern, zwei Ballette, drei Motetten, Lieder, Bühnen- und Filmmusiken, außerdem eine Sinfonie, eine Ouvertüre, drei Streichquartette, ein Harfen- und ein Violinkonzert, zwei Klavier- und zwei Cellokonzerte, drei Klaviersonaten und weitere Instrumentalmusik.Über die klassische Musik hinaus wurde seine Toccata (aus dem vierten Satz seines Klavierkonzerts Nr. 1) in der Adaption der Musikgruppe Emerson, Lake and Palmer auf deren Album Brain Salad Surgery (1973) bekannt.Im „Popol Vuh“, dem „Buch des Rates“, erzählen die Maya ihre Version von der Schöpfung der Welt. Ginastera ließ sich durch diesen Text zu seiner Komposition gleichen Namens inspirieren und begann mit der Arbeit an einem achtteiligen Orchesterwerk. Sein Tod verhinderte die Fertigstellung des letzten Abschnitts.Alberto Ginastera liegt auf dem Friedhof Cimetière des Rois in Genf begraben.

mehr zu "Alberto Ginastera" in der Wikipedia: Alberto Ginastera

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1971

Werk:
thumbnail
Beatrix Cenci, Oper

1948

Werk:
thumbnail
String Quartet Nr. 1 op. 20

1941

Werk:
thumbnail
Estancia, Ballett

1940

Werk:
thumbnail
Malambo

1937

Werk:
thumbnail
Panambí, Ballett, 1934

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
Uraufführung der Oper Beatrix Cenci von Alberto Ginastera im John F. Kennedy Center in Washington, D.C.
Kultur:
thumbnail
Uraufführung der Oper Bomarzo von Alberto Ginastera am Lisner Auditorium in Washington, D.C.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Alberto Ginastera stirbt in Genf. Alberto Evaristo Ginastera war ein argentinischer Komponist.
Geboren:
thumbnail
Alberto Ginastera wird in Buenos Aires geboren. Alberto Evaristo Ginastera war ein argentinischer Komponist.

thumbnail
Alberto Ginastera starb im Alter von 67 Jahren. Alberto Ginastera wäre heute 101 Jahre alt. Alberto Ginastera war im Sternzeichen Widder geboren.

"Alberto Ginastera" in den Nachrichten